Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

  1. #1
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.107
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

    Per PN wurde ich nach meiner Methode zum reinigen von Entdeckelungswachs gefragt, damit alle was davon haben, hier nun mein Bericht.

    Als Imker und Destillateur tue ich mich da leicht, sämtliches E-Wachs welches in der E-Wanne und Klärtank landet, kommt innert 48 Stunden in die Maischefässer, da lass ich nicht einmal den Honig abtropfen. Der Grund dafür, je mehr Honig da anhaftet, desto größer/höher ist nicht nur die Alc Ausbeute, sondern benötige ich auch weniger Honig bzw. Industriehonig.

    Pro 220 Liter Maischefässer werden entweder 80 Kilo Honig, bzw. die anteilmäßige Menge an E-Wachs benötigt. Mit Wasser auffüllen, Hefe hinzugeben, nun ordentlich mit einem kräftigen Rührer verrühren, Deckel und Olaf´s Gärröhrchen aufsetzen, ab damit ins Gärläger bei etwa plus 20 Grad. Hefe und Wasser verwandeln jedes Gramm Honig in Alkohol um, Alc Ausbeuten von bis zu 17 % vol Alc sind damit ohne weiteres möglich. Die Aromen von Honig, Wachs und natürlich auch Propolis lassen einen traumhaft guten und bekömmlichen Met-Honigwein heranreifen

    Nach der stürmischen Gärung wird mittels einem großen Sieb das obenauf schwimmende Wachs abgehoben, dies wird nun gleichmäßig auf der Bodenplatte des Anhängers zum trocknen aufgelegt. Innert zweier Tage ist dieses Wachs vollkommen trocken, kommt nun in Fässer und wartet dort auf den Dampfschmelzer.

    Josef
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Malte Niemeyer (28.05.2017 um 19:48 Uhr)

  2. The Following 5 Users Say Thank You to drohne For This Useful Post:

    BeeMichi (28.05.2017), Bienenherz (27.07.2017), Dommy (28.05.2017), Tbfkau (28.05.2017), Zenz (28.05.2017)

  3. #2
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.163
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.004
    Thanked in
    Bedankt : 476
    Tops
    Erhalten: 530
    Vergeben: 124

    AW: Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

    Hallo,

    sind dabei irgendwelche besonderen Hygienemaßnahmen vonnöten? Muss das Plastikfass vorher sterilisiert werden? Was passiert nach dem Abschöpfen des Wachses? Kann das gefiltert werden und abgefüllt oder muss man den fertigen Met irgendwie haltbar machen?
    MfG Malte Niemeyer

    Wer sich lässt von Stichen schrecken, wird niemals süßen Honig schlecken!

  4. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.107
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    AW: Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    sind dabei irgendwelche besonderen Hygienemaßnahmen vonnöten? Muss das Plastikfass vorher sterilisiert werden?
    Die werden per Hochdruckreiniger und heißem Destilations-Kühlwasser gereinigt,folglich luftgetrocknet und warten folglich auf ihren weiteren Einsatz.

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Was passiert nach dem Abschöpfen des Wachses?
    Nun beginnt in einem temperierten Raum die Nachgärphase, diese kann oft wochenlang dauern. Ist auch diese vorbei, so kann entweder destilliert, oder eben in Ballons zur Met Reifung abgefüllt werden.

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Kann das gefiltert werden und abgefüllt oder muss man den fertigen Met irgendwie haltbar machen?
    Einzig Met wird gefiltert, ab +12 vol % Alc ist Met endlos haltbar, es kann somit zu keiner Nachgärung mehr kommen.

    Josef

  5. #4

    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    88069 Tettnang
    Alter
    71
    Beiträge
    376
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Tettnang/Bodensee
    Wanderimker
    Teilweise
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    161
    Danke Thanks Received 
    76
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 35
    Vergeben: 20

    AW: Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Per PN wurde ich nach meiner Methode zum reinigen von Entdeckelungswachs gefragt, damit alle was davon haben, hier nun mein Bericht.

    Als Imker und Destillateur tue ich mich da leicht, sämtliches E-Wachs welches in der E-Wanne und Klärtank landet, kommt innert 48 Stunden in die Maischefässer, da lass ich nicht einmal den Honig abtropfen. Der Grund dafür, je mehr Honig da anhaftet, desto größer/höher ist nicht nur die Alc Ausbeute, sondern benötige ich auch weniger Honig bzw. Industriehonig.

    Pro 220 Liter Maischefässer werden entweder 80 Kilo Honig, bzw. die anteilmäßige Menge an E-Wachs benötigt. Mit Wasser auffüllen, Hefe hinzugeben, nun ordentlich mit einem kräftigen Rührer verrühren, Deckel und Olaf´s Gärröhrchen aufsetzen, ab damit ins Gärläger bei etwa plus 20 Grad. Hefe und Wasser verwandeln jedes Gramm Honig in Alkohol um, Alc Ausbeuten von bis zu 17 % vol Alc sind damit ohne weiteres möglich. Die Aromen von Honig, Wachs und natürlich auch Propolis lassen einen traumhaft guten und bekömmlichen Met-Honigwein heranreifen

    Nach der stürmischen Gärung wird mittels einem großen Sieb das obenauf schwimmende Wachs abgehoben, dies wird nun gleichmäßig auf der Bodenplatte des Anhängers zum trocknen aufgelegt. Innert zweier Tage ist dieses Wachs vollkommen trocken, kommt nun in Fässer und wartet dort auf den Dampfschmelzer.

    Josef
    Hallo Josef
    Wie bitte bestimmst du die anteilmäßige Menge an Entdecklungswachs ?
    Gruß Berthold

  6. #5
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.107
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    AW: Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

    Zitat Zitat von Beloe1996 Beitrag anzeigen
    Wie bitte bestimmst du die anteilmäßige Menge an Entdecklungswachs ?
    Ich nehme an, hier ist das Verhältnis E-Wachs-Honig gemeint. E-Wachs wird in Hobbocks gelagert, erfolgt der Startschuss zum Metansatz so werden die Hobbocks gewogen,folglich landet der Inhalt in Maischefässern. Nun rühren, nach einigen Tagen schwimmt das mittlerweile Honig freie Wachs auf, dies wird abgeschöpft, abtropfen lassen, nun wird das Wachsgewicht erhoben. Wären dies 20 Kilo, so fehlen eben 20 Kilo für einen 100 Liter Metansatz.


    PS: Bitte keine Ganzzitate, da weiß man nicht genau was erfragt wird.

    Josef

  7. #6

    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    88069 Tettnang
    Alter
    71
    Beiträge
    376
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Tettnang/Bodensee
    Wanderimker
    Teilweise
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    161
    Danke Thanks Received 
    76
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 35
    Vergeben: 20

    AW: Meine Methode um E- Wachs zu säubern und gleichzeitig auch Met-Honigwein kreieren

    Danke Josef
    Jetzt bin ich ein Stück weiter.
    Gruß Berthold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren
    Von drohne im Forum Krankheiten der erw. Bienen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 23:06
  2. TBH und wie eine brauchbare Windel kreieren?
    Von drohne im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 18:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.