Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Apitherapie

  1. #1

    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    655
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Apitherapie

    Hallo,

    hab heute mal mit meiner Familie die Tiroler Bienenwelt besucht. Dort hat uns ein Mitarbeiter über eine Stunde durch die Welt der Bienen geführt und so allerhand erklärt. Für mich als noch nicht Imker, war es recht Interessant. Dabei hat er wohl auch meine Frau ein bisschen von den Bienen überzeugt. ;-) Die jungs sind es sowieso schon.

    Aber jetzt mal zur Apitherapie. Das ist eine Bienenluftkur. Näheres gibt es hier http://www.tirolerbienenwelt.at

    lg
    Konrad

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.622
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.018
    Thanked in
    Bedankt : 4.452
    Tops
    Erhalten: 3.373
    Vergeben: 2.053
    Dankeschön für dieses wichtige Thema Konrad :n34:

    Wann immer es möglich ist, halte auch ich meine Nase ins geöffnete Bienenvolk. Der Geruch der da hervorströmt, ist ganz einfach eine Wohltat für unsere menschlichen Lungen. Besonders im Frühjahr, wenn die Bienen enorme Pollenmengen aus den verschiedensten Trachten heimbringen, ist der Duft phänomenal.


    Übrigens, Dankeschön für diesen wirklich sehr interessanten Link.

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Verena Hagelkruys
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    Stockerau, Fahndorf bei Hollabrunn
    Beiträge
    3.230
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    viele
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    67
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 137
    Tops
    Erhalten: 225
    Vergeben: 56

    Apitherapie

    Hallo,

    ich habe schon einige Vorträge zum Thema Apitherapie besucht. Dort habe ich gehört das die hochionisiert Bienenluft sehr gesund ist. Was ich auch absolut glaube. (Verstehen kann ich aber nicht, das die ebenfalls ionisierte Luft vom Laserdrucker eigentlich nur stinkt und nix bringt ;-) )

    Übrigends Apitherapie beinhaltet nicht nur die Bienenluft, mit diesem Schlagwort sind auch alle anderen Bienenstoffe wie natürlich Honig, Pollen, Gelee Royal, Bienengift, Wachs, Propolis, Apilarnis, Perga etc. inkludiert. Eigentlich werden alle Stoffe der Biene in der Naturheilkunde bzw. zu verschiedensten Therapieformen herangezogen. Bienenluft ist dabei einer der schwierigsten Therapieformen, da es natürlich sehr flüchtig ist, daher wird Bienenluft nur ganz selten in Österreich angeboten. Ich habe gehört, bei Astma soll es Wunder bewirken, probiert habe ich es aber noch nie - ausser direkt am Bienenstand und da nimmt man nur eine kleine Dosis zu sich.

    Man merkt auch sehr starkt den generellen Trend zur natürlichen Verbesserung des allg. Wohlbefindens. Es werden zb. inzwischen verstärkt Honigmassagen ( wird bei Gürtelrosen und anderen Hautproblemem eingesetzt) oder Honigdüfte in der Saunas angeboten.
    Ich habe ein interessantes Buch darüber - leider habe ich es im Geschäft liegen gelassen - wenn Du willst kann ich Dir/Euch den Titel schicken.

    Übringends...
    Zitat Zitat von Konrad
    Dort hat uns ein Mitarbeiter über eine Stunde durch die Welt der Bienen geführt und so allerhand erklärt. Für mich als noch nicht Imker, war es recht Interessant. Dabei hat er wohl auch meine Frau ein bisschen von den Bienen überzeugt. ;-) Die jungs sind es sowieso schon.
    guter Trick um der Dame des Hauses die Bienen näher zu bringen. Ich denke mir, am Anfang sind die Partner doch sehr skeptisch ( Zeitaufwand, Finanzen, Platz,...) aber nach einer tollen Exkursion in einen funtktionieren Betrieb ( ohne suderne Imker :roll: ) sieht der Partner doch auch die vielen Vorteile !!
    ____________________________
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer


    Wer mehr über mich und meine Imkerei erfahren möchte - Gefällt mir auf
    https://www.facebook.com/honigco<br ...ww.honig.co.at


  4. #4
    Avatar von the czar
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Muldental/Sachsen
    Beiträge
    465
    Imker seit
    2005
    Rähmchenmaß
    Zander und Dadant
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    332
    Thanked in
    Bedankt : 73
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 11

    Re: Apitherapie

    Ich habe ein interessantes Buch darüber - leider habe ich es im Geschäft liegen gelassen - wenn Du willst kann ich Dir/Euch den Titel schicken.
    Hallo Sybill,
    gilt das Angebot noch? Ich hätte Interesse.

    Da ich immer wieder mit dem Thema konfrontiert werde, möchte ich gern mehr darüber erfahren.
    Was ist euch über den Deutschen Apitherapiebund e.V. bekannt? Die bieten Mitgliedschaft, Kurse und Seminare an. Was haltet ihr davon? Besonders interessiert mich dieser Internetkurs (AIK). Dieser soll 200€ kosten. Aber hält er auch was er verspricht? Ich hab ein wenig Angst, die Katze im Sack zu kaufen.
    An unsere österreichischen Nachbarn
    Ich habe gehört, dass es bei euch eine CD über Apitherapie gibt. Der Name lautet: Die Medizin aus dem Bienenvolk
    Erkenntnisse aus der Apitherapie
    Wer kann mir darüber erzählen und wo kann ich sie beziehen?
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Gruß Peter

  5. #5
    Avatar von the czar
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Muldental/Sachsen
    Beiträge
    465
    Imker seit
    2005
    Rähmchenmaß
    Zander und Dadant
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    332
    Thanked in
    Bedankt : 73
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 11

    Re: Apitherapie

    Hallo Imkers,
    es ist schade, dass seit Einstellung meines letzten Beitrages nur 2 User hier im Thema gelesen haben. Dabei finde ich, dass das Wissen über Apitherapie für uns Imker von großer Bedeutung ist. Z.B. lässt sich der Verkaufserfolg, insbesondere vom Honig, maßgeblich bei guten Fachwissen beeinflussen. Mich sprechen viele Kunden auf die Heilwerte von Bienenprodukten an. Wenn ich in dem Gespräch "gut aussehe", dann sind mir fast immer, zumindest mittelfristig, gute Umsätze sicher.
    Also, vielleicht kann doch noch der eine oder andere gute Gedanken zum Thema beitragen.
    Gruß Peter

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Verena Hagelkruys
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    Stockerau, Fahndorf bei Hollabrunn
    Beiträge
    3.230
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    viele
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    67
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 137
    Tops
    Erhalten: 225
    Vergeben: 56

    Re: Apitherapie

    Hallo czar,

    mich interessiert das Thema auch, nurkann ich mich im Moment ( Weihnachtsgeschäft) nicht ausführlich damit auseinandersetzten. Aber ich kann Dir ein wenig Literatur vorschlagen die ich dazu gelesen habe.

    Dies wären
    1) "Gesundheit aus dem Bienenstock" von Dr. Hermann Ehmann.
    Darin werden Blütenpollen,Gelee Royal, Propolis und Honig auf deren Heilwirkungen beleuchtet. Allerdings muß ich sagen, das das Buch mir teilweise einfach zu oberflächig war.

    2) Die Reihe von Donadieu: "Gelee Royale", "Die Propolis", "Der Pollen"
    3 Hefte mit je ca. 60 Seiten, alle in meinen Augen sehr ausführlich und sehr gut dargebracht. Kann ich nur jeden empfehlen.

    3) ebenfalls Donadieu "Die Erzeugnisse des Bienenvolkes"
    Habe ich leider noch nicht gelesen, möchte ich mir in den nächsten Wochen anschaffen - hat aber mit 14 seiten sicher keine umfangreichen Details.

    4) Stangaciu " Sanft heilen mit Bienenprodukten"
    Sehr bekanntes Werk, leider habe ich dazu keine Details mehr im Kopf. Ich werde versuchen es wieder mal durchzublättern, dann ich kann ich auch ein wenig dazu schreiben. Gilt übrigends als Standardwerk der Apitherapie.

    5) "Die Geheimnisse der Bienen-Apotheke"
    Hatte ich mal, ist leider verschwunden ( habs wahrscheinlich einmal zu viel hergeborgt ).

    Für mich sind die Bücher von Donadieu sehr in Errinnerung, da sie auf die einzelnen Themen sehr detailiert eingehen. Damit hier meine klare Empfehlung dazu.

    Leider gibt es für die "Raritäten" unter den Bienenprodukten, wie Bienenluft, Apilarnil und dergleichen keine passende Fachliteratur.

    Ich hoffe, ich habe in Kürze ein paar gute Bücher empfohlen- ich werde mich in einer ruhigeren Minute im Geschäft vielleicht nochmals ein wenig genauer melden.
    ____________________________
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer


    Wer mehr über mich und meine Imkerei erfahren möchte - Gefällt mir auf
    https://www.facebook.com/honigco<br ...ww.honig.co.at


  7. #7

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    22
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Apitherapie

    hallo czar!

    habe die CD " die medizin aus dem bienenvolk" vor mir, ist ein sehr gelungenes werk, kann ich nur empfehlen!
    einen weiteren hinweis: konnte auf der gründungsveranstaltung in ansfelden bei Linz (Ö) einen sehr kompettenten vortrag von
    hr. prof. prof. h.c. matthias kunt hören. das war ein ohrenschmaus, :P
    ist übrigens aus deutschland, glaube pfaffenhofen bei münchen.
    eine internetadresse hat er auch:
    Praxis Prof. Prof. h.c. Matthias Kunt.de

    lg. selbermacher

  8. #8
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    73
    Beiträge
    1.291
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    536
    Thanked in
    Bedankt : 278
    Tops
    Erhalten: 254
    Vergeben: 9

    Re: Apitherapie

    Hallo Bienenfreunde
    Als Info über die Apitherapie möchte ich berichten: Unser Verein ist seit 2006 Mitglied des deutschen Apitherapie-Bund und bekommt jedes Jahr die Zeitschriften des Verlages. Es sind immer die neuesten Informationen von medizinischen Behandlungen von Bienenprodukten beschrieben. Die besagte CD habe ich vom österr. Imkerbund gekauft, ich nehme an, sie ist dort auch noch zu haben.
    Es gibt beim deutschen Apitherpie-Bund auch eine Sammlung (CD) die alle bisher abgedruckten Zeitschriften in pdf-Format enthält, zu kaufen. Ansprechpartner ist Hr. Arno Bruder.
    Über den Internetkurs müsste ich ebenfalls noch mit Hr. Arno Bruder reden, da ich ihn zwar abonniert habe, diesbezüglich aber zu wenig Informationen erhalten habe.
    Als ich die CD (Gesundheit aus dem Bienenvolk) erhalten habe, war ich vom Inhalt sehr begeistert. Der Verein hat daraufhin für jedes Mitglied eine Fassung von über 294 Seiten an Informationen bezüglich „Gesundheit aus dem Bienenvolk“ gesponsert. Es ist unheimlich interessant wie viel ein Bienenvolk für die Gesundheit des Menschen beitragen kann.

    Die CD ist gut aufgearbeitet, ist jedoch am Bildschirm wegen ihrer kleinen Anzeige sehr mühsam zu lesen, ist jedoch sehr empfehlenswert.

    Mfg Walter

  9. #9
    Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.770
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhaus, Pultstand, Freisteher, mobile Bienenhütte
    Wanderimker
    Almrose
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass, Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    808
    Danke Thanks Received 
    809
    Thanked in
    Bedankt : 422
    Tops
    Erhalten: 381
    Vergeben: 181

    AW: Apitherapie

    Welche rechtlichen Grundlagen - Ausbildungen werden den benötigt um das inhalieren der Bienenstock Luft anzubieten?
    [SIGPIC][/SIGPIC]​
    Liebe Grüße Christoph



  10. #10
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.622
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.018
    Thanked in
    Bedankt : 4.452
    Tops
    Erhalten: 3.373
    Vergeben: 2.053

    AW: Apitherapie

    Christoph, wie ich von Verena und Thomas erfuhr, beide waren mit ihren Angestellten beim Seminar anwesend, scheitern etwa 99,99 % der uns bekannten Imker und Imkerinnen an den restlichen Grundvoraussetzungen, ich denke dies sagt mehr als tausend Worte.

    Josef

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.