Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

  1. #1

    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    OÖ Bezirk Braunau am Inn
    Beiträge
    65
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Hallo Leute

    Da ich gerade ein wenig Probleme gesundheitlicher Art habe (Kreislauf / Schwindel) habe ich begonnen einen Pollen Selbstversuch zu machen! Was nichts anderes heißt als das ich Täglich einen Löffel Blütenpollen esse. So ihr werdet jetzt fragen. Na und ?

    Ja ich habe noch nie vorher Blütenpollen gegessen und muss sagen das ich schon mal was schmackhafteres gegessen habe.

    Jetzt meine Frage! Nimmt sonst jemand Pollen und wie? Ich meine mischt ihr Ihn irgendwo drunter oder esst ihr ihn pur?

    Ich nehme jetzt immer einen Teelöffel und tauche ihn in Honig dann stecke ich den Löffel in den Pollen und alles was dann drauf bleibt, runter damit. Ist eindeutig besser als pur, aber immer noch nicht das Optimum.

    Ich währe froh wen ihr mir tolle Tipps oder Rezepte geben könnt.

    Meine Mama hat immer gesagt (Letz muas Letz fertreibn) was nichts anderes heißt als desto bitterer die Medizin desto hilfreicher

    Lg
    Robert

  2. #2

    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    niederösterreich
    Beiträge
    77
    Imker seit
    2009
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Hi

    Wichtig wäre es den Pollen mit Milchprodukten zu essen, den der Pollen
    kann sonst vom menschlichen Körper nicht aufgeschlüsselt werden.
    z.b. Müsli mit Joghurt,oder nur in Milch aufweichen lassen.
    Pollen aus der Wabe geerntet(Perga) ist von den Bienen schon aufgeschlüsselt worden.

    Gute Besserung
    Günter

  3. #3

    Registriert seit
    14.01.2008
    Ort
    Hagenbrunn
    Beiträge
    2.160
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Das, was Günter geschrieben hat, kann ich nur voll und ganz unterstützen. Abgesehen davon, dass du die Milchsäure zum Aufnehmen der Inhaltsstoffe brauchst, ist es geschmacklich auch viel besser, den Pollen im Joghurt mit etwas Honig (oder im Müesli mit Milch) zu essen.

  4. #4

    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    OÖ Bezirk Braunau am Inn
    Beiträge
    65
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Danke für eure antworten! Jetzt habe ich aber dann schon wieder ein Problem da ich eine Kleine Laktose Unverträglichkeit habe und deshalb Pollen in Milch für mich nicht ganz so einfach ist.

    Also wen ich euch da richtig verstanden habe hat es keinen Sinn Pollen ohne Milch (Milchprodukte) einzunehmen da man sonst die Inhaltsstoffe nicht aufnehmen kann.

    Was mach ich jetzt? :huh Doch keine Pollenkuhr ?!?!

  5. #5

    Registriert seit
    14.01.2008
    Ort
    Hagenbrunn
    Beiträge
    2.160
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Du hast noch eine Chance:
    Ich kann mich erinnern, dass in der Imkerschule in Warth gesprochen wurde, dass man Pollen auch mit Honig zusammen einnehmen kann.
    So, ich hab in den Unterlagen nachgeschaut, da steht:

  6. #6
    Avatar von Bienenwerkstatt
    Registriert seit
    03.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    501
    Imker seit
    1970
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Hallo,

    hat scheinbar nicht geklappt mit dem hochladen, ich probiers nochmals.

    Das mit dem aufschließen des Pollens ist doch nur schon wieder ein Werbegag um aus einem Naturprodukt einen Markenartikel zu machen.

    Ich hab das auch mal mit Prof. Bengsch besprechen wollen. Der hat mich ausgelacht.



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us

    Wem sein Magensaft mit einem Schnitzel fertig wird, der braucht sich um die Verdauung von Pollen keine Sorgen machen.

    Viele Grüße Heinz
    je einfacher desto besser

  7. #7
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.191
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.935
    Danke Thanks Received 
    7.198
    Thanked in
    Bedankt : 4.565
    Tops
    Erhalten: 3.507
    Vergeben: 2.137

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Die Warther sind gut Reinhard, aber dies wundert mich nun. :roll:

    Ich selber bin leidenschaftlicher Müsliesser und stelle die Ingredienzien natürlich selber zusammen. In der Früh wird inkl. einem großem Löffel Pollen alles vermischt und bis zum Gabelfrühstück stehen gelassen. Nun weicht sich der Pollen auf und kann verwertet werden. Nehme ich Pollen ohne ihm aufzuweichen zu mir, wird er sehr bald ausgeschieden. Genau dies empfehle ich auch meinen Kunden.

  8. #8
    Avatar von kuttel
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    S/A
    Beiträge
    869
    Imker seit
    1965
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    NM
    Danke Thanks Given 
    154
    Danke Thanks Received 
    269
    Thanked in
    Bedankt : 112
    Tops
    Erhalten: 131
    Vergeben: 125

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Zitat Zitat von BobHuman
    Hallo Leute

    Jetzt meine Frage! Nimmt sonst jemand Pollen und wie? Ich meine mischt ihr Ihn irgendwo drunter oder esst ihr ihn pur?

    Robert
    Hallo,

    ich habe viele Jahre lang Pollen gegessen und zwar zum Fruehstueck jeweils einen Loeffel voll auf eine Honigschnitte verteilt. Man hat sich sehr schnell daran gewoehnt, sodass einem etwas fehlt, wenn der Pollen mal nicht auf der Stulle ist. Ich kann diese Art nur empfehlen.
    Allerdings habe ich den Pollenverzehr seit einiger Zeit eingestellt, weil ich vermute, dass sich im Pollen Herbizid- bzw. Pestizid-gifte befinden ?!
    mfg
    Hartmut

  9. #9

    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    OÖ Bezirk Braunau am Inn
    Beiträge
    65
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Da habe ich ja intuitiv wider ein mal alles richtig gemacht! Und Kuttel du hast recht man gewöhnt sich wirklich schnell an den Geschmack, jetzt denke ich mir schon gar nichts mehr aber das erste mal war heftig, hat mich entfernt an gewürzten Germ (Hefe) erinnert. Aber bei Pollen muss es ja auch Regionale unterschiede geben. Wegen der unterschiedlichen Pflanzen. Gibt es bei den Pollen auch die Möglichkeit Sorten reine Produkte zu bekommen. Weis nicht womöglich gibt es da ja eine Art Sortiermaschine. Wäre interessant welchen Geschmack die einzelnen Pollenarten haben.

    Heinz@ Ja das beruhigt mich und ich hab dann auch schon meine Zweifel gehabt das man die Nahrungsmittel nur in Kombination essen soll macht ja auch nicht wirklich sinn. Wie du schon sagst alles andere kann man ja auch ohne weiters verdauen.

    Lg
    Robert

  10. #10

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    54
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20

    Re: Rezepte um Pollen schmackhafter einzunehmen?

    Das mit der Milchsäure habe ich noch nie gehört!?!

    Geht das auch mit Milch die monatelang, ja jahrelang haltbar ist und in der eigentlich nichts mehr drin sein kann, was mit Milch zu tun hat?

    Dafür habe ich was anderes gehört und das leuchtet mir viel mehr ein, wurde aber interessanterweise hier nicht erwähnt:

    Pollen sollte man auf der Zunge zergehen lassen und noch ein wenig im Mund behalten, damit die Inhaltsstoffe von den Schleimhäuten aufgenommen werden können ... und plötzlich schmeckt er eigentlich ganz gut ...

    Ich frage mich gerade ob es früher, wo noch richtige Milch getrunken wurde, auch so viele Menschen gab, die eine Laktoseunverträglichkeit hatten ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.