Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Mittelwände werden nicht angenommen

  1. #21
    Avatar von Bienenwerkstatt
    Registriert seit
    03.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    501
    Imker seit
    1970
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Zitat Zitat von ApisIberica
    Je ein Flachzargenrähmchen mit Mittelwand war jetzt sechs Tage mitten im Brutnest jeweils eines Volkes gehangen - ergebnislos. Keinerlei Ausbau. (Obwohl am Unterrand eines Rähmchen ein handtellergroßer Wildbau von bestifteten Drohnenzellen vorhanden ist.) Kann es also daran liegen, daß die Bienen das Wachs der MW nicht mögen, wenn sie diese so überhaupt nicht anrühren - nicht einmal bei der jetzt durchgeführten Methode?

    Cumprimentos!

    Wilhelm

    Kann wirklich nur am Wachs liegen. Wenn die Völker stark genug und weiselrichtig sind wird eine MW im Brutnest sofort angenommen. Vor allem bei Tracht. Mit dem Maß hat das definitiv nichts zu tun. Da es ja ausserdem auch mehrere Völker sind die hier gleich reagieren gibt es als gemeinsamen Nenner nur eine Materialfrage.

    Da kann nur gerätselt werden. Ungeeignetes Wachs ist natürlich die erste Option, aber ev. waren auch die Rähmchen unnatürlichen Bedingungen (z.B. Gerüche) ausgesetzt - oder beides. Einzelne Völker mögen hin und wieder schon mal seltsam anmutende Verhaltensweisen zeigen - aber hier sind es ja mehrere mit demselben Verhalten.

    Sind z.B die MW von den Vollrähmchen und den flachen dieselbe Wachscharge?

    mfg Heinz
    je einfacher desto besser

  2. #22

    Registriert seit
    02.05.2010
    Alter
    78
    Beiträge
    157
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Grüß Dich, Heinz

    Danke für Deine Antwort, die ich erst jetzt entdeckt habe. Ja, es muß am Wachs liegen, denn auch nach noch längerer Zeit (einigen Wochen) hat sich überhaupt nichts getan. Ich habe die Flachzargen so lange aufgesetzt gelassen, denn bei anhaltend über 40 Grad Außentemperatur kann es nicht schaden, wenn die Bienen etwas "Luft" haben. (Und andere Zargen hatte ich nicht.) Über das Wachs selber weiß ich nichts Genaueres. Habe im April alles komplett so bekommen: Bienen, Magazine, Rähmchen, Mittelwände etc. Die eine Vollzarge mit MW, die dabeigewesen war, wurde sofort angenommen und gut ausgebaut, die anderen, alles Flachzargen mit MW, eben überhaupt nicht. Bei diesen MW handelt es sich allem Anschein nach zumindest tatsächlich um Bienenwachs.

    Unterdessen habe ich (Voll)Zargen und MW dazugekauft. Und auch die wurden nicht angenommen. Zudem war es so, daß diese MW in den Rähmchen nach einiger Zeit auf den Völkern nicht nur völlig verzogen waren, auf eine für Wachs untypische Art, sondern daß sie sich auch ganz anders anfühlten als Wachs und eine seltsam "künstliche" Färbung hatten... Es handelte sich um Kunststoff-MW! Was deutlich wurde, nachdem die ganz dünne Wachsbeschichtung offensichtlich durch die lange Zeit im Volk ohne Ausbau "verflogen" war. Neu hatten diese MW sogar stark "nach Bienenwachs" gerochen, wobei ich mir im Nachhinein nicht vorstellen kann, daß das allein von so einer sehr dünnen Wachsschicht kommen konnte. Womöglich waren da auch künstliche Duftstoffe im Spiel. Kein Wunder, wenn die Bienen sowas nicht annehmen. Nun muß ich schauen, wo ich in Portugal "richtige" MW aus Bienenwachs herbekomme. Mit den Kunststoff-MW (von denen ich anfangs ja gar nicht wußte, daß es welche sind) komme ich jedenfalls nicht weiter.

    Was sind denn Eure Erfahrungen mit Kunststoff-MW?

    Grüße!

    Wilhelm
    Cumprimentos!

  3. #23

    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Laintal/Stmk.
    Beiträge
    275
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Hi!

    Vielleicht solltest dir welche aus Österreich schicken lassen. Wenn du eine größere Menge kaufst ist der Versand glaube ich nicht so schlimm teuer. Mußt halt versuchen so schnell als möglich einen eigenen Wachskreislauf zu schaffen. Ich brauche übrigens nur mehr sehr wenige MW. Da ich aus not einfach nur Anfangsstreifen reinghängt habe, und die genauso gut ausgebaut wurden, mach ich das jetzt nur mehr so. Geht fantastisch. Beim Schleudern hatte ich auch n icht das geringste Problem damit.

    Lg Thomas
    Anderer Leute Fehler sind wie Bienen - solange wir sie nicht wahrnehmen, stören sie uns nicht.

    "Luis Vigil"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Mittelwände
    Von stefan mandl im Forum Bienenwachs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 10:39
  2. Bio-Mittelwände
    Von stefan mandl im Forum Marktplatz
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 09:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.