Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Diebesgut

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    Diebesgut

    Hallo miteinander,

    am 06.04. gab ich einem Volk den ersten Honigraum (Halbzarge).
    Zwei Tage später kam mir der starke Flug komisch vor und ich wog das Volk - und staunte nicht schlecht: in den 2 Tagen hat es über 6 kg zugenommen!
    Weitere 3-4 kg kamen in den nächsten 3 Tagen noch dazu. Jetzt werden "nur" noch 800g pro Tag eingetragen.

    Da alle anderen Völker noch leichte Abnahmen oder gerade mal "Gewicht halten" haben, gehe ich stark davon aus daß das Volk irgendwo geräubert hat. Bei mir am Stand nicht, da alle Völker durchgewogen wurde und keines so viel abgenommen hat.

    Ich vermute, irgendwo steht ein Volk das bereits tot ist. Der Besitzer weiß es nicht und freut sich am schönen Bienenflug - ohne zu ahnen daß es meine Bienen sind.

    Jedenfalls weiß ich nicht, WAS genau die Bienen da heim gebracht haben!
    Die Geschmacksprobe war nicht recht eindeutig. Es schmeckt ein wenig nach Honig, direkt aber auch nicht. Reines Zuckerwasser oder Sirup ist es auch nicht.

    Die bereits ausgebauten 6 Waben des HR sind jedenfalls voll mit dem Zeug und im BR ist bestimmt auch viel davon zu finden.
    Die Frage ist nun: was soll ich damit machen?

    Drinnen lassen und nur diese HR-Zarge nicht schleudern?
    Oder rausnehmen, damit davon nicht in den 2ten HR kommt?

    Was würdet ihr machen um den Honig für die spätere Ernte nicht zu verfälschen?
    Ob irgendwelche Krankheiten auch mit nach Hause gebracht wurden kann man eh nicht feststellen...

    Einen zweiten HR mußte ich heute geben, die Bienen brauchen Platz!


    Danke,

    Nils
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  2. #2

    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    56
    Beiträge
    426
    Imker seit
    1.1.2012
    Heimstand
    bei Hannover
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    103
    Danke Thanks Received 
    135
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 59
    Vergeben: 5

    AW: Diebesgut

    Hallo Nils,
    schmelzen.
    mit freundlichen Grüßen

  3. #3
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.205
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.490
    Danke Thanks Received 
    7.998
    Thanked in
    Bedankt : 5.115
    Tops
    Erhalten: 3.856
    Vergeben: 2.404

    AW: Diebesgut

    Die Frage

    Was würdet ihr machen
    ist relativ leicht zu beantworten, da kannst mit Sicherheit davon ausgehen, dass dies kein heuriger Nektar, sondern (Zucker)Futter vom vergangenen Herbst ist.

    Für mich ist klar, dies würde Räubermet werden, was jedoch der Nils damit machen könnte kann wohl nur einzig er mit sich selber klären. Tipp: Hast eine Biogas- oder Verbrennungsanlage zur Hand so gib es besser dort ab.

    Josef

  4. #4
    Avatar von Josef Gruber
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.385
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    270
    Danke Thanks Received 
    933
    Thanked in
    Bedankt : 517
    Tops
    Erhalten: 365
    Vergeben: 307

    AW: Diebesgut

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Die Frage
    Tipp: Hast eine Biogas- oder Verbrennungsanlage zur Hand so gib es besser dort ab.
    Josef
    Imkern kann wirklich kompliziert sein.

    - als Honig verkaufen geht natürlich nicht
    - wenn die Gegend AFB frei ist, können diese Waben als Futter für die neuen Ableger dienen
    - ist man sich in Bezug auf AFB nicht sicher -> die Rähmchen ausschmelzen und die Pampe in den Kanal

    Honigrähmchen aus gesunden Völkern in die Verbrennungsanlage schicken ist wohl ein wenig übertrieben.
    Hat natürlich Sinn wenn AFB ausgebrochen ist, aber dann ist noch mehr zu tun.

    Schöne Grüße Sepp

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Josef Gruber für den nützlichen Beitrag:

    Nils (15.04.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.