Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Eisenhut (Aconitum)

  1. #1
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.527
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.774
    Danke Thanks Received 
    1.213
    Thanked in
    Bedankt : 727
    Tops
    Erhalten: 557
    Vergeben: 1.285

    Eisenhut (Aconitum)

    Hallo,

    ich will eine Stelle für andere Stauden frei machen und da muss das Eisenhut raus. Ich weiss nicht ob das Wildform sind weil die schon seid Generationen meiner Vorfahren weitervererbt sind. Es sind blaue Art (habe auch andere Wildform und Sorten. Bei diesen möchte ich nur gegen Herbsteisenhut tauschen falls jemand an andere Sorten Interesse hat). Jetzt kann ich die gut ohne Boden verschicken und das Packet ist leichter. Wer Horste haben möchte kann es auch gerne bei mir abholen. Für Versand wird es zu teuer. Die Pflanzen vertragen die Trockenheit recht gut. Hummeln lieben die. Leider sind alle Teile der Pflanzen sehr giftig. Ich will nur die Versandkosten haben. Vielleicht kann der noch freiwillig etwas für die Imkernothilfe spenden.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.393
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.966
    Danke Thanks Received 
    7.242
    Thanked in
    Bedankt : 4.595
    Tops
    Erhalten: 3.541
    Vergeben: 2.157

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Offenbar sind da unsere User vorsichtig Michi, selber kenne ich diese Pflanze überhaupt nicht.

    Anzunehmen, dass ich ohnehin die eine oder andere Pflanze von Dir bekomme, so würde ich bitten auch Eisenhut´s einzupacken. Bitte diese jedoch beschriften, sie kämen etwas entfernt in den Boden.

    Josef

  3. #3
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.527
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.774
    Danke Thanks Received 
    1.213
    Thanked in
    Bedankt : 727
    Tops
    Erhalten: 557
    Vergeben: 1.285

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Hallo Josef,

    die Eisenhüte können ohne Probleme mit anderen Stauden zusammen sein. Nur nicht auf das selbe Beet wo Gemüse oder Kräuter angebaut werden um nicht aus versehend ein Blatt abzupflücken. Beim schneiden der Blüten für die Vase ist es besser Handschuhe anzuziehen. Ich selber arbeite (Vermehren und Zucht) sehr viel mit Eisenhüte und habe noch nicht ein Kribbeln gemerkt was laut Information ist. Auch meine Eltern bzw. Vorfahren sind / haben immer ein gutes Alter ge´habt. Ja damals wurden diese Pflanzen ohne Handschuhe abgeschnitten. Vorsicht soll man auf jeden Fall sein!!!! Selbst Bux, Thuja, Narzissen, Oleander, Eibe.... sind auch stark giftig. Man soll schon vorsichtig sein und immer gründlich die Hände waschen. Es verträgt auch etwas Schatten und wachsen bei uns auch unter die Blutbuchen weiter ja vermehren durch Aussaat.

    Ja Josef so waren wir . Also kann das Eisenhut uns nicht klein machen obwohl wir als Kid immer nach Blattwespenraupen gesucht haben.

    Warst auch du ein Kind der 70, 80er Jahre?
    Wie hast du nur überlebt???
    Kinder, wir fuhren im Auto ohne Gurtpflicht,
    ohne
    Airbags.
    Auf den Rücksitzen tummelnd, war das ein
    Spaß...
    Unsere Kindermöbel waren mit bleihaltiger,
    brillanter
    Farbe bemalt!
    Keine Kindersicherungen auf Medizinflaschen,
    Schubladen
    oder Türen...
    Als wir mit dem Fahrrad losfuhren hatten wir
    weder
    Sturzhelm, Ellenbogen- oder Knieschützer an.
    Man trank das Wasser aus dem Wasserhahn,
    auch
    im
    Garten, bis man keinen Durst mehr hatte.
    Es dauerte Stunden um eine Seifenkiste zu
    bauen, mit
    welcher man dann, ohne Bremsen, einen Abhang
    hinunter
    fuhr!!!
    Nach einigen Crashs hatte man dazugelernt.
    Man fuhr
    gegen einen Baum oder in den Dreck.
    Man kam zum Mittagessen oder spät abends vom
    Spielen
    wieder zurück.
    Man ging nur morgens in die Schule und kam
    erst Heim,
    wenn man von allen Obstbäumen auf dem
    Heimweg
    gegessen
    hatte...
    Wir hatten keine Handys...so konnte keiner
    wissen wo
    wir gerade waren!!! UNDENKBAR HEUTE!!!
    Wir schnitten uns, brachen uns Knochen,
    schlugen uns
    die Zähne aus, aber es gab keine Anzeige.
    Keiner war
    Schuld!!!
    Kekse, Brot, Schokolade, Eis, zuckerhaltige
    Getränke
    u.s.w. haben wir gegessen und getrunken,
    aber
    wir
    hatten kein Gewichtsproblem, da wir den
    ganzen Tag
    draussen am Laufen und Spielen waren.
    Man teilte sich eine Cola (wenn man Geld
    hatte, um sie
    zu kaufen) und alle tranken aus der gleichen
    Flasche
    und keiner ist daran gestorben!!!
    Wir hatten keine Playstation, XBox, MP3,
    Nintendo 64,
    199 TV-Sender, CD-Brenner, Notebooks, PC,
    Chat,
    Internet etc...
    Aber dafür hatten wir: ECHTE FREUNDE!!!
    Zu Fuss oder mit dem Fahrrad gingen wir zu
    Freunden
    ohne vorher anzurufen...um zusammen zu
    spielen.
    Da draussen, in dieser kalten, harten Welt!
    Man spielte Verstecken, Fangen, Räuber und
    Polizist,
    Fußball und wenn einer mal nicht gewählt
    wurde, war
    das auch kein Drama.
    Wenn jemand nicht so gut war in der Schule
    und ein
    Jahr wiederholen musste, war das kein Grund
    ihn sofort
    zum Psychiater zu schicken.
    Wir hatten die Freiheit, gute und schlechte
    Erfahrungen zu sammeln.
    Zu lernen, was Verantwortung ist. Und wir
    lernten, diese Verantwortung zu tragen!
    Bist auch Du aus dieser Generation?
    Schicke dieses Deinen Freunden und
    vielleicht
    werden
    sie sich erinnern und sagen:

    WAREN WIR DA GLÜCKLICH MIT SO WENIG....!!!

    Achso lila Kartoffeln habe ich da. Rote warte ich noch auf die Antwort vom Bauern.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  4. The Following 2 Users Say Thank You to BeeMichi For This Useful Post:

    Hobbyimker (08.02.2020), schweizer35 (17.02.2020)

  5. #4
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    441
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    56
    Danke Thanks Received 
    319
    Thanked in
    Bedankt : 163
    Tops
    Erhalten: 136
    Vergeben: 33

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Trockener Standort zwischen den Felsen (wo wir sonst Fetthenne anpflanzen) wäre für den Eisenhut auch kein Problem? Ich muss einen versteckten Ort suchen, da die Jungtiere oft bei uns aus dem Gatter ausbrechen und alles blühende immer Fressen.

    Cheers
    Hanes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

  6. #5
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.527
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.774
    Danke Thanks Received 
    1.213
    Thanked in
    Bedankt : 727
    Tops
    Erhalten: 557
    Vergeben: 1.285

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Zitat Zitat von Hannes_btree Beitrag anzeigen
    Trockener Standort zwischen den Felsen (wo wir sonst Fetthenne anpflanzen) wäre für den Eisenhut auch kein Problem? Ich muss einen versteckten Ort suchen, da die Jungtiere oft bei uns aus dem Gatter ausbrechen und alles blühende immer Fressen.

    Cheers
    Hanes
    Hallo Hannes,

    so absolut trocken mag der Eisenhut nicht und ist ungefähr vergleichbar wie die Hohe Fetthenne. Die anderen Fetthenne vertragen starke Trockenheit. Wenn an den Felsen viel Boden ist dann kannst du es versuchen. Bei uns ist es Winter- Frühlingsfeucht und im Frühsommer langsam Trocken dann knochentrocken. Da ist die ganze Pflanze braun aber Knolle ist in Ruhephase. Ich habe Hühner und kann sein das die was probiert haben. Leben alle noch. Habe fast überall in Beeten Eisenhut. Kinder wissen das die nicht anpacken sollen. Muss mal wieder Bilder machen vom Garten wo Eisenhüte sind.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu BeeMichi für den nützlichen Beitrag:

    Hobbyimker (08.02.2020)

  8. #6
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    441
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    56
    Danke Thanks Received 
    319
    Thanked in
    Bedankt : 163
    Tops
    Erhalten: 136
    Vergeben: 33

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Ok, probieren kann ich es. Ist eher richtig trocken dort am Fels, aber zB eine handvoll Allium geht dort auch immer auf.

    Also bitte mir welche schicken.

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

  9. #7
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.527
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.774
    Danke Thanks Received 
    1.213
    Thanked in
    Bedankt : 727
    Tops
    Erhalten: 557
    Vergeben: 1.285

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Hallo Hannes,

    alles klar mache ich fertig. Sonst noch an Pflanzenwünsche?
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  10. #8
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.527
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.774
    Danke Thanks Received 
    1.213
    Thanked in
    Bedankt : 727
    Tops
    Erhalten: 557
    Vergeben: 1.285

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Hallo Josef,

    habe heute Mittag ne Antwort vom Bauern bekommen. Leider haben die die rote Kartoffeln nicht mehr aber mir ne Adresse gegeben wo sie die bekommen haben.

    Habe jetzt für dich und mich einige bestellt. Neben der andere lila noch die "Kefermarkter Zuchtstamm" (alte Lockalsorte aus dem nördl. Österreich zwischen Passau und Wien) und "Blaue St. Galler". Wenn die da sind werde ich sofort abschicken.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu BeeMichi für den nützlichen Beitrag:

    drohne (07.02.2020)

  12. #9
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.393
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.966
    Danke Thanks Received 
    7.242
    Thanked in
    Bedankt : 4.595
    Tops
    Erhalten: 3.541
    Vergeben: 2.157

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Michi, ich nehme alles was ich bekommen kann, hab Platz in Hülle und Fülle. Div. Mauerpfeffer, Sedums, Dachwurzen, ja sogar Dahlien.

    Der/die Eisenhut käme auf einen eingestürzten und folglich mit Erde zugeschütteten einstigen Erdkeller, der unterste Teil ist immer noch hohl.

    Komme für sämtliche Kosten auf, ich denke dies versteht sich von selbst.

    Josef

  13. #10
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.527
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.774
    Danke Thanks Received 
    1.213
    Thanked in
    Bedankt : 727
    Tops
    Erhalten: 557
    Vergeben: 1.285

    AW: Eisenhut (Aconitum)

    Hallo Josef,

    alles klar dann werde ich einige ist GWH bringen und abtrocknen lassen um das Gewicht zu verringern. Ich packe die dann ohne Töpfe und nur mit Wurzelballen mit anhaftener Erde dazu. Eisenhut ist ohne Erde.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu BeeMichi für den nützlichen Beitrag:

    drohne (07.02.2020)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.