Seite 2 von 43 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 423

Thema: Nachrichten aus Amerika

  1. #11
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.437
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.776
    Danke Thanks Received 
    6.969
    Thanked in
    Bedankt : 4.422
    Tops
    Erhalten: 3.340
    Vergeben: 2.029

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Zitat Zitat von miguelito
    ...verfuegt ueber 50.000 Voelker
    Michael, Du leistet hier hervorragende Arbeit, lernen wir doch imkern außerhalb unserem Tellerrands zu erkennen! :bravo:

    Stimmt schon, die Amis würden über unsere Betriebe lediglich ein müdes Lächeln übrig haben, die Südamerikaner sowieso. Noch eine Bitte, bzw. Ersuchen, wennst Links von solchen Großbetrieben auffindest, bitte uns diese nicht vorzuenthalten. Wäre doch toll, so etwas zu sehen.

    Josef

  2. #12
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.487
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    462
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Schaut mal hier: http://carlota.com.mx/
    LG Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  3. #13
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.487
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    462
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Hallo zusammen!
    Hier noch ein Nachtrag zum Thema der Imkerei mit den "Afrikanern"

    Imker in ihrer "Ritterruestung". Das ist wie sich jeder vorstellen kann bei Hochsommertemperaturen kein Vergnuegen sondern Schwerstarbeit.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  4. #14
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.487
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    462
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Aus Bolivien:
    Honig unterstuetzt die Verdauung, senkt das Fieber und sorgt dafuer, dass Kuehe mehr Milch geben.Und der Honig haelt jung und gesund, wie man bei dem Imker Luis Coca sehen kann. Er ist 53 Jahre alt, hat 12 Kinder und sieht aus wie 40.
    Das Imkereiprojekt in Bella Vista ( Schoene Aussicht), Zentralbolivien wurde vor 7 Jahren durch das Welternaehrungsprogramm und Finanzierung durch die italienische Regierung gestartet und umfasst jetzt 90 Imker in 18 Gemeinden.
    Wir wollten auch aufzeigen, dass der Wald nicht nur zum Abholzen vorhanden ist.
    Die Imkerei fordert keinen grossen Arbeits- und Finanzbedarf. Gleichwohl hat Coca im letzten Winter 9 von 20 Voelkern verloren.
    Ein Volk bringt hier 30 -40 Kg Honig pro Jahr, welcher auf dem lokalen Markt fuer2,5$ Absatz findet.Dazu wurde im Rahmen dess Projektes ein Ladengeschaeft eroeffnet in welchem die Imker auch die von ihnen benoetigten Ausruestungsgegenstaende erwerben koennen.Der Absatzpreis hat sich nun verdoppelt gegenueber frueher.
    Die Imkerei scheint sich zu etablieren und wir muessen nicht mehr die Baueme faellen um an den Honig zu kommen, so Coca.

    Anmerkung von mir:Bei vielen diesen Entwicklungshilfeprojekten fehlt es an nachhaltiger Unterstuetzung und wenn die Lehrmeister abgezogen sind, dann weiss sich keiner zu helfen, wenn Probleme auftreten. Durch diesen Umstand hat er eventuell auch seine Voelker verloren.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  5. #15
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.437
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.776
    Danke Thanks Received 
    6.969
    Thanked in
    Bedankt : 4.422
    Tops
    Erhalten: 3.340
    Vergeben: 2.029

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Zitat Zitat von miguelito
    Anmerkung von mir:Bei vielen diesen Entwicklungshilfeprojekten fehlt es an nachhaltiger Unterstuetzung und wenn die Lehrmeister abgezogen sind, dann weiss sich keiner zu helfen, wenn Probleme auftreten. Durch diesen Umstand hat er eventuell auch seine Voelker verloren.
    Genau dies war auch vom besagten Brasilien IM der Fall, diese doch beachtliche Betrieb mit der Anzahl von 10.000 Bienenvölker war innerhalb kürzester Zeit ruiniert. Offenbar fehlen da nicht Führungspersönlichkeiten, sondern auch die die berühmte harte Hand.

    Michael, ich hab nun ein großes Ersuchen, bitte in diesem Thread alle amerikanischen Berichte einfügen, dies wird sicherlich eine sehr packende Sache.

    Schon jetzt sage ich Dankeschön der doch sehr großen Mühen, vor allem der PC Probleme und mögen diese in den Griff kommen.

    Josef

  6. #16
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.487
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    462
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Ja, das liegt auch mitunter an sprachlichen Unzulaenglich- und Ungenauigkeiten. Da wird gesagt:Nicht arbeits- und personalintensiv, verstanden wird: eine Goldquelle an der man nichts machen und auch nichts investieren muss, also im Schatten unter der Palme zuwarten.
    Gruss Michael
    (Siehe diese Uebersetzungsmaschinen im Netz)
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  7. #17
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.487
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    462
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Honigexporte aus Argentinien Juni 2011:
    In diesem Monat wurden 7,198 T (+7%) im Wert von 22,9 Mill. $(+13%) bei einem Preis von3,182$/Tonne
    (+5%) exportiert. Im Jahr 2011 waren es bis jetzt 35,525T(+19%) mit einem Gesamtwert von 111,6 Mill.$(+25%) mit einem Durchschnitt von 3,143$/Tonne(+5%).
    Die Zahlenangaben in Prozent beziehen sich auf den gleichen Vorjahreszeitraum.
    Quelle: Staatlicher Tiergesundheitsdienst Arg.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  8. #18
    Avatar von josefbay
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Seekirchen
    Beiträge
    64
    Imker seit
    2007
    Heimstand
    Seekirchen und Obertrum
    Rähmchenmaß
    Zander, Zander 1,5 und Zander Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    19
    Thanked in
    Bedankt : 5
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Zitat Zitat von miguelito
    Uruguay:
    Die zustaenigen Stellen der EU haben Uruguay den Status als Lieferant von Honig entzogen,nachdem wiederholt in Proben Pollen von genveraenderten Pflanzen gefunden wurden.
    Nach Untersuchungen, stammt der Pollen von Sojapflanzen.
    Es handelt sich um die Menge von 14.000 Tonnen. die der heimatliche Markt auch nicht aufnehmen und verbrauchen kann.
    LG
    Michael
    Hallo Michael, nicht dass ich den Import von Honig besonders unterstützen möchte, ich bin eher ein Anhänger der Regionalität, aber trotzdem das nenne ich Verlogenheit der EU bzw. der Agrarlobby.
    Der Großteil der Schweine in Europa und natürlich auch in Österreich wird mit Kraftfutter auf Basis von genmanipuliertem Soja gefüttert. Die Landwirtschaft und der Minister sind ganz nervös, da jetzt in Oberösterreich Schweinefleisch, welche nicht mit genmanipuliertem Futter gefüttert wurden, auf den Markt kommen und besonders kritisch auch mit diesem Unterschied beworben werden sollte.
    Mfg JosefBay

  9. #19
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.487
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    462
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Hallo Alfred!
    Hier in Py steckt die Imkerei , was Export brtrifft in den Kinderschuhen und eigentlich noch nicht einmal das.Das Verhalten der EU ist ja auch dem Schutz der heimischen Maerkte geschuldet, was ja laut Welthandelsabkommen gar nicht sein duerfte.Das zeigt sich auch hier lokal mit dem Mercosur der so etwas wie die EU werden soll und auch nicht funktioniert, weil die beiden grossen BRA & ARG machen was sie wollen.
    Hier sagt der Paraguayer ueber die ganzen Abkommen und Gesetze: Alles tote Buchstaben.
    Die lokalen Maerkte auch hier sterben immer mehr weg, die guten Produkte werden exportiert, der Muell bleibt hier, aber man muss dafuer die selben Weltmarktpreise bezahlen. Das ist dann fuer untere Gesellschaftsschichten nicht mehr moeglich wie hier zB. beim Rindfleisch.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  10. #20
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.915
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.201
    Danke Thanks Received 
    990
    Thanked in
    Bedankt : 603
    Tops
    Erhalten: 754
    Vergeben: 717

    Re: Nachrichten aus Amerika

    Zitat Zitat von drohne
    @ Abelo
    Man darf sich also nicht wundern, wenn die Nordamerikaner, die ja ihre Völker aus dem Süden bekommen, keineswegs zimperlich mit diesen Tieren umgehen.Josef
    Gerade lese ich im Imkerfreund: In Nordamerika gibt es weiter bis zu 30% Winterverluste und die Ablegerbildung sei "zu aufwendig und zu teuer". Zitat: Auf längere Sicht sei es nicht nachhaltig und hinnehmbar, jährlich ein Drittel des US - Völkerbestandes immer wieder neu aufbauen zu müssen.

    Ich verstehe das so, das die Ablegerimkerei nur von hirnlosen Trotteln betrieben wird. :shock:

    Des weiteren ist die Ukraine der viertgrösste Honigerzeuger der Welt. Heimische Bienenraasen: Ukrainische Steppenrasse Apis m.acervorum, die Karpatenrasse Apis m. carpatica (verwandt mit der Carnika) und die Dunkle Biene, wobei die ersten beiden sehr friedfertig sein sollen. Die Ukraine erzeugt mittlerweile ca. 74000 Tonnen Honig im Jahr, der auch nach den Eu-Ländern exportiert wird.
    Die Carpatika ist eine sehr interessante Biene für den Propolissammler, weil sie übermäßig den Propolis verwendet. Wen wunderts, wenn im Winter die -30 Grad C in den Karpaten oft angekratzt werden. Da darf es nicht reinziehen. Superl
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

Seite 2 von 43 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.