Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Schwarm

  1. #1

    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Schwarm

    Hallo an Alle!

    Ich habe einen Schwarm eingefangen, der von einem meiner Völker abgeschwärmt ist. Leider bin ich nicht sicher, ob ich die Königin gefangen habe. Ich habe zwar die Beute voller Bienen, hatte auch ein Absperrgitter vor dem Flugloch aber die Bienen fliegen seit zwei Tagen nicht aus. Keiner geht rein, keiner geht raus. Bei den anderen Völker ist starker Flugverkehr. Was kann das Problem sein? Am Abend des Schwarmfangs flogen einige Drohen um die Beute. Die konnten wegen dem Absperrgitter nicht rein. Ist das ein Zeichen für eine unbegattete Königin?
    Danke schonmal für die Antworten!

    Grüße aus dem Rheinland

  2. #2
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.182
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.483
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.850
    Vergeben: 2.400

    Re: Schwarm

    Da brennt nun der Hut, vermutlich ist die Ausflugmöglichkeit infolge des Absperrgitters komplett verstopft.

    Bitte unverzüglich eingreifen und zwar folgendermaßen: Eine offene Brutwabe in diese Beute geben, dies verhindert verlässlich ein ausziehen desselben. Als nächstes und nach etwa einer Stunde das ASG weggeben. ASG haben außer zum Abwehren von Mäusen im Winter bei den Fluglöchern nichts verloren.

    Josef

  3. #3
    Avatar von Bienenwerkstatt
    Registriert seit
    03.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    501
    Imker seit
    1970
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Schwarm

    Zitat Zitat von chinagirl79

    Ich habe zwar die Beute voller Bienen, hatte auch ein Absperrgitter vor dem Flugloch aber die Bienen fliegen seit zwei Tagen nicht aus.
    kannst Du mir sagen was Du mit dem Absperrgitter bezwecken wolltest?

    mfg Heinz
    je einfacher desto besser

  4. #4

    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Schwarm

    Mir hat ein Imker aus dem Ort gesagt, ich müssen eines benutzen, damit die Königin nicht wieder wegfliegt. Hab es einen Tag lang davor gelassen und dann weggenommen. Die Bienen kommen ja raus. Nur halt die Königin nicht. Gestern Abend sind die auch geflogen. Kann man einen Schwarm eigentlich wieder mit dem Altvolk vereinigen? Da gibt es wohl auch tausend unterschiedliche Meinungen...
    Grüße

  5. #5
    Avatar von Bienenwerkstatt
    Registriert seit
    03.03.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    501
    Imker seit
    1970
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Schwarm

    Hallo Chinagirl,

    Zitat Zitat von chinagirl79
    Mir hat ein Imker aus dem Ort gesagt, ich müssen eines benutzen, damit die Königin nicht wieder wegfliegt. Hab es einen Tag lang davor gelassen und dann weggenommen. Die Bienen kommen ja raus. Nur halt die Königin nicht. Gestern Abend sind die auch geflogen. Kann man einen Schwarm eigentlich wieder mit dem Altvolk vereinigen? Da gibt es wohl auch tausend unterschiedliche Meinungen...
    1, Ein Schwarm SUCHT doch eine neue Wohnung. Wenn die entspricht - warum sollte er ausziehen? Wenn Du ganz sicher sein willst kannst Du eine sog. Bannwabe geben, das ist eine Wabe mit offener Brut.

    Ein Absperrgitter ist blanker Unsinn

    2, Ein Schwarm hat eine enorme Kraft. Den wieder mit dem Altvolk vereinigen zu wollen wenn er bereits in einer neuen Beute sitzt ist ebenfalls Unsinn. Füttere ihn und er wird das Altvolk überflügeln.

    Es mag zu vielen Themen verschiedene Meinungen geben - aber das hier ist einfaches Imkereinmaleins.

    Viele Grüße Heinz
    je einfacher desto besser

  6. #6
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.737
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    266
    Thanked in
    Bedankt : 133
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Re: Schwarm

    Servus in die Runde!

    Aus aktuellem Anlass häng ich mich hier gleich dran:
    Die Mandl-Königinnen legen wie verrückt, vermutlich habe ich nicht schnell genug erweitert, und so hatte ich vorgestern einen Schwarm.

    Dank Josefs Schwarmfangmethode mit der offenen Brutwabe wurde die riesige Bienentraube, die sich auf einen Zaunpfahl gesetzt hatte, innerhalb von 5 Stunden vollständig in eine neue Beute gelockt.

    Die Beute steht aktuell noch auf dem Fangplatz. Kann ich sie nun aber einfach neben die alten Völker, also auch neben das Volk stellen, aus dem der Schwarm kam, ohne dass die Flugbienen wieder zurückfliegen?

    Das Wetter ist hier kalt und feucht - ich denke also, dass es dringend angebracht ist zu füttern. Was gebe ich den Damen: Einen Knödel Futterteig oder einen Liter Zuckerwasser???

    Danke für zielführende Antworten!
    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  7. #7
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.182
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.483
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.850
    Vergeben: 2.400

    Re: Schwarm

    Freut mich von Dir zu lesen Franz, hoffentlich ist mit Deinem Betrieb und der jungen Familie alles bestens. Glückwunsch zum Schwarmerfolg, wieder ein gutes Volk mehr.

    Zu den Fragen: Den Schwarm kannst ohne weiteres direkt daneben stellen, ein ausgezogener Schwarm hat jede Zusammengehörigkeit mit dem Muttervolk verloren. Füttern unbedingt, am besten von innen mit dem obligaten umgedrehten 1 L Futterglas. Aber bitte aufpassen, bei einem guten Maischwarm wird der Platz in lediglich einem Raum sehr schnell knapp, also rechtzeitig erweitern.

    Laß bitte wieder lesen von Dir.

    Josef

  8. #8
    albert
    Gast

    Re: Schwarm

    Hallo Franz,

    Da in den letzten beiden Tagen kaum Flugwetter gewesen sein dürfte, könnte man problemlos verstellen. Sind die Bienen allerdings schon mehrere Stunden geflogen (ausser beim Einziehen), gehören sie ein paar Tage in Dunkelhaft.

    @ Josef
    Zu den Fragen: Den Schwarm kannst ohne weiteres direkt daneben stellen, ein ausgezogener Schwarm hat jede Zusammengehörigkeit mit dem Muttervolk verloren.

    Der Schwarm steht schon 2 Tage an seinem Platz. Da kann das Verstellen schon problematisch sein. Das hat nichts mit Zusammengehörigkeit zu tun. In 2 Tagen - bei Flugwetter - sind die Bienen eingeflogen.

    Füttern würde ich flüssig, weil der Schwarm ja noch nirgends Wasserreserven angelegt hat.

    LG
    Albert

  9. #9
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.737
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    266
    Thanked in
    Bedankt : 133
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Re: Schwarm

    Gestern kühl und windig: nur zaghaftes Fliegen.
    Heute Regen, kalt und windig: kein Flugwetter. Also quasi Dunkelhaft.

    Ich würde morgen früh gleich umstellen und gehe davon aus, dass es klappen wird.

    @albert: Danke für die Auskunft und willkommen im Mod-Kollegium! Ich freue mich, dass da jetzt so viele echte Profis am Werke sind!

    Herzliche Grüße aus (fast-)Skandinavien!
    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  10. #10
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.975
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.241
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 732

    Re: Schwarm

    Heute Morgen war mein großer Glückstag.

    Das stärkste Volk steht in meinem Garten.
    Seit bald 3 Wochen regnet es fast ununterbrochen. Die Königin hat aber keine Legepause eingelegt.
    Heute morgen öffne ich das Volk und bei der Durchsicht der oberen Brutzarge kommt mir schon etwas komisch vor.
    Die verdeckelte Brutwaben sind kaum mit Bien besetzt und die offene Brut ist gerade mal so besetzt, das die brut noch versorgt ist,
    Im unteren Brutraum sammelt sich fast das ganze Volk.
    Sofort wurden 2 Ablegerkästen bereitgestellt. Honigwaben mit kandierten Honig und Mittelwände eingehängt.
    Die rechte Randwabe raus und dann jede Brutwabe gezogen.
    Der Wannsinn: Im unteren Brutraum jede Wabe mit verdeckelter Brut und insgesamt 14 Weiselzellen, schon geschlossen.
    Insgesamt wurden 3 Ableger mit je 2 verdeckelten Brutwaben gebildet und dabei die schönsten 9 Schwarmzellen verwertet.
    Zusätzlich habe ich die Bienen vom Honigraum aufgeteilt.
    Im Volk verblieben sind noch 5 verdeckelte und 4 offene Brutwaben.
    Es gibt auf keiner Wabe neue Stifte.
    Vermutlich wäre der Schwarm morgen Vormittag ausgezogen und morgen muß ich zur Schulung. Schwarm Ade!
    Inzwischen haben die Bien sich wieder beruhigt. Bauen die Mittelwände aus und tragen bei lauen, aber trockenen Wetter wieder Pollen ein.

    Die Ableger stehen jetzt auf einem benachbarten Stand 3 km weiter bei einem anderen Imker, der sich jährlich neuen Zuchtstoff besorgt.

    Na denn, Prost!!!
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwarm 1
    Von sergek im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 20:16
  2. Schwarm gefangen, und nun?
    Von donald2603 im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 12:50
  3. Schwarm
    Von honigdieb im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 15:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.