Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Apilarnil

  1. #1

    Registriert seit
    18.12.2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    59
    Beiträge
    21
    Imker seit
    2005
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Apilarnil

    Hallo Imker,
    bald ist wieder Drohnenzeit und dazu fällt mir der Begriff Apilarnil ein. Wer hat eigene Erfahrungswerte im Umgang mit Drohnenbrut (im Bezug auf Apitherapie) gesammelt. Sybill hat ja 2007 schon einiges Grundlegendes dazu gesagt. Apilarnil habe ich bisher in keinem Imkerladen gesehen. Literatur oder Netz? Fehlanzeige, oder nur sehr allgemein. Nichts praktisches für den Hausgebrauch. Drohnenbrut aussaugen? Mit dem Mixer häckseln und eingefrieren? Oder doch für die Vögel? Also, wer weiß bescheid? Und danke für die vielen Wortmeldungen!
    Gruß Zirkon

  2. #2
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    73
    Beiträge
    1.291
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    536
    Thanked in
    Bedankt : 278
    Tops
    Erhalten: 254
    Vergeben: 9

    Re: Apilarnil

    Hallo Bienenfreunde
    Es gibt im Internet eine Beschreibung von Apilarnil (http://www.apicultura.lx.ro/apilarnil.htm) allerdings in rumänisch. Eine Übersetzung kann ich schon bringen, diese hat allerdings 3 A4-Seiten und deshalb möchte ich sie nicht hier hineinstellen.
    Wenn Interesse besteht kann ich per Mail gerne zusenden.
    Mfg Walter

  3. #3
    Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.671
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    teils
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt 12
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    53
    Thanked in
    Bedankt : 28
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 4

    Re: Apilarnil

    Zitat Zitat von Zirkon
    bald ist wieder Drohnenzeit und dazu fällt mir der Begriff Apilarnil ein.
    Ein bisserl Googeln fördert zu Tage:

    APILARNIL ist gut zur Behandlung von Männerkrankheiten (Prostata, Erektionsprobleme, Impotenz, Zeugungsunfähigkeit aufgrund zu geringer Spermienzahl)

    Weitere Einsatzgebiete:
    - allen Arten von Erschöpfungszuständen,
    - Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes,
    - Gicht,
    - Fettleibigkeit,
    - durch den Alterungsprozess hervorgerufenen mentalen und emotionalen Depressionen, -Immunsystemschwächen (Infektionen, grippale Effekte),
    - Beeinträchtigungen des neuro-vegetativen Systems,
    - Potenzstörungen,
    - Funktionsstörungen des endokrinen Systems (Prämenstruelles Syndrom, Wechseljahrbeschwerden)

    Das erinnert mich stark an Blitzo.

    Es ist in den meisten Fällen sicherlich nichts gegen den Verzehr von Insekten (frisch oder getrocknet, im Ganzen oder gemust) einzuwenden. Aber die Zuschreibung einer heilenden Wirkung ohne entsprechende Zulassung ist (strafbare) Quacksalberei.

    lg,
    Sebastian
    Schwarm drüber!

  4. #4

    Registriert seit
    18.12.2009
    Ort
    Thüringen
    Alter
    59
    Beiträge
    21
    Imker seit
    2005
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Apilarnil

    Hallo Sebastian,
    im Prinzip hast Du recht, eine entsprechende Zulassung gibt es dafür nicht. Nur müsste man dann nicht die gesamte Apitherapie als Quacksalberei abstempeln? Für Propolis und Co gibt es ebenfalls keine medizinische Zulassung. Aber es liegen erfolgversprechende Erfahrungsberichte vor. Warum sollte das nicht auch für Apilarnil gelten. Allerdings habe ich das Gefühl, das bei Apilarnil noch kein großer Erfahrungshorizont (zumindest in unseren Breiten) vorliegt.
    Möchte mich bei dieser Gelegenheit gleich bei Walter Rojky für die Zusendung des übersetzten Textes bedanken. Es gibt noch etliche Detailfragen zur Lagerung, Konservierung und Anwendung. Muss halt erst mal alle verfügbaren Infos zusammentragen.
    Gruß Zirkon

  5. #5

    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    5751 Maishofen
    Beiträge
    515
    Imker seit
    6 Jahren
    Heimstand
    Ja
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 1

    Re: Apilarnil

    Was ist das denn genau? Kann das mal einer Kurz erklären? sind das nur die Drohnen maden?

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Verena Hagelkruys
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    Stockerau, Fahndorf bei Hollabrunn
    Beiträge
    3.230
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    viele
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    67
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 137
    Tops
    Erhalten: 225
    Vergeben: 56

    Re: Apilarnil

    Hallo,

    Zitat Zitat von fichtenwald
    Was ist das denn genau? Kann das mal einer Kurz erklären? sind das nur die Drohnen maden?
    Ja, ganz genau - Es sind die Maden der Drohnen die zb. Gefriergetrocknet angeboten werden !
    ____________________________
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer


    Wer mehr über mich und meine Imkerei erfahren möchte - Gefällt mir auf
    https://www.facebook.com/honigco<br ...ww.honig.co.at


  7. #7

    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    5751 Maishofen
    Beiträge
    515
    Imker seit
    6 Jahren
    Heimstand
    Ja
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 1

    Re: Apilarnil

    Und es gibt in unseren breiten Leute, die sowas essen/braten was auch immer?
    dachte immer, das machen nur andere Kulturen...

    Naja, ist nicht unbedingt mein Fall, denke ich mal... aber vl Versucht man es ja... Gibts da Rezepte auch?

  8. #8
    Avatar von steirer
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Deutschlandsberg
    Beiträge
    317
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    Eibiswald
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Apilarnil

    Es gibt auch ein Video in YouTube auch auf Rumänisch Aber man sieht wies gemacht wird.

    Aber ich lasse es lieber.

  9. #9
    Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.671
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    teils
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt 12
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    53
    Thanked in
    Bedankt : 28
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 4

    Re: Apilarnil

    Servus Zikron,

    Zitat Zitat von Zirkon
    Nur müsste man dann nicht die gesamte Apitherapie als Quacksalberei abstempeln? Für Propolis und Co gibt es ebenfalls keine medizinische Zulassung.
    Nein - nicht die gesamte Apitherapie. :mrgreen:
    Propolis hat antimikrobielle Eigenschaften - das ist wissenschaftlich erwiesen.

    Grundsätzlich gilt für Lebensmittel: Gesundheitsbezogene Angaben sind verboten.

    Ausnahmen gibt es entsprechend der "EU-Health-Claims-Verordnung", die festlegt, dass nur jene gesundheitsbezogenen Angaben gestattet sind, die wissenschaftlich fundiert sind und von der EFSA begutachtet und von der EU-Kommission zugelassen wurden. Diese Liste befindet sich momentan in Erstellung und es sind auch für Propolis, Pollen und Gelee Royal einige Angaben eingereicht.

    Neben den Gesundheitsbezogenen Angaben (z.B. "fördert die Darmgesundheit") gibt es auch noch krankheitsbezogene Angaben (z.B. "Wirkt gegen Durchfall"). Krankheitsbezogene Angaben dürfen für Lebensmittel in keinem Fall gemacht werden (Abgrenzung zu Arzneimitteln).

    Wie Du dem kurzen Text über Apilarnil entnehmen kannst, strotzt er geradezu vor krankheitsbezogenen Angaben.

    Durch derartige Anpreisung wird Menschen, die an schwerwiegenden Krankheiten wie Diabetes oder Depression leiden, eine Heilwirkung von Apilarnil vorgetäuscht. Nicht nur, dass sie mit dem Kauf des wahrscheinlich vollkommen unwirksamen Mittels ihr Geld zum Fenster hinauswerfen, viel gefährlicher ist die Tatsache, dass die Einnahme von Quacksalbereiartikeln dazu führen kann, eine wirksame Therapie einzuschränken oder gar zu unterlassen. Und das hat natürlich gravierende Folgen für die Gesundheit.

    Daher gehören Produkte mit unwahren und gefährlichen Angaben schnurstracks aus dem Verkehr gezogen und diejenigen, die diese Produkte mit Bereicherungsabsicht in Verkehr bringen hinter Schloss und Riegel.


    lg,
    Sebastian
    Schwarm drüber!

  10. #10
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.926
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 722

    Re: Apilarnil

    Hinter dem Verbot ´´Lebensmittel als Heilmittel`` anzubieten steht die Lobby der Medikamentenindustrie mit ihren vielen Millionen Euros oder Dollars, die sie den Politikern in den Hintern blasen um Miliarden zu verdienen.
    Es geht Bayer und Co. nicht darum die Menschheit gesunden zu lassen, sondern nur ums liebe Geld.

    In der ehemaligen UDSSR und ihren Satelitenstaaten wird Propolis seit sehr vielen Jahren zum Beispiel aktiv zur Wundbehandlung, Krebs und viele viele andere Krankheiten erfolgreich angewendet. Genauso Gelee Royal, Bienenwachs, verschiedenen Honig usw..., und in Asien das selbe.
    Nur in dem Bieder-Korrupten Europa geht so etwas nicht
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Apilarnil
    Von Verena Hagelkruys im Forum Weitere Heilwerte aus dem Bienenvolk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 23:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.