Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: OS Winterbehandlung durchgeführt

  1. #1

    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    bei München
    Beiträge
    10
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo Imker/ innen

    ich hab heute bei dem idealen Wetter die Winterbehandlung durchgeführt.
    Dabei hab ich festellen müssen, daß ein Volk schon eingegangen ist, und ein weiteres sehr schwach ist.

    Schade, dabei hats im Herbst alles recht gut ausgesehen Varroafall, Verhalten der Bienen....
    Ich komme immer mehr zur Überzeugung daß man wohl rein statistisch betrachtet nie ohne Verluste imkern kann.

    Hoffe Euch gehts besser
    Gluehstrumpf
    Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.

    Albert Einstein

  2. #2
    Avatar von Verena Hagelkruys
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    Stockerau, Fahndorf bei Hollabrunn
    Beiträge
    3.170
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    viele
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    73
    Danke Thanks Received 
    380
    Thanked in
    Bedankt : 142
    Tops
    Erhalten: 235
    Vergeben: 58

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo,

    Du hast sicher Recht, Imkern komplett ohne Verluste ist leider eine Illusion. Man kann nur versuchen, das Beste zu tun um die Völker zu erhalten und zu stärken. Leider spielen auch immer wieder äußere Faktoren mit, die man einfach nicht verhindern kann !
    ____________________________
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer


    Wer mehr über mich und meine Imkerei erfahren möchte - Gefällt mir auf
    https://www.facebook.com/honigco<br ...ww.honig.co.at


  3. #3
    Avatar von honigmaul
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Hausruckviertel, Österreich
    Beiträge
    644
    Imker seit
    1991
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    288
    Thanked in
    Bedankt : 116
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 50

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo Imkerfreunde!

    Ich habe auch heute die Restentmilbung durchgeführt. Erstmalig habe ich die Variante OS-Träufeln angewendet. Bisher habe ich immer verdampft. Beim Verdampfen war die Wirkung immer sehr gut, aber auch mit einem gewissen Aufwand verbunden. Das Beträufeln geht wirklich gut. Hoffentlich ist die Wirkung auch zufriedenstellend. Mit Freude habe ich festgestellt, dass meine 26 Völker alle gut beisammen sind.


    MfG
    Honigmaul

  4. #4
    Avatar von Rabe
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    Kreis Esslingen, Deutschland
    Beiträge
    1.502
    Imker seit
    Anfang 09
    Heimstand
    Streuobstwiesen
    Wanderimker
    Wald, bisher nur mit 2 Völkern
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo,
    Zitat Zitat von honigmaul
    Das Beträufeln geht wirklich gut. Hoffentlich ist die Wirkung auch zufriedenstellend.
    bitte beachten, daß es bis zu 4 Wochen dauern kann, bis keine Milben mehr wegen der Behandlung fallen, sich also wieder der natürliche Milbenfall einstellt.
    Also nicht vorher Panik bekommen, wenn noch viele Milben fallen, lieber eine Woche später nochmal die Windel reinschieben.

    Gruß Ralf

  5. #5
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo!

    Zitat Zitat von Rabe
    lieber eine Woche später nochmal die Windel reinschieben.
    Das darf man auch beim Verdampfen so machen wenn man möglichst wenige OS Opfer vorfinden möchte.
    Zitat Zitat von honigmaul
    Hoffentlich ist die Wirkung auch zufriedenstellend
    Davon kannst du ausgehen, bei mir hatte das Träufeln bisher immer sehr gut gewirkt.
    Außerdem geht es schnell und wie gesagt ist es schön (oder auch nicht..) den Zustand, die Stärke der Völker zu sehen. Bei den Zweizargern kann man sich gleichzeitig durch das Ankippen der oberen Zarge ein genaues Bild der Futterversorgung fürs Frühjahr machen.

    Gruß
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  6. #6
    Avatar von stefan mandl
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    wien
    Alter
    51
    Beiträge
    534
    Imker seit
    1996
    Danke Thanks Given 
    60
    Danke Thanks Received 
    84
    Thanked in
    Bedankt : 17
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 8

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Werte Bienenfreunde!

    Wir sind heute auch fertiggeworden mit der OS- Behandlung. Wir träufeln 3,5%ige Oxalsäure mit ca. 20% Zuckeranteil. Der Vorteil gegenüber der Verdampfung ist: Es geht sehr schnell und unsere Burschen sind nicht den Dämpfen ausgesetzt. Von der Wirkung her gibt es keine Unterschiede.

    Ein bisserl gewöhnungsbedürftig ist die Vorstellung, daß man die Bienen bei so niedrigen Temperaturen anwaschelt. Ein normales Volk übersteht das aber recht gut.

    Beste Grüße

    stefan mandl
    Bienenhof Mandl
    Hofstelle erstmalig
    1161 urkundlich genannt
    stefanmandl@yahoo.de
    0043/6991/39 22 400

  7. #7
    Avatar von Rabe
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    Kreis Esslingen, Deutschland
    Beiträge
    1.502
    Imker seit
    Anfang 09
    Heimstand
    Streuobstwiesen
    Wanderimker
    Wald, bisher nur mit 2 Völkern
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hi,
    Zitat Zitat von Norbee81
    Zitat Zitat von Rabe
    lieber eine Woche später nochmal die Windel reinschieben.
    Das darf man auch beim Verdampfen so machen wenn man möglichst wenige OS Opfer vorfinden möchte.
    mir ging es nicht darum, möglichst wenig Milben zu finden.
    Sondern darum, nach drei Wochen keinen Schreck zu bekommen, wenn dann "immer noch" viele Milben fallen und nicht zu denken, das Volk hat trotz der Behandlung immer noch eine hohe Milbenbelastung.

    Gruß Ralf

  8. #8
    Avatar von Melor
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    D-Oberroth/BY
    Alter
    49
    Beiträge
    248
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    Mal ja, mal nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo Miteinander,
    auch wenn sehr schmerzlich ist, begebe ich mich in die Runde von Glühstrumpf...
    Gestern bei der OS-Behandlung habe ich gemerkt, daß 3 meiner 5 Völker eingegangen sind :cry: . 99% der Bienen lagen am Boden (ohne erkennbare Varroen...). Und ein Häufchen hat sich jeweils noch zwischen den Waben aufgehalten. Ich gehe davon aus, daß diese bei der nächsten Temperaturwelle ebenfalls den Winter nicht überstehen werden...
    Die verblieben Bienen machten ein deutlichen vitalen Eindruck (Volksstärke, etc.), so daß ich hoffe, daß ich diese zwei über den Winter bringe.

    Ein frohes Weihnachtsfest wünscht Euch Euer
    Nikolaus

  9. #9

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    377
    Imker seit
    19xx
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Hallo
    Dann nimm den Rest in einen ungeheizten Raum. Bis etwa 9 Grad fliegen sie nicht aus und damit kannst Du ohne weiteres einen kalten Januar/Februar überbrücken.
    Mit freundlichem Gruss
    Hugo

  10. #10
    Avatar von Melor
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    D-Oberroth/BY
    Alter
    49
    Beiträge
    248
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    Mal ja, mal nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: OS Winterbehandlung durchgeführt

    Zitat Zitat von hugo
    Hallo
    Dann nimm den Rest in einen ungeheizten Raum. Bis etwa 9 Grad fliegen sie nicht aus und damit kannst Du ohne weiteres einen kalten Januar/Februar überbrücken.
    Mit freundlichem Gruss
    Hugo
    Hallo Hugo,
    ich habe gerade im Keller nachgemessen und komme auf ca. 9-10°C. Ich hoffe die Königin ist noch dabei!!! Vielleicht ist doch noch nicht alles verloren...
    Was gibt es noch dabei zu beachten? Kann ich das Flugloch verschließen (ich habe einen offenen Boden), wann soll ich die Bienen wieder fliegen lassen (Reinigungsflug etc.)?

    Gruß Nikolaus

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Varroa-Winterbehandlung, die Zweite
    Von Selurone im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 19:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.