Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Sanierung über Absperrgitter

  1. #11
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    36
    Beiträge
    935
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    199
    Danke Thanks Received 
    152
    Thanked in
    Bedankt : 106
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 45

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Moin,

    bei dem auf den neuen Platz gestellten Volk ein paar Blätter und Zweige vors Flugloch damit diese beim rauskrabbeln Arbeit haben dann fliegen diese sich neu ein und du hast nicht alle Flugbienen an das am alte verloren. Das hier ein paar an den alten Standort zurück fliegen mag ich nicht bestreiten aber ganz leer fliegen werden die sich nicht.
    Alle meine Stände sind leider im Umkreis von ein paar hundert Metern und mit dem "Gestrüp" vor dem Loch stelle ich diese immer um ohne große Probleme.
    Grüße
    Tom

  2. The Following 2 Users Say Thank You to Beespace For This Useful Post:

    andreasw (14.04.2020), Goldregen (23.03.2020)

  3. #12
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    74
    Beiträge
    4.780
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    965
    Danke Thanks Received 
    5.312
    Thanked in
    Bedankt : 1.861
    Tops
    Erhalten: 1.778
    Vergeben: 546

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Tannenreisig eignet sich dazu hervorragend und der Effekt ist tatsächlich erstaunlich. Das sieht man in den ersten Minuten des Fluges nach dem Verstellen - die Bienen fliegen sich neu ein.

    Chrigel

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chrigel für den nützlichen Beitrag:

    Goldregen (23.03.2020)

  5. #13

    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    139
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Klagenfurt
    Rähmchenmaß
    Zander Flach / Jumbo
    Danke Thanks Given 
    18
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 22
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 15

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Hat super funktioniert, Bienenstand ca. 1,5 km Luftlinie umgesiedelt.

    2017-04-23 20.07.48_crop_67_resize_9.jpg

    LG liwal

  6. #14
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    41.015
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.098
    Danke Thanks Received 
    7.450
    Thanked in
    Bedankt : 4.731
    Tops
    Erhalten: 3.653
    Vergeben: 2.234

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    Lass dich nicht ins Bockshorn jagen und denke an die Empfehlung der Leute, die Erfahrung mit der Methode haben.
    Also nur keine Sorge, hier wird ganz sicher niemand ins Bockshorn gejagt und von mir schon gar nicht, vielmehr wichtig ist mir hier eine seriöse Hilfestellung und dabei auf allfällige Gefahren hinzuweisen. Auch kannst mir ruhig glauben, imkerlich gibt es nicht sonderlich viel was ich nicht schon längst erprobt hab.

    Josef

  7. #15
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    74
    Beiträge
    4.780
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    965
    Danke Thanks Received 
    5.312
    Thanked in
    Bedankt : 1.861
    Tops
    Erhalten: 1.778
    Vergeben: 546

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Also nur keine Sorge, hier wird ganz sicher niemand ins Bockshorn gejagt und von mir schon gar nicht, vielmehr wichtig ist mir hier eine seriöse Hilfestellung und dabei auf allfällige Gefahren hinzuweisen. Auch kannst mir ruhig glauben, imkerlich gibt es nicht sonderlich viel was ich nicht schon längst erprobt hab.

    Josef
    Da musst du dich nicht ausdrücklich erklären, Josef. Aber der Imker muss sich hier auf die Hände setzen ( wie bei so manch anderem)...
    ...der ganze Vorgang bringt nur wirklich etwas, wenn man zwei bis drei Brutsätze schlüpfen lässt, bevor man die Völker trennt. Sprich 30 Tage sind passend.

    Chrigel

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chrigel für den nützlichen Beitrag:

    Goldregen (23.03.2020)

  9. #16
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    62
    Beiträge
    1.880
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    632
    Danke Thanks Received 
    618
    Thanked in
    Bedankt : 343
    Tops
    Erhalten: 462
    Vergeben: 255

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Also 30 Tage nach Trennung, dann das ehemals starke Volk an einen anderen Platz und das Flugloch mit Tannenwedel "verschönern".
    Es ist dann wahrscheinlich sinnvoll, die Bienen abends, wenn alle daheim sind, wieder zu trennen.
    Jetzt bei diesen kalten Tagen gehts meinem schwachen Volk bestimmt viel besser. Laut Wetterstation soll es -10 Grad in der Nacht geben.

    LG Doris

  10. #17
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    62
    Beiträge
    1.880
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    632
    Danke Thanks Received 
    618
    Thanked in
    Bedankt : 343
    Tops
    Erhalten: 462
    Vergeben: 255

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Am Samstag wollte ich nun die beiden Völker trennen.
    Und was soll ich sagen. Im oberen, ehemals schwachen Volk waren sehr sehr viele Bienen, viel offenes Futter und keine einzige Brutzelle. Weder eine verdeckelte noch eine offnene. Nur offenes Futter.
    Wahrscheinlich war entweder keine Königin mehr im schwachen Volk oder sie haben sich einfach für die starke Königin entschieden.
    So oder so. Das Volk war ja durch das Aufsetzen nicht verloren und wurde auch nicht drohnenbrütig. Jetzt habe ich an dieser Stelle ein sehr sehr starkes Volk. Schade nur, um das viele offene Futter. Ich bin mir ja nicht sicher ob es Zuckerwasser ist oder schon eingetragener Nektar. Deshalb habe ich diese Waben durch Leerwaben ersetzt und die Futterwaben kurzerhand für ein paar Tage eingefroren.
    Sollte ich mal wieder in so einer Situation sein, ich würde es trotz des "Mißerfolgs" wieder machen.
    Denn dieses kleine Volk wäre bestimmt auch so untergegangen, nur mit viel mehr Leid.
    Auf dem Gitterboden lagen nicht mehr tote Bienen als normal, also ist die Vereinigung ohne "Gemetzel" über die Buhne gegangen.

    LG Doris

  11. The Following 2 Users Say Thank You to Goldregen For This Useful Post:

    BeeMichi (14.04.2020), Chrigel (14.04.2020)

  12. #18

    Registriert seit
    14.04.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    725
    Imker seit
    28.06.2019 ;)
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    219
    Danke Thanks Received 
    99
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 91
    Vergeben: 9

    AW: Sanierung über Absperrgitter

    Schade das es nicht geklappt hat Doris, aber danke dennoch für das Erstellen des Threads weil alleine durchs lesen habe ich sehr viel gelernt!

    Das nächste Mal wird es dann klappen

    LG
    Andreas

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.