Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: Hammann-Wachs/Mittelwände

  1. #11

    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    bei Garmisch/München
    Beiträge
    76
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Warum werden meine Beiträge ständig gelöscht?

  2. #12
    Avatar von Verena Hagelkruys
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    Stockerau, Fahndorf bei Hollabrunn
    Beiträge
    3.170
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    viele
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    73
    Danke Thanks Received 
    380
    Thanked in
    Bedankt : 142
    Tops
    Erhalten: 235
    Vergeben: 58

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Hallo,

    Zitat Zitat von Haiauch
    Warum werden meine Beiträge ständig gelöscht?
    weil Du offensichtlich einen sehr eingensinnigen Umgangston pflegst !
    ____________________________
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer


    Wer mehr über mich und meine Imkerei erfahren möchte - Gefällt mir auf
    https://www.facebook.com/honigco<br ...ww.honig.co.at


  3. #13

    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    bei Garmisch/München
    Beiträge
    76
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Bei diesem Beitrag war ich nicht so!

  4. #14

    Registriert seit
    02.05.2010
    Alter
    78
    Beiträge
    157
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Zitat Zitat von Haiauch
    Und ist es wirklich so problematisch,wenn im Wachs zum Beispiel Rückständ von Perizin sind?
    Wenn Du Deinen Honig und Dich mit den Rückständen, die vom Wachs in den Honig übergehen, vergiften willst, ist das überhaupt kein Problem - hast Du allerdings Kunden, sehen die das womöglich etwas anders.
    Cumprimentos!

  5. #15

    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Laintal/Stmk.
    Beiträge
    275
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Hallo!
    Wo kommt konventionelles Wachs eigentlich her? Aus China ?

    Thomas
    Anderer Leute Fehler sind wie Bienen - solange wir sie nicht wahrnehmen, stören sie uns nicht.

    "Luis Vigil"

  6. #16

    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    bei St. Pölten
    Beiträge
    260
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    bei St. Pölten
    Rähmchenmaß
    ÖBW Flach
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Hallo Thomas

    Ich glaube kaum dass das aus China kommt...
    Es gibt ja genug Geschäfte die verbaute Rähmchen annehmen und im Gegenzug Rähmchen mit frischen MW hergeben (wobei ich nicht weiss ob die nicht die alten behalten, ausschmelzen und dann genau in diese wieder Wachs tuen, wäre sicher sinnvoll). Die Schmelzen den Wachs wieder ein. Wenn man davon ausgeht, das bei einem Naturbau ca. so viel Wachs anfällt das man eine MW machen kann, in dem Fall ja aber schon eine MW drin war, hat man eine MW pro Rahmen raus... ungefähr

    Ich nehme an, dass das Wachs so produziert wird. Bei BIO-Wachs muss der Kreislauf eben so sein das kein konventionelles Wachs dazwischen kommt.

    Ist aber alles nur eine Vermutung..

    LG
    Michael
    Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss schon alles besser (Sokrates)

  7. #17
    albert
    Gast

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Zitat Zitat von Flip
    Hallo!
    Wo kommt konventionelles Wachs eigentlich her? Aus China ?

    Thomas
    Hallo Thomas,

    Konventionelles Wachs kommt von Imkern wie du und ich. Eine weit verbreitete Unsitte ist es hierbei z.B. dass man grausliches Wachs hergibt und annimmt, dass man dafür strahlend gelbe Mittelwände bekommt. Die Mittelwäne können aber nur so schön und rückstandsfrei sein, wie der Imker das Wachs anliefert. Für die Seuchenfreiheit sorgt der Umarbeitungsbetrieb.

    LG
    Albert

  8. #18
    Avatar von Bienenwerkstatt
    Registriert seit
    03.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    501
    Imker seit
    1970
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Zitat Zitat von Flip
    Hallo!
    Wo kommt konventionelles Wachs eigentlich her? Aus China ?

    Thomas
    Hallo Thomas,

    was ist denn "konventionelles" Wachs?

    Viele Grüße Heinz?
    je einfacher desto besser

  9. #19

    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    bei St. Pölten
    Beiträge
    260
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    bei St. Pölten
    Rähmchenmaß
    ÖBW Flach
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Zitat Zitat von Bienenwerkstatt
    was ist denn "konventionelles" Wachs?
    Hallo Heinz

    Ich denke damit meint er Wachs das nicht von BIO-Imkern stammt, also nicht rückstandsfrei ist.

    LG
    Michael
    Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss schon alles besser (Sokrates)

  10. #20
    albert
    Gast

    Re: Hammann-Wachs/Mittelwände

    Zitat Zitat von mwarlich
    Zitat Zitat von Bienenwerkstatt
    was ist denn "konventionelles" Wachs?
    Hallo Heinz

    Ich denke damit meint er Wachs das nicht von BIO-Imkern stammt, also nicht rückstandsfrei ist.

    LG
    Michael
    Der Heinz weiß schon, was konventionelles Wachs ist (imkert ja schon lange genug)
    Er meint, dass er im Prinzip konventionelles Wachs besitzt, dieses aber erwiesener Massen rückstandsfrei ist. Daher seine Frage: Was ist denn nun wirklich konventionelles Wachs?

    LG
    Albert

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mittelwände aus eigenem Wachs herstellen
    Von 40Gast im Forum Bienenwachs
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 09:53
  2. Wachs entkeimen
    Von Hephaistos im Forum Bienenwachs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 12:22
  3. Honig/Futter im Wachs?!
    Von fichtenwald im Forum Bienenwachs
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 22:50
  4. Wachs in Propolislösung
    Von Hephaistos im Forum Propolis
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 10:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.