Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

  1. #1
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.930
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.205
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 723

    Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Heute vormittag war ein Test des Eigenbaudampfwachsschmelzer angesagt.
    Da mein handwerkliches Geschick zugegeben nicht sehr groß ist, war ich vom Ergebnis am Ende des Schmelzvorgangs sehr überrascht.
    Die Isolierung der Kästen besteht aus 30mm Styrodurplatten.
    Eine Bodenplatte + Seitenisolierung + Deckel. Kosten: 9,70Euro



    Den Edelstahltrichter schweißte mir ein Freund meines Sohnes zusammen und faltete ihn so, das er einfach eingehängt werden kann.
    Kosten: 4,90 für das Schweißen. Die Edelstahlbleche sind Abfallschrott aus seiner Ausbildungsfirma.



    Der Dampfmeister war das teuerste: 63,00 Euronen. In die alte Zarge ein 10 mm Loch leicht schräg nach unten gebohrt. Der Dampfschlauch sollte ca. 1 cm in die Kiste ragen. Wichtig ist das Loch schräg nach unten bohren, sonst wird das Rohr vom Wachs verstopft.
    Die Folgen kennen wir von Astacus Rohrverstopfung!



    Als Dreckfilter dient ein stabiles, altes und relativ dickes Baumwolllaken. Bestimmt schon 30 Jahre alt, aus meiner ehemaligen Aussteuer von meinem Mütterle. Aber beste Qualität, wie wir später noch sehen werden.



    Oben drauf eine Dadantkiste, in der ein Trestersack, ebenfalls aus besagten Betttuch, eingehängt wird.
    In den Sack kommt mein erstes Bio - Wachs aus dem Wabenbruch in der Klotzbeute und verschiedener Wildbau.



    Deckel drauf, mit Steinen beschwert, Dampfmeister anschalten und nach 30 min. war alles erledigt.



    Wachs soll ja möglichst langsam abkühlen um sauber zu werden. Darum kommt nach dem Schmelzvorgang ein passgenauer Styrodurdeckel oben in die Kiste geschoben. Nach über 7 Stunden Abkühlzeit war die Wachsplatte noch ganz weich.
    Den Eimer mit dem Wachs stellte ich in den Heizungskeller damit es langsamer auskühlt und nicht einreißt.



    So sieht die Wachsplatte nach dem abkühlen aus: Ober- und Unterseite. Das bisschen Dreck an der Unterseite konnte ich mit dem Messer abschaben. Das Wachs ist gleichmäßig gelb und riecht super. Die hellen Farbstellen kommen vom Blitzlicht, weil schon Abend.





    Eine einfache und billige Methode Wachs einzuschmelzen. Bei Gelegenheit baue ich eine Schmelzkiste aus Schaltafeln, Dokuplatten.
    Jetzt kann ich auch bei schlechten Wetter Wachs einschmelzen. :lol:
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  2. #2
    albert
    Gast

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Tadellos, Peter!
    Ein 800-Euro Schmelzer bringt kein schöneres Ergebnis.

    Albert

  3. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Mensch Peter Du bist ein echter Einstein, Kompliment was Du so alles schaffst! :bravo:

    Diese Wärmeisolierung schafft unser sündhaft teurer Dampfschmelzer in keinster Weise. Saubere Arbeit und gratuliere zum ersten eigen Bio Wachs. Superl

  4. #4
    Avatar von xmike13
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    1140
    Alter
    45
    Beiträge
    809
    Imker seit
    2008
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 0

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von Selurone
    Der Dampfmeister war das teuerste: 63,00 Euronen. In die alte Zarge ein 10 mm Loch leicht schräg nach unten gebohrt. Eine einfache und billige Methode Wachs einzuschmelzen. Bei Gelegenheit baue ich eine Schmelzkiste aus Schaltafeln, Dokuplatten.
    Jetzt kann ich auch bei schlechten Wetter Wachs einschmelzen. :lol:

    Super Wachsergebnis, sparen kannst noch beim Dampferzeuger: ein Tapetenablöser vom Baumarkt oder Amazon. ca. 35EUR = Dampfmeister

    Hier
    lg
    mike


    Schleudern aber nicht Verschleudern....

  5. #5

    Registriert seit
    14.01.2008
    Ort
    Hagenbrunn
    Beiträge
    2.160
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von drohne
    Mensch Peter Du bist ein echter Einstein, ....
    feif: feif: wie das gemeint ist.... ;-)

  6. #6
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von Reinhard
    Zitat Zitat von drohne
    Mensch Peter Du bist ein echter Einstein, ....
    feif: feif: wie das gemeint ist.... ;-)
    Na wie schon, einfach ein imkerliches Genie!

  7. #7
    albert
    Gast

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Was reimt sich auf Genie?
    To...

    Im Ernst. Peter, ich ärgere mich jetzt schon, dass ich solch ein Gerät in dieser Form nicht im Sortiment habe. Könnte man den Imkern doch eine überaus preiswerte Alternative angieten.

    Albert

  8. #8
    Avatar von xmike13
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    1140
    Alter
    45
    Beiträge
    809
    Imker seit
    2008
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 0

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Peter hat sicher schon ein Patent drauf. Der will sicher viele Taler dafür feif:
    lg
    mike


    Schleudern aber nicht Verschleudern....

  9. #9
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.930
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.205
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 723

    Re: Damfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von xmike13
    Zitat Zitat von Selurone
    Der Dampfmeister war das teuerste: 63,00 Euronen. In die alte Zarge ein 10 mm Loch leicht schräg nach unten gebohrt. Eine einfache und billige Methode Wachs einzuschmelzen. Bei Gelegenheit baue ich eine Schmelzkiste aus Schaltafeln, Dokuplatten.
    Jetzt kann ich auch bei schlechten Wetter Wachs einschmelzen. :lol:

    Super Wachsergebnis, sparen kannst noch beim Dampferzeuger: ein Tapetenablöser vom Baumarkt oder Amazon. ca. 35EUR = Dampfmeister

    Hier
    Ein Arbeitskollege und Imker braucht 2 Tapetendampferzeuger für seinen Schmelzeimer und braucht trotzdem mehr wie eine Stunde bis 10 Rähmchen ausgeschmolzen sind. Angefangen hat er mit einem, der aber zu wenig Leistung bringt. Wegwerfen wollte er ihn nicht und hat sich noch einen 2. gekauft. Der Schmelzvorgang dauert bei ihm länger und benötigt noch für 2 Geräte Strom.

    Wenn ich ganze Waben einhänge dauert das bestimmt nicht länger und der Trestersack wird dann unten eingelegt
    Übrigens, der Trester bei meinem ersten Versuch enthält nur noch sehr wenig Restwachs.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  10. #10
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    Re: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Peter, in der genau richtigen Ecke habe ich nun dieses Thema als "wichtiges Thema" erkoren, somit steht dieser Beitrag immer ganz oben und kann bei einer Wachsfrage nicht übersehen werden. Superl

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unser Dampfwachsschmelzer
    Von stefan mandl im Forum Bienenwachs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 21:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.