Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.930
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.205
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 723

    Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Heute vormittag war ein Test des Eigenbaudampfwachsschmelzer angesagt.
    Da mein handwerkliches Geschick zugegeben nicht sehr groß ist, war ich vom Ergebnis am Ende des Schmelzvorgangs sehr überrascht.
    Die Isolierung der Kästen besteht aus 30mm Styrodurplatten.
    Eine Bodenplatte + Seitenisolierung + Deckel. Kosten: 9,70Euro



    Den Edelstahltrichter schweißte mir ein Freund meines Sohnes zusammen und faltete ihn so, das er einfach eingehängt werden kann.
    Kosten: 4,90 für das Schweißen. Die Edelstahlbleche sind Abfallschrott aus seiner Ausbildungsfirma.



    Der Dampfmeister war das teuerste: 63,00 Euronen. In die alte Zarge ein 10 mm Loch leicht schräg nach unten gebohrt. Der Dampfschlauch sollte ca. 1 cm in die Kiste ragen. Wichtig ist das Loch schräg nach unten bohren, sonst wird das Rohr vom Wachs verstopft.
    Die Folgen kennen wir von Astacus Rohrverstopfung!



    Als Dreckfilter dient ein stabiles, altes und relativ dickes Baumwolllaken. Bestimmt schon 30 Jahre alt, aus meiner ehemaligen Aussteuer von meinem Mütterle. Aber beste Qualität, wie wir später noch sehen werden.



    Oben drauf eine Dadantkiste, in der ein Trestersack, ebenfalls aus besagten Betttuch, eingehängt wird.
    In den Sack kommt mein erstes Bio - Wachs aus dem Wabenbruch in der Klotzbeute und verschiedener Wildbau.



    Deckel drauf, mit Steinen beschwert, Dampfmeister anschalten und nach 30 min. war alles erledigt.



    Wachs soll ja möglichst langsam abkühlen um sauber zu werden. Darum kommt nach dem Schmelzvorgang ein passgenauer Styrodurdeckel oben in die Kiste geschoben. Nach über 7 Stunden Abkühlzeit war die Wachsplatte noch ganz weich.
    Den Eimer mit dem Wachs stellte ich in den Heizungskeller damit es langsamer auskühlt und nicht einreißt.



    So sieht die Wachsplatte nach dem abkühlen aus: Ober- und Unterseite. Das bisschen Dreck an der Unterseite konnte ich mit dem Messer abschaben. Das Wachs ist gleichmäßig gelb und riecht super. Die hellen Farbstellen kommen vom Blitzlicht, weil schon Abend.





    Eine einfache und billige Methode Wachs einzuschmelzen. Bei Gelegenheit baue ich eine Schmelzkiste aus Schaltafeln, Dokuplatten.
    Jetzt kann ich auch bei schlechten Wetter Wachs einschmelzen. :lol:
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  2. #2
    Avatar von sergek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    luxemburg
    Beiträge
    1.047
    Imker seit
    2010
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    17
    Thanked in
    Bedankt : 15
    Tops
    Erhalten: 12
    Vergeben: 5

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Hallo.
    Ich hätte noch einige Fragen zu diesem Thema:
    - Ich habe noch viele Futterwaben oder Honigwaben , die bereits kristallisiert sind. (vom letzten Jahr) Kann ich die problemlos mitschmelzen?
    - Gibt es Erfahrungen mit Leintüchern? Oder sind die zu fein , dass nicht viel Wachs durchläuft?
    Andere Idee wäre ein Fliegengitter über das Leintuch , damit das meiste grobe bereits aufgefangen wird...
    Werd die Tage mal einen Versuch starten. Hab jetzt um die 40 Dadantwaben und 20 Honigwaben zum einschmelzen...
    MFG Serge

  3. #3
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.551
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    663
    Danke Thanks Received 
    918
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Hi Serge,
    du kannst Garten-Vlies nehmen, habe ich hier (ich denke von Chrigel) als Tipp bekommen und bin zufrieden mit dem Ergebnis
    LG Salsa
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  4. #4
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.074
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.076
    Danke Thanks Received 
    1.134
    Thanked in
    Bedankt : 717
    Tops
    Erhalten: 598
    Vergeben: 1.422

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von Salsa Beitrag anzeigen
    Garten-Vlies nehmen,
    Ja Garten-Vlies ist echt super, ich nehme es immer doppelt
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  5. #5

    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    54
    Beiträge
    409
    Imker seit
    1.1.2012
    Heimstand
    bei Hannover
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    93
    Danke Thanks Received 
    132
    Thanked in
    Bedankt : 52
    Tops
    Erhalten: 58
    Vergeben: 5

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Hallo Serge,
    Gibt es Erfahrungen mit Leintüchern?
    alte ausgemusterte Spannbettlaken funktionieren sehr bequem.
    Das Ohr / Zipfel armlang abschneiden und einfach über einen Eimer stülpen. Kochgut einfüllen, Enden um einen Stock schlagen und mit einem Stock / Kochlöffel eindrehen.
    Erstaunlich, was der Stoff besser die Naht aushält...
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolf.

  6. #6

    Registriert seit
    21.12.2009
    Ort
    bei Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    493
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    40
    Thanked in
    Bedankt : 35
    Tops
    Erhalten: 41
    Vergeben: 1

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Hallo,
    ich habe auch schon Gartenvlies verwendet, allerdings läuft das Wachs da recht schlecht durch und es ist eigentlich gar nicht nötig. In der Zwischenzeit verwende ich einfach Fliegengitter aus dem Baumarkt. Das Ergebnis ist nicht vom Vlies zu unterscheiden. Danach wird das ganze nochmals durch einen Damenstrumpf geseiht, bevor es zu Blöcken gegossen wird.
    wenn wir gerade bei Küchentipps sind. Als Wachstopf verwende ich Edelstahl Spargeltöpfe. Die gibts recht günstig, u.a. auch bei Ebay.
    Gruß Jeffrey

  7. #7
    Avatar von sergek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    luxemburg
    Beiträge
    1.047
    Imker seit
    2010
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    17
    Thanked in
    Bedankt : 15
    Tops
    Erhalten: 12
    Vergeben: 5

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Hallo.
    Eine Frage zum Wachsschmelzen
    - Kann ich auch volle Futterwaben einschmelzen? Funktioniert das gleich gut wie mit Leerwaben?
    MFG Serge

  8. #8

    Registriert seit
    04.05.2014
    Ort
    Freiburg i.B.
    Alter
    30
    Beiträge
    0
    Imker seit
    lange
    Heimstand
    Daheim
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 6

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von sergek Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Eine Frage zum Wachsschmelzen
    - Kann ich auch volle Futterwaben einschmelzen? Funktioniert das gleich gut wie mit Leerwaben?
    MFG Serge

    Aber klar doch, hast halt unheimlich viel Soße im Wachstopf.

  9. #9
    Avatar von sergek
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    luxemburg
    Beiträge
    1.047
    Imker seit
    2010
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    17
    Thanked in
    Bedankt : 15
    Tops
    Erhalten: 12
    Vergeben: 5

    AW: Dampfwachsschmelzer Eigenbau

    Zitat Zitat von Sander2007 Beitrag anzeigen
    Aber klar doch, hast halt unheimlich viel Soße im Wachstopf.
    Danke sehr.
    Lässt sich das leicht filtern? Hab mal gelesen man sollte die Waben vorher in Wasser tauchen...
    MFG Serge

  10. #10
    Avatar von Viktor
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    54
    Beiträge
    678
    Imker seit
    2009-
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    umgebung
    Rähmchenmaß
    Zander+ ZaDand
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    146
    Thanked in
    Bedankt : 92
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 408

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unser Dampfwachsschmelzer
    Von stefan mandl im Forum Bienenwachs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 21:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.