Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Thema: Völkerverluste von 2020 auf 2021

  1. #21
    Moderator Avatar von Bienenfreund87
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Hollabrunn
    Alter
    34
    Beiträge
    2.045
    Imker seit
    2016
    Rähmchenmaß
    Österreichische Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    747
    Danke Thanks Received 
    518
    Thanked in
    Bedankt : 321
    Tops
    Erhalten: 353
    Vergeben: 8

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Ich höre mittlerweile auch von einigen Ecken das es Imker mit teils großen Ausfällen gibt heuer. In Facebook hab ich sogar schon die erste Diebstahlmeldung gesehen.
    Lg Daniel
    Save the Bee's save the World

  2. #22
    Avatar von boerni_s
    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Mistelbach
    Beiträge
    1.093
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    Nördl. Niederösterreich
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander 1,5 (Jumbo) im Brutraum
    Danke Thanks Given 
    534
    Danke Thanks Received 
    247
    Thanked in
    Bedankt : 138
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 169

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Ich habe heuer wieder keine Ausfälle, sogar die MiniPlus-Brutscheune hat es ohne Probleme geschafft. Jetzt sollte ich dringend 3 oder 4 Völker 1,5 Zander loswerden. ich habe aber Null Ahnung, wie man da vorgeht. Inserieren, oder reicht Mundpropganda?
    Liebe Grüße
    Börni

  3. #23
    Avatar von nickerlbien
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Braunau am Inn
    Alter
    56
    Beiträge
    2.223
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Braunau am Inn
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant, MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    876
    Danke Thanks Received 
    651
    Thanked in
    Bedankt : 374
    Tops
    Erhalten: 298
    Vergeben: 307

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Im Verein Melden und in den Internetforen inserieren. Wobei nicht alle das zulassen (Tierhandel)
    Gruß Paul

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu nickerlbien für den nützlichen Beitrag:

    boerni_s (26.02.2021)

  5. #24
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    74
    Beiträge
    1.390
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    651
    Thanked in
    Bedankt : 335
    Tops
    Erhalten: 313
    Vergeben: 11

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Hallo Böni
    Wenn Du Völker zu verkaufen hast, habe jede Menge an Anfragen! Sag mir den Preis und Wabenmaß, bin auch per Handy oder Mail erreichbar!
    069911767282
    mfg Walter

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu WalterRojky für den nützlichen Beitrag:

    boerni_s (26.02.2021)

  7. #25
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    28
    Beiträge
    2.351
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    25
    Danke Thanks Received 
    1.144
    Thanked in
    Bedankt : 546
    Tops
    Erhalten: 608
    Vergeben: 126

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Zitat Zitat von BieneHildesheim Beitrag anzeigen
    ich habe leider ein Volk verloren. Typischer Anfängerfehler. Ich habe es verhungern lassen. Die Damen waren schon auf 4 Wabengassen sehr aktiv, dann habe ich einfach zu wenig im Vorfeld eingefüttert - natürlich stand ausgerechnet das Volk nicht auf einer Waage. Dann kam der Wintereinbruch und ich konnte 2 Wochen nichts machen. Und letztes Wochenende war es dann zu spät. Die anderen 5 Völker sind wohl auf, wobei ich eines notfütten musste.
    Hallo,

    Wir haben vor dem Wintereinbruch auf ein paar Völker einen 2,3 Liter Plastikeimerchen in einer Leerzarge Kopfüber gestellt. In den Deckel kam ein kleines Loch und die Bienen haben das Futter teilweise bei zweistellig Minusgraden abgenommen. Das hat uns einige gerettet.
    MfG Malte Niemeyer

    Wer sich lässt von Stichen schrecken, wird niemals süßen Honig schlecken!

  8. #26

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.932
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    983
    Danke Thanks Received 
    5.563
    Thanked in
    Bedankt : 1.945
    Tops
    Erhalten: 1.863
    Vergeben: 555

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Wir haben vor dem Wintereinbruch auf ein paar Völker einen 2,3 Liter Plastikeimerchen in einer Leerzarge Kopfüber gestellt. In den Deckel kam ein kleines Loch und die Bienen haben das Futter teilweise bei zweistellig Minusgraden abgenommen. Das hat uns einige gerettet.
    Damit widerlegst du die widerholte Behauptung an anderer Stelle, dass Bienen bei flüssiger Fütterung das überschüssige Wasser aus dem Stock tragen würden. Wer die physiologischen Vorgänge der Futteraufnahme und Reduktion des Wasser- gehalts kennt, weiss dass dies Unsinn ist. Flüssige Fütterung zu jeder Jahreszeit kündet den Bienen eine Futterquelle in unmittelbarer Nähe an. Dies führt automatisch zu Suchflügen in unmittelbarer Nähe. Setzt man das Futter (zu jeder Jahreszeit) erst bei Dunkelheit auf, unterbleiben diese Flüge und am nächsten Tag ist die Orientierung auf die interne Futterquelle durch.

    Flüssige Fütterung auch im Winter ist ohne Schaden möglich - aber sie muss überlegt sein und bleibt eine Notmassnahme.

    Chrigel

  9. The Following 2 Users Say Thank You to Chrigel For This Useful Post:

    ManfredH (26.02.2021), Nikita (04.05.2021)

  10. #27
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.305
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.510
    Danke Thanks Received 
    8.043
    Thanked in
    Bedankt : 5.139
    Tops
    Erhalten: 3.865
    Vergeben: 2.424

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen

    Flüssige Fütterung auch im Winter ist ohne Schaden möglich - aber sie muss überlegt sein und bleibt eine Notmassnahme.
    Dem möchte ch unbedingt entgegenhalten, kein Volk der Welt ist in der Lage 2,3 -ich denke hier sind zwei bis drei Liter gemeint- über Nach und noch dazu im Winter zu verwerten. Schon am frühen Morgen müssen die Bienen raus um das Wasser zu entsorgen, dies löst sich doch nicht in der Luft auf.

    Malte redet explizit von einigen Völkern vor dem Wintereinbruch, offenbar hatte er weder Futterteig, noch Futterwaben zur Hand, auch wird es noch ausreichend Bienenflüge gegeben haben, eben eine Maßnahme wie Alles, oder Nichts.

    Josef

  11. #28

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.932
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    983
    Danke Thanks Received 
    5.563
    Thanked in
    Bedankt : 1.945
    Tops
    Erhalten: 1.863
    Vergeben: 555

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Zitat Zitat von Josef Fleischhacker Beitrag anzeigen
    Dem möchte ch unbedingt entgegenhalten, kein Volk der Welt ist in der Lage 2,3 -ich denke hier sind zwei bis drei Liter gemeint- über Nach und noch dazu im Winter zu verwerten. Schon am frühen Morgen müssen die Bienen raus um das Wasser zu entsorgen, dies löst sich doch nicht in der Luft auf.
    Josef
    Wie sollen Bienen das Wasser vom darin gelösten Zucker über den Darm oder über den Mund trennen können?
    Es macht wenig Sinn, den physiologischen Vorgang der Wassergehaltsreduktion noch eimal zu erklären. Ich habe es schon einmal eingestellt und bebildert. Unbelehrbar - Ich überlasse dies einem andern, der auch über die notwendigen biologischen Kenntnisse verfügt.

    Chrigel

  12. #29
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.305
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.510
    Danke Thanks Received 
    8.043
    Thanked in
    Bedankt : 5.139
    Tops
    Erhalten: 3.865
    Vergeben: 2.424

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    Es macht wenig Sinn, den physiologischen Vorgang der Wassergehaltsreduktion noch eimal zu erklären.
    Eben und grau ist alle Theorie, was in der Praxis völlig anders aussieht.

    Offenbar kennen die Schweizer Imker den Begriff nicht vom Flugloch hinaus füttern. Aber kannst mir mit deinertTeorie erklären wie Bienen in der Lage sein sollen über Nacht eine 5 Liter 1 : 1 Lösung ohne Bienenflug beseitigen können? Noch treffender, Bienen haben keine Harnblase und auch im Volk kein Urinalis um sich vom überschüssige Wasser bequem erleichertn zu können.

    Aber lassen wir diese Polemiken, wer will und flüssig füttern selbst im Winter für gut hält soll es eben machen, meine warnende Stimme wird hier jedoch nicht ruhig bleiben.

    Josef

  13. #30

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    47
    Beiträge
    77
    Imker seit
    2019
    Heimstand
    Hohnsen/Hildesheim
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    8
    Danke Thanks Received 
    19
    Thanked in
    Bedankt : 12
    Tops
    Erhalten: 16
    Vergeben: 8

    AW: Völkerverluste von 2020 auf 2021

    Aber flüssig füttern bei der jetzigen Wetterlage (2 stellige Plustemperaturen aber noch keine (richtige) Tracht, sollte dann problemlos sein, oder ?

    Grüße
    Jörg

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu BieneHildesheim für den nützlichen Beitrag:

    Josef Fleischhacker (26.02.2021)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wetter im Januar 2021
    Von Drohn55 im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 01.02.2021, 19:58
  2. Honiguntersuchung 2021
    Von fix im Forum Honig
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2020, 10:10
  3. Völkerverluste von 2019 auf 2020
    Von Bienenfreund87 im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2020, 10:56
  4. Völkerverluste 2015
    Von nickerlbien im Forum Arbeiten im Oktober
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 08:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.