Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wespennest im Bienenhaus

  1. #1

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    47
    Beiträge
    77
    Imker seit
    2019
    Heimstand
    Hohnsen/Hildesheim
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    8
    Danke Thanks Received 
    19
    Thanked in
    Bedankt : 12
    Tops
    Erhalten: 16
    Vergeben: 8

    Wespennest im Bienenhaus

    Guten Morgen,

    ich habe im Bienenhaus einen kleinen Schlitz damit die Bienen dort abfliegen können. Gestern sah ich zufällig wie eine Wespennönigin dort reinflog.ich habe also gleich nah geschaut und gesehen, dass die Wespe rotzfrech genau über der mittleren Beute am Dachgiebel begonnen hat ein Nest zu bauen. Zum Glück im Frühstadium-etwa Golfball groß.
    einerseits war ich etwas genervt, andererseits von der architektonischen Schönheit fasziniert. Das Nest habe ich natürlich dennoch entfernt. Was nun mit der Königin? Abgesehen davon, dass die Tiere unter Naturschutz stehen, hätte sich meine 4 jährige Töchter beschwert, wenn ich sie einfach getötet hätte.
    Dummerweise kommen sie immer wieder an den Ort und haben einen Bienen vergleichbaren Flugradius.
    Also haben wir die Dame in ein leeres Honigglas geparkt und den Samstag für einen Ausflug in den Wald genutzt.
    Aber irgendwie sorge ich mich schon etwas. Das war die 5 Wespen Königin, die ich dieses Jahr gesehen habe.
    Erwartet uns dieses Jahr eine Wespenplage?

    Grüße Jörg

    8B343656-B3E5-4848-AE0E-62FDA3A57501.jpg

  2. #2
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    37
    Beiträge
    1.409
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    340
    Danke Thanks Received 
    275
    Thanked in
    Bedankt : 194
    Tops
    Erhalten: 135
    Vergeben: 73

    AW: Wespennest im Bienenhaus

    Wespenplage kann ich mir gut vorstellen, ich hatteAnfang März im Betrieb eine alte Kiste geöffnet wo ich wusste hier ar 2019 ein Nest drinnen. Hier saßen noch oder schon wieder 10 Wespen auf den Waben, also ich vermute es kamen einige sehr sehr gut über den Winter.
    Grüße
    Tom

  3. #3
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.669
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.590
    Danke Thanks Received 
    2.105
    Thanked in
    Bedankt : 1.459
    Tops
    Erhalten: 1.404
    Vergeben: 1.420

    AW: Wespennest im Bienenhaus

    Laut meinen Beobachtungen vermehren sich die Wespen gigantisch während einer Waldtracht, je länger und intersiver, desto größer die Vermehrung, heuer wird diese Tracht wegen der Trockenheit wohl ausfallen und deshalb kann man damit rechnen dass die Wespenplage sich in Grenzen hält.

    In meiner Imkerlaufbahn hatte ich noch nie ein Volk dass von Wespen geräubert worden wäre.
    Es kommt meist anders, wenn man denkt


  4. The Following 2 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    Bienenschwaerme (26.04.2020), Chrigel (26.04.2020)

  5. #4
    Avatar von Der Bien
    Registriert seit
    15.03.2018
    Ort
    Deutschland, Bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    359
    Imker seit
    2018
    Heimstand
    Ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    10er Dadant mod./kompatible Systembeute
    Danke Thanks Given 
    71
    Danke Thanks Received 
    121
    Thanked in
    Bedankt : 71
    Tops
    Erhalten: 51
    Vergeben: 99

    AW: Wespennest im Bienenhaus

    Hallo,

    mir wurden letztes Jahr an einem Standplatz Völker von Wespen angeflogen.. Diese (nur diese) kamen nicht durch den Winter.

    Interessant ist, dass bei mir im Garten Wespen in ein Vogelhaus gebaut haben - die Spatzen wollten drin schon brüten und kamen 5 Tage immer wieder an "ihr" Häuschen, aber wurden nicht mehr reingelassen...

    Grüße,

    Daniel

  6. #5
    Moderator Avatar von Bienenfreund87
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Hollabrunn
    Alter
    34
    Beiträge
    2.045
    Imker seit
    2016
    Rähmchenmaß
    Österreichische Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    747
    Danke Thanks Received 
    518
    Thanked in
    Bedankt : 321
    Tops
    Erhalten: 353
    Vergeben: 8

    AW: Wespennest im Bienenhaus

    In meinem Bienenhäuschen hatte ich auch einen ganz kleinen Anfang von einem Wespennest gefunden, ich habs gleich entfernt und somit der Wespen Königin signalisiert sie soll ihr Völkchen wo anders aufbauen. Denn im Bienenhäuschen brauch ich die direkt ned
    Lg Daniel
    Save the Bee's save the World

  7. #6
    Avatar von Drohn55
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    Chemnitz, Sachsen
    Alter
    66
    Beiträge
    2.222
    Imker seit
    1971
    Heimstand
    Kleingarten.
    Wanderimker
    nö.
    Rähmchenmaß
    Deutschnormal.
    Danke Thanks Given 
    268
    Danke Thanks Received 
    420
    Thanked in
    Bedankt : 298
    Tops
    Erhalten: 237
    Vergeben: 20

    AW: Wespennest im Bienenhaus

    Die im Vorjahr im Geländerpfosten nistenden Feldwespen sind immer noch da - bzw. ihre Nachkommen. Die Gudsde macht mir wegen der Enkel die Hölle heiß und läßt sich partout nicht von der Harmlosigkeit der Tierchen überzeugen.
    Im Moment drängt da überhaupt nichts, aber manchmal sind Frauen eben überbesorgt.

    Schönen Restsonntag noch

    Wolfgang

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.