Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121

Thema: Varroa

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27

    Varroa

    Morgen beginnt für mich der letzte Kampf gegen die Varroa fürs heurige Jahr!

    Wer von euch wird den auch noch die Restentmilbung durchführen mit Träufeln oder Verdampfen?

    Gibt es auch welche, die schon eine zweite Behandlung durchführen?

    Ich persönlich bevorzuge Träufeln mit Oxalsäure(Apioxal)
    lg

  2. #2
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.594
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.579
    Danke Thanks Received 
    2.082
    Thanked in
    Bedankt : 1.445
    Tops
    Erhalten: 1.397
    Vergeben: 1.410

    AW: Varroa

    Zitat Zitat von Walter Rojky Beitrag anzeigen
    Im Verein versuche ich immer wieder darauf hinzuweisen wie wichtig eine Kontrolle des Abfalls ist
    Kontrolle ist das allerwichtigste meine Erfahrung, in meinem 2. Imkerjahr habe ich diese Windelkontrollen nur etwas auf die leichte Schulter genommen und das hat erhebliche Probleme mit der Varroa nach sich gezogen, Seither ist die Windel ganzjährig drin und kontrolliert wird mind. die Woche einmal, das ganze Jahr (außer bei ganz tiefen Temps.) nach Behandlungen täglich. Seither habe ich keinen Ausfall durch die Milbe mehr.

    Allerdings muss ich dazu sagen, bei mir ist es sehr bequem, da die Völker im Bienenhaus direkt neben dem Haus stehen und ich keinen entfernten Aussenstand habe und die so zahlreiche Windelkontrolle mit nur gut 20 Völkern noch in den Bereich Stressfreiheit eingestuft werden kann, trotzdem viel Arbeit, aber sie ist sehr wichtig und natürlich lehrreich, ich spare dadurch so manches Öffnen eines Volkes.

    Meine Erfahrung ist - auch im Austausch mit anderen Imkern in unserer Gegend - dass die Milbe immer hartnäckiger wird und es wird immer schwerer sie aus den Völkern zu entfernen. Deshalb ist die stetige Kontrolle so wichtig.

    Es könnte durchaus sein, dass die Milbe einen Weg gefunden hat sich viel schneller zu vermehren, es ist alles möglich, genau wie bei den Schnecken im Garten, da muss ich mich auch oft wundern wie und wo die immer wieder so schnell herkommen und in so kurzen Zeiträumen.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  3. #3
    edlBeeFit
    Gast

    AW: Varroa

    Dank Walters Bericht mache ich mir jetzt wirklich grosse Sorgen um meine Bienen

  4. #4
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252

    AW: Varroa

    Zitat Zitat von Brigitte Beitrag anzeigen
    Leider stelle ich fest, dass jedes Jahr scheinbar ganz anders verläuft.
    Da hast Du wohl Recht. Ich habe Gestern bei einem Stand mit 12 Völkern (650m Höhe) die Varroakontrolle durchgeführt und war total überrascht, nicht eine einzige Milbe auf der Windel und bei 6 Völkern schon wieder Kondenzwasser, was auf Brut hindeutet. Allerdings muß ich sagen dieser Stand liegt mitten im Wald und in 2,5 km Umkreis ist mir kein Bienenstand bekannt. Bin sehr gespannt wie es auf meinen anderen Ständen aussieht.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  5. #5
    edlBeeFit
    Gast

    AW: Varroa

    Zitat Zitat von Palma40 Beitrag anzeigen
    Da hast Du wohl Recht. Ich habe Gestern bei einem Stand mit 12 Völkern (650m Höhe) die Varroakontrolle durchgeführt und war total überrascht, nicht eine einzige Milbe auf der Windel und bei 6 Völkern schon wieder Kondenzwasser, was auf Brut hindeutet. Allerdings muß ich sagen dieser Stand liegt mitten im Wald und in 2,5 km Umkreis ist mir kein Bienenstand bekannt. Bin sehr gespannt wie es auf meinen anderen Ständen aussieht.
    Klaus du gibst mir wieder Zuversicht, Danke

  6. #6
    Avatar von Brigitte
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Maria Enzersdorf
    Beiträge
    126
    Imker seit
    2010
    Danke Thanks Given 
    27
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 3

    AW: Varroa

    Zitat Zitat von edlBeeFit Beitrag anzeigen
    Klaus du gibst mir wieder Zuversicht, Danke
    Nach der Kontrolle bin ich wieder zuversichtlich!

    LG
    Brigitte

  7. #7
    albert
    Gast

    AW: Varroa

    Aufgrund der Zelldeckel, die ich auf den Varroatassen gefunden habe, sind die Völker definitiv in Brut, was eine Restentmilbung wieder einmal äußerst schwierig macht. Ich habe vor genau 3 Wochen hunderte Varroen mit Bienenwohl herunter geräumt. Jetzt musste ich erkennen, dass täglich wieder bis zu 10 Varroen purzeln und eine weitere Behandlung notwendig machten.

    LG
    Albert

  8. #8
    Avatar von mario
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Batschuns, Vorarlberg
    Beiträge
    551
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Batschuns
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    58
    Danke Thanks Received 
    216
    Thanked in
    Bedankt : 118
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 74

    AW: Varroa

    Zitat Zitat von albert Beitrag anzeigen
    Aufgrund der Zelldeckel, die ich auf den Varroatassen gefunden habe, sind die Völker definitiv in Brut, was eine Restentmilbung wieder einmal äußerst schwierig macht. Ich habe vor genau 3 Wochen hunderte Varroen mit Bienenwohl herunter geräumt. Jetzt musste ich erkennen, dass täglich wieder bis zu 10 Varroen purzeln und eine weitere Behandlung notwendig machten.

    LG
    Albert
    Jetzt wo du weist das deine Völker wieder in Brut sind oder sogar durchgebrütet haben, wie wirst du mit der Varrobehandlung weiter machen?

    Dieses Jahr ist in vielen Gegenden durch die milden Temperaturen ein durchbrüten der Bienenvölker sicher ein grosses Problem für die Restentmilbung!

    Schöne Grüsse

    Mario

  9. #9
    albert
    Gast

    AW: Varroa

    Wie ich schon geschrieben habe, habe ich eine weitere Behandlung gemacht (Bienenwohl). Ich hoffe, dass die Völker einigermaßen auswintern. Im Mai nehme ich wieder sämtliche verdeckelten Brutwaben heraus, um so die Muttervölker vor der Tracht von der Varroa zu befreien. Mit den verdeckelten Brutwaben mache ich Sammelbrutableger, die ich sofort behandle, wie ich in der Jännerausgabe der Bienenzeitung beschrieben habe.

    LG
    Albert

  10. #10
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252

    AW: Varroa

    Zitat Zitat von mario Beitrag anzeigen
    Jetzt wo du weist das deine Völker wieder in Brut sind oder sogar durchgebrütet haben, wie wirst du mit der Varrobehandlung weiter machen?
    Das ist ein ernstes Problem. Als Behandlung bleibt ja nur das Träufeln oder OS-verdampfen und dabei erwischt man nur die aufsitzenden Varroamilben. Man muß vorausschauen und im Frühjahr Baurahmen einhängen und Drohnenbrut schneiden, frühzeitig Brutwaben zur Ablegerbildung entnehmen.


    Ups, Albert war schneller!
    Geändert von Palma40 (06.01.2013 um 11:51 Uhr)
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Varroa-Männchen
    Von Maas im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 15:28
  2. Varroa - Zählung
    Von hornet im Forum Arbeiten im November
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 07:27
  3. Varroa
    Von PilzNarr im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 14:06
  4. varroa
    Von Renoier im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 23:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.