Umfrageergebnis anzeigen: Entdeckelungswachs, wie dies am besten Honigfrei machen?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • • Zentrifuge um etwa € 3.ooo,--

    1 2,04%
  • • Entdecklungswachsschmelzer um etwa € 900,--

    2 4,08%
  • • Einhängesack in der Honigschleuder pro Stück um etwa € 10,--

    8 16,33%
  • • auspressen

    1 2,04%
  • • in der E-Wanne abtropfen lassen

    15 30,61%
  • • E-Wachs im Volk in der Futterschale reinigen lassen

    11 22,45%
  • • E-Wachs als Kauwachs mit Honig in Gläser abgefüllt in den Verkauf bringen

    1 2,04%
  • • im freien und abseits des Bienenstandes von den Bienen reinigen lassen

    0 0%
  • • Im Wasser auslaugen, das Wasser wegschütten und nur das Wachs verwerten

    3 6,12%
  • • Im Wasser auslaugen, das Wachs verwerten und aus dem Honig-Wasser-Gemisch Met zubereiten

    5 10,20%
  • • E-Wachs grundsätzlich außer Acht lassen, also nicht verwerten

    2 4,08%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

  1. #1
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.329
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.514
    Danke Thanks Received 
    8.049
    Thanked in
    Bedankt : 5.143
    Tops
    Erhalten: 3.871
    Vergeben: 2.426

    Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Die Zeit der Ernte ist nun endlich vorbei, war übrigens ein sehr anstrengendes Jahr, nun geht es an die Verarbeitung der angefallenen Produkte. Als erstes hätte gerne von Euch gewusst, wie Ihr mit dem doch regelmäßig anfallenden Entdeckelungswachs umgeht? Unmittelbar nach dem Schleudern fehlt oft die Zeit sich um sich dem doch wertvollen Produkt zu kümmern und wer hat schon eine tolle Zentrifuge um 3.000 Euronen zur Hand?

    Möglichkeiten um den Honig aus dem Wachs herauszubekommen gibt es viele, z.B. in der E-Wanne abtropfen lassen. Geht zwar, ist aber alles andere als wirklich effizient. Auspressen wäre schon besser, aber immer noch nicht gut genug. Aber lassen wir doch diese Erbsenklauberei und widmen wir uns der neuesten Umfrage, deshalb meine Fragen: Wie bekommt Ihr das E-Wachs möglichst frei von Honig in den Wachsschmelzer egal welcher Art?

    Josef

  2. #2

    Registriert seit
    21.12.2009
    Ort
    bei Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    493
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    40
    Thanked in
    Bedankt : 35
    Tops
    Erhalten: 41
    Vergeben: 1

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Hallo,
    entdeckeln mit Heißluft -> gibt kein entdeckelungswachs.
    MfG Jeffrey

  3. #3
    Avatar von xmike13
    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    1140
    Alter
    47
    Beiträge
    809
    Imker seit
    2008
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 0

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Zitat Zitat von Jeffrey
    Hallo,
    entdeckeln mit Heißluft -> gibt kein entdeckelungswachs.

    da könnte man eigentlich Politiker(egal welchen Landes) einsetzen, sozusagen biologisch entdeckeln.... feif:
    lg
    mike
    lg
    mike


    Schleudern aber nicht Verschleudern....

  4. #4
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.329
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.514
    Danke Thanks Received 
    8.049
    Thanked in
    Bedankt : 5.143
    Tops
    Erhalten: 3.871
    Vergeben: 2.426

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Zitat Zitat von Jeffrey
    ...entdeckeln mit Heißluft -> gibt kein entdeckelungswachs.
    Ab in die Ecke und Winkerl stehen, hast ja dieses Problem nicht! :n71:

  5. #5

    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Marchtrenk / OÖ
    Beiträge
    199
    Imker seit
    2000
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Wir benützen zwar grundsätzlich die Einhängesäcke für die Schleuder, um das Entdeckelungswachs zu "enthonigen", aber es bleiben dann noch immer Reste darin enthalten.
    Daher geben wir das ausgeschleuderte Entdeckelungswachs vorerst in einen Kübel mit geschlossenen Deckel. Wenn es zum Füttern wird, dann wird das Entdeckelungswachs in heißem Wasser ausgelaugt (gerade noch nicht so heiß, dass das Wachs schmilzt), gesiebt (damit im Wasser kein Wachs mehr enthalten ist) und mit Zucker vermischt. Das ergibt dann ein super Futtermittel, in dem neben Zucker und Wasser auch noch Honig enthalten ist - wenn auch in geringen Mengen. So wird auch das letzte Tröpfchen Honig sinnvoll verwendet.
    Für einen Großimker wird diese Vorgehensweise vermutlich zu arbeitsintensiv sein.

    lg
    Gerald

  6. #6

    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    D-Radolfzell/Stahringen
    Beiträge
    842
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Hallo,

    wir bräuchten eine Mehrfachnennung :lol:

    Erstmal ausschleudern im Säckchen (eine Zentrifuge wäre ein Traum, aber bei der Auslastung?),

    dann, oder alternativ, zum Metansatz.

    Gruß vom bewölkten Mindelsee

    Michael
    Michael T. Mader
    Imkerei Mindelsee
    D-78315 Möggingen-Radolfzell
    http://imkerei-mader.awardspace.com

  7. #7

    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Greifenstein
    Beiträge
    11
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Ganz einfach, das Sieb mit dem Wachs an einem Standort fernen Ort bringen und von den fleißigen Immen auslecken lassen.So machte das mein Vater und jetzt ich.Da wir von unserm Standort etwa 1 KM entfernt wohnen (ländlich) schleudern wir zuhause und lassen nach den Schleudern einfach die Tür zum Schleuderraum offen.Sollsde mal sehen was dann los ist und nach 2 Tagen alles ausgeleckt.Wachs zusammen häufen in den Sonnenschmelzer und fertig.
    Und jedem ist im Alten Land, des Imkers Leistung wohl bekannt,zum Segen für die andern.

  8. #8
    Avatar von Stef
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    91361 Pinzberg
    Beiträge
    148
    Imker seit
    2008
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Zitat Zitat von Ulmtaler
    Ganz einfach, das Sieb mit dem Wachs an einem Standort fernen Ort bringen und von den fleißigen Immen auslecken lassen.So machte das mein Vater und jetzt ich.Da wir von unserm Standort etwa 1 KM entfernt wohnen (ländlich) schleudern wir zuhause und lassen nach den Schleudern einfach die Tür zum Schleuderraum offen.Sollsde mal sehen was dann los ist und nach 2 Tagen alles ausgeleckt.Wachs zusammen häufen in den Sonnenschmelzer und fertig.
    Das sollte man eigentlich nicht machen !

    Gruss
    Stef.
    Unrast und Eile sind Gesellen des Teufels.

  9. #9
    Avatar von Hephaistos
    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Althofen, Österreich
    Beiträge
    703
    Imker seit
    2000
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    435x300, 420x159, 420x220, 370x223
    Danke Thanks Given 
    6
    Danke Thanks Received 
    25
    Thanked in
    Bedankt : 17
    Tops
    Erhalten: 18
    Vergeben: 9

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Hallo!

    Zitat Zitat von Ulmtaler
    Ganz einfach, das Sieb mit dem Wachs an einem Standort fernen Ort bringen und von den fleißigen Immen auslecken lassen.So machte das mein Vater und jetzt ich.Da wir von unserm Standort etwa 1 KM entfernt wohnen (ländlich) schleudern wir zuhause und lassen nach den Schleudern einfach die Tür zum Schleuderraum offen.Sollsde mal sehen was dann los ist und nach 2 Tagen alles ausgeleckt.Wachs zusammen häufen in den Sonnenschmelzer und fertig.
    :evil: Absolutes NO GO :evil: Fördert Räuberei und Krankheiten, ist außerdem verboten.

    @ Josef: bitte Mehrfachnennung möglich machen, habe nicht abgestimmt.
    Ich lass es zuerst in der Abtropfschale, das abgetropfte Wachs kommt in eine Futterschale und diese wird einem starken Volk in einer4 Leerzarge aufgesetzt.

    Gruß,
    Hary
    __________________
    Die Welt ist ein Dorf ...

  10. #10

    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    bei St. Pölten
    Beiträge
    260
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    bei St. Pölten
    Rähmchenmaß
    ÖBW Flach
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Re: Entdeckelungswachs, wie am besten Honigfrei machen?

    Hallo

    Ich habe erst 2x Entdeckelungswachs gehabt Und da ich kein Erwerbsimker bin, ich ich es den Bienen gegeben, nachdem ich es über ein Küchensieb hab abtropfen lassen.
    Wenn man es zu lange den Bienen lässt schaut es so aus:

    78638741nx22723/witze--und-amp-lustige-ecke-f32/entdeckelungswachs-zu-lange-im-volk-t3590.html

    LG
    Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss schon alles besser (Sokrates)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Entdeckelungswachs
    Von 40Gast im Forum Bienenwachs
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 10:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.