Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Mittelwände werden nicht angenommen

  1. #11
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.305
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.510
    Danke Thanks Received 
    8.043
    Thanked in
    Bedankt : 5.139
    Tops
    Erhalten: 3.865
    Vergeben: 2.424

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Zitat Zitat von ApisIberica
    Also darauf, wie lange es in etwa dauert, bis das zum Ausbauen und Bestiften in das Brutnest gehängte Flachzargenrähmchen soweit ist, daß es in den Honigraum gegeben werden kann?
    Irgendwie kommen wir da nicht ganz zusammen Wilhelm? Brutwaben gibt es ja ohnehin in jedem Volk, davon einfach eine nehmen und die nach oben hängen. Bei mir wird mit dieser Methode in der Aufwärtsentwicklung, also von der Obstblüte bis zur Linde pro Tracht ein Raum ausgebaut. Pro Tracht gebe ich jeweils neun MW und eben diese eine Brutwabe nach oben. Auf diese Weise schaffe ich locker 3-4 x 9 MW.

    Josef

  2. #12

    Registriert seit
    02.05.2010
    Alter
    78
    Beiträge
    157
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Zitat Zitat von drohne
    Irgendwie kommen wir da nicht ganz zusammen Wilhelm? Brutwaben gibt es ja ohnehin in jedem Volk, davon einfach eine nehmen und die nach oben hängen.
    Da werden wir doch wohl noch zusammenkommen, Josef. Also nochmal - ich verweise dabei auf Deinen weiter oben gegeben Rat:

    Zitat Zitat von drohne
    Mach folgendes Wilhelm, hänge ein Flachzargenrähmchen in die Ganzzarge und inmitten des Brutnestes. Innerhalb kürzester Zeit ist dieses Rähmchen ausgebaut und bestiftet. Auch wenn unten etwas Wildbau wäre, ist dies durchaus verkraftbar.
    Was ich wissen will, ist einfach und ganz genau entsprechend des Wortlautes Deines Ratschlags: Wie lange dauert es Deiner Erfahrung nach im Durchschnitt, bis diese Flachrähmchen-MW im Vollzargen-Brutnest ausgebaut und bestiftet ist?

    Grüße!

    Wilhelm
    Cumprimentos!

  3. #13
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.305
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.510
    Danke Thanks Received 
    8.043
    Thanked in
    Bedankt : 5.139
    Tops
    Erhalten: 3.865
    Vergeben: 2.424

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Langsam aber sicher kommen wir der Sache näher.

    Bei Tracht oder Fütterung ist diese MW inmitten des Brutnestes in bereits in einem Tag ausgebaut. Am nächsten Tag sind auch schon die ersten Stifterln drinnen, denn die Bienen wollen ja unbedingt ein geschlossenes Brutnest.

    Josef

  4. #14

    Registriert seit
    02.05.2010
    Alter
    78
    Beiträge
    157
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Zitat Zitat von drohne
    Bei Tracht oder Fütterung ist diese MW inmitten des Brutnestes in bereits in einem Tag ausgebaut. Am nächsten Tag sind auch schon die ersten Stifterln drinnen, denn die Bienen wollen ja unbedingt ein geschlossenes Brutnest.
    Siehst' Josef - und schon sind wir zusammengekommen! Genau das habe ich wissen wollen. Ich danke Dir für den Hinweis!
    Die Arbeit habe ich am Samstag durchgeführt, dann müßte es ja schon soweit sein. Übrigens waren meine Iberica-Bienen dabei so brav und friedlich, daß ich glaubte, ganz sanftmütige Carnicas vor mir zu haben. Aber man kann's halt nie voraussagen...

    Grüße!

    Wilhelm
    Cumprimentos!

  5. #15

    Registriert seit
    02.05.2010
    Alter
    78
    Beiträge
    157
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Je ein Flachzargenrähmchen mit Mittelwand war jetzt sechs Tage mitten im Brutnest jeweils eines Volkes gehangen - ergebnislos. Keinerlei Ausbau. (Obwohl am Unterrand eines Rähmchen ein handtellergroßer Wildbau von bestifteten Drohnenzellen vorhanden ist.) Kann es also daran liegen, daß die Bienen das Wachs der MW nicht mögen, wenn sie diese so überhaupt nicht anrühren - nicht einmal bei der jetzt durchgeführten Methode?

    Cumprimentos!

    Wilhelm
    Cumprimentos!

  6. #16
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Hallo!

    Zitat Zitat von ApisIberica
    Je ein Flachzargenrähmchen mit Mittelwand war jetzt sechs Tage mitten im Brutnest jeweils eines Volkes gehangen - ergebnislos. Keinerlei Ausbau.
    Könnte es sein dass gerade diese Völker nicht besonders stark sind und daher keinen weiteren Raum benötigen. Ich würde mal die Platzsituation im Brutraum ansehen.
    Auch zu bedenken ist dass vermutlich jetzt auch in Portugal die Völker den Brutumfang einschränken.
    MW ausbauen und mit Honig füllen sollte bei guter Tracht aber problemlos verlaufen.

    Bei mir ist es zur Zeit so- die schwachen bringen nichts weiter, haben erst 5 bis 10 MW ausgebaut und meine stärkeren Völker bearbeiten grade Die MW 25 bis 35 (Zander Vollzarge)
    Auch Anfangsstreifen werden jetzt gut angenommen.

    Gruß
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  7. #17

    Registriert seit
    02.05.2010
    Alter
    78
    Beiträge
    157
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Grüß Dich, Norbert

    An der Volksstärke scheint es nicht zu liegen. Die Flachzargen-MW wurden vorher - und zwar bei allen fünf Völkern - auch im Honigraum bei guter Tracht und Volksstärke nicht angenommen. Wo auf Vollzargen mit MW getauscht wurde, ging der Ausbau zügig vonstatten. Freilich läßt jetzt auch die Tracht nach, doch das Nichtannehmen war schon vorher so. Ich vermute, die Bienen mögen das Wachs dieser MW aus irgendeinem Grund nicht oder sie mögen Flachzargen nicht - oder beides spielt zusammen eine Rolle. Vielleicht auch noch andere Faktoren.

    Grüße!

    Wilhelm
    Cumprimentos!

  8. #18
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Hallo Wilhelm!

    An den Flachzargen liegt es sicher nicht. Wenn mit nur einer Rämchenhöhe geimkert wird, kann man ja eine Brut od Honigwabe hochhängen, es geht aber auch gut ohne.
    Aber an der Sache mit den MW könnte was dran sein. Passt die Tracht, kannst du ja versuchen Rähmchen ohne MW zu geben.

    Auf jeden Fall wär es interessant warum das so ist, um in Zukunft solche Behinderungen zu vermeiden.

    Schönen Nachmittag
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  9. #19
    Avatar von steirer
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Deutschlandsberg
    Beiträge
    317
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    Eibiswald
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Heuer war eher das Problem das die Bienen nur nach unten bauen wollten na egal ich hab die MW halt unten dazu gegeben.

    Und es hat funktioniert.

  10. #20

    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    D - Rheinhessen
    Beiträge
    133
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Mittelwände werden nicht angenommen

    Zitat Zitat von steirer
    Heuer war eher das Problem, dass die Bienen nur nach unten bauen wollten na egal ich hab die MW halt unten dazu gegeben.

    Und es hat funktioniert.

    Lieber Steirer : :bravo: :bravo:

    Darf ich im Nachhinein eine Frage stellen? Du sprichst die ganze Zeit von einem Ableger, was ja ein kleines Völkchen voraussetzt.
    Du wolltest erreichen, dass deine Bienen vom Erdgeschoss (Flachzarge, Zander) in den ersten Stock umziehen,
    und dort neue Mittelwaben ausbauen. (Dies ist die Überschrift zu deinem thread).
    Dazu ist doch immer die Voraussetzung, dass die unterste Zarge voll besetzt ist. Wenn du nun sagst, du hast die MW
    halt unten zugesetzt, warum hast du das nicht schon viel früher gemacht?
    Fragt sich
    rundwabe (Rolf)
    Don't cry over spilt milk !

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Mittelwände
    Von stefan mandl im Forum Bienenwachs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 10:39
  2. Bio-Mittelwände
    Von stefan mandl im Forum Marktplatz
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 09:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.