Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Räuberei im Oktober!?!

  1. #1

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    3
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Räuberei im Oktober!?!

    Hallo Imkerfreunde

    Ich bin über die Suchfunktion auf diese Seite gestossen und habe auch schon einige interessante Informationen gefunden. Doch brennt mir eine Frage noch unter den Nägeln und vielleicht könnt ihr mir da etwas weiterhelfen.

    Und zwar kenne ich den Spruch: Eselei- Räuberei und suche deshalb nach "meiner" Eselei.

    Wir hatten gestern bei einem Volk eine Räuberei (bewölkt und kühle Temperaturen) und ich erkenne einfach keinen Grund. Unsere Bienen sind bereits winterfertig (gut aufgefüttert, Futtergeschirre gereinigt und verräumt, zweite langzeit Varroabehandlung durch und kein natürlicher Fall mehr, alle Königinnen in Eilage und sämtliche Völker eingeengt: Stand Ende September) und wir haben weder irgendwelches Material noch Waben draussen, die sind gereinigt bzw. eingeschmolzen und verräumt. Seit Mitte September haben wir auch keine Fütterung mehr vorgenommen.
    Was könnte also den Grund für die Räuberei gewesen sein? Das Volk hatte eine gute Stärke und ein schönes Brutnest...

    Wir sind im Moment einfach etwas Ratlos :cry:

    Danke euch schon einmal im Voraus

  2. #2
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.220
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.003
    Thanked in
    Bedankt : 5.117
    Tops
    Erhalten: 3.858
    Vergeben: 2.411

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Zitat Zitat von Surra81
    Und zwar kenne ich den Spruch: Eselei- Räuberei und suche deshalb nach "meiner" Eselei.
    Stimmt nicht immer, denn Du hast echt keinen Fehler gemacht, also muss die Natur ihre Hände im Spiel haben. Nun gäbe es folgende Erklärung: Nehmen wir einmal an, die AS Behandlung hat der Mami dermaßen zugesetzt, dass sie kürzlich verstarb. Nun wäre bei diesem Volk jeder Zusammenhang verlorengegangen, was suchende Bienen sofort bemerken. Ein ausräubern dieses Volkes wäre in kürzester Zeit die logische Folge. Im Okt bist dagegen nahezu völlig machtlos.

    Eine Möglichkeit wäre ein Zuchtkästchen oder einen Ableger aufzusetzen. Kopf hoch, dies ist eben imkern, da lernt man Freud und Leid kennen.

    Josef

  3. #3

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    3
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Hallo Drohne

    Ganz lieben Dank für deine Antwort. Wir haben in den vergangen Jahren zwar schon einiges erlebt und einiges davon war wohl das besagte "Lehrgeld". Bisher konnten wir aus unseren Fehlern lernen, nur dieses Mal eben nicht.

    Naja, was soll ich sagen. Gestern war wieder ein lauer Sonntag und kurz vor Mittag sind zwei weitere Stöcke den Räubern zum Opfer gefallen. Beim ersten, habens wir gleich zu beginn bemerkt und waren erstaunt, dass der Kasten bereits leer war. So als wäre das Stammvolk ausgeflogen. Das die Königin schon länger abgegangen ist, können wir ausschliessen, da wir in jedem Kasten frische Brut (auch Eier) gefunden haben. Irgendwas scheint definitv nicht zu stimmen. Wäre es denkbar, dass die AS der Königin nach mehr als einem Monat noch zusetzt?

    Aber am Meisten waren wir über den Varroafall schockiert. Wir sind da etwas hysterisch auf die kleinen Viecher, weshalb wir immer möglichst rasch nach der Honigernte mit Ameisensäure behandeln. Also Füttern, Behandeln, Füttern, Behandeln. Wir hatten zwar während und einige Zeit nach der Behandlung "guten" Fall, aber nicht übermässig. Der natürliche Fall in den vergangenen Wochen war dann praktisch Null. Und jetzt, nach den schönen Herbsttagen nur noch Varroa und die ganzen Kästen voll mit Bienen, der Farbe an fremde Bienen (vermute mal Buckfast). Es sieht so aus, als hätten wir einen enormen Zuflug von anderen Imkern. Wir werden nun versuchen zu retten, was noch zu retten ist und schnellstmöglich die Oxalsäurebehandlung machen und auf den totalen Wintereinbruch hoffen, damit die Fliegerei bald ein Ende hat.

    Nochmals lieben Dank
    Surra

  4. #4

    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    208
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Hallo Surra!

    AS- Behandlung tötet die Königin sofort oder überhaupt nicht!
    Wäre interessant wieviele Bienenstände in Deiner Umgebung sind.

    Wenn Du erhöhten Ausfall hast helf ich Dir gern mit günstigen Ablegern aus.
    Geschwächte Völker auf keinen Fall mit OS behandeln, dies schwächt sie noch mehr!!!!

    Liebe Grüße
    apiarius Biene13
    Wo Liebe rechnet, da wird sie arm (William Shakespeare).

  5. #5
    Avatar von the czar
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Muldental/Sachsen
    Beiträge
    442
    Imker seit
    2005
    Rähmchenmaß
    Zander und Dadant
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    332
    Thanked in
    Bedankt : 73
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 11

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Zitat Zitat von apiarius
    Hallo Surra!


    Geschwächte Völker auf keinen Fall mit OS behandeln, dies schwächt sie noch mehr!!!!

    Liebe Grüße
    apiarius Biene13
    Weshalb?
    Gruß Peter

  6. #6

    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    208
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Hallo,

    der Bienenabgang ist enorm.
    Viele Bienen werden übersäuert und fliegen vorzeitig ab.
    Die sind dann auch nicht als Totenfall im Gemüll zu sehen.

    Liebe Grüße
    apiarius
    Wo Liebe rechnet, da wird sie arm (William Shakespeare).

  7. #7
    Avatar von the czar
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Muldental/Sachsen
    Beiträge
    442
    Imker seit
    2005
    Rähmchenmaß
    Zander und Dadant
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    332
    Thanked in
    Bedankt : 73
    Tops
    Erhalten: 133
    Vergeben: 11

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Zitat Zitat von apiarius
    Hallo,

    der Bienenabgang ist enorm.
    Viele Bienen werden übersäuert und fliegen vorzeitig ab.
    Die sind dann auch nicht als Totenfall im Gemüll zu sehen.

    Liebe Grüße
    apiarius
    Beziehst du dich da auf jegliche OS Behandlungsform?
    Gruß Peter

  8. #8

    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    208
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Hallo,

    nur auf die Träufelmethode und das Sprühen.

    Gruß
    api
    Wo Liebe rechnet, da wird sie arm (William Shakespeare).

  9. #9

    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    D-Radolfzell/Stahringen
    Beiträge
    842
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Hallo Apiarius,

    diese Beobachtung kann ich nicht teilen. Ich habe mehrere Jahre den Totenfall auf einem unbehandelten Stand mit geträufelten o.ä. Ständen verglichen und habe diese Beobachtung nie gemacht.
    Bekannt ist mir deutlich erhöhter Säuretod nur von Fehldosierungen. Diese treten insbesondere bei Verdampfungen bei manchen Imkern häufiger auf. Oxalsäure-Sprühbehandlung im Winter ist allgemein nicht zu empfehlen, diese ist für Kunstschwärme und brutfreie Ableger während der Saison geeignet.

    Gruß vom sonnigen Mindelsee

    Michael
    Michael T. Mader
    Imkerei Mindelsee
    D-78315 Möggingen-Radolfzell
    http://imkerei-mader.awardspace.com

  10. #10

    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    208
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Räuberei im Oktober!?!

    Servus Mindelsee!

    Mit Verdampfern habe ich keinerlei Erfahrung.
    Das die Träufelmethode auch nicht das Gelbe vom Ei ist wissen wir beide. In einem normal starken Volk OK, aber in einem geschwächten Volk würde ich sie nicht anwenden.

    Liebe Grüße
    apiarius
    Wo Liebe rechnet, da wird sie arm (William Shakespeare).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Varroafall im Oktober und OS-Behandlung
    Von im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 20:04
  2. Bauernregel für den Oktober
    Von Josef Fleischhacker im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 13:11
  3. 100 jähriger Kalender für den Oktober
    Von Josef Fleischhacker im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.