Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Letzte Woche noch alles in Ordnung - heute alle Bienen tot

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    20.11.2019
    Ort
    Waldachaff
    Alter
    43
    Beiträge
    1
    Imker seit
    2017
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Frage Letzte Woche noch alles in Ordnung - heute alle Bienen tot

    Hallo zusammen,
    ich bin etwas verwirrt. Vergangene Woche bei der Kontrolle meiner Bienen war alles noch in Ordnung. Heute musste ich feststellen, dass ein Volk an einem Standort Tot ist. Alle Bienen liegen an der Rückseit des Bodens, anscheinend sind sie alle auf einmal gestorben. Im Stock roch es auch etwas nach Rauch. Varroa wurde behandelt und auch keine Faulbrut festgestellt. Habt ihr eine Idee??

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.914
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.865
    Danke Thanks Received 
    7.089
    Thanked in
    Bedankt : 4.504
    Tops
    Erhalten: 3.431
    Vergeben: 2.103

    AW: Letzte Woche noch alles in Ordnung - heute alle Bienen tot

    Wenn die Bienen an der Rückwand der Beute angelangt sind und dort auf dem Boden liegen so kommt einzig nur ein Verhungern infrage.

    Josef

  3. #3
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.162
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.003
    Thanked in
    Bedankt : 476
    Tops
    Erhalten: 530
    Vergeben: 124

    AW: Letzte Woche noch alles in Ordnung - heute alle Bienen tot

    Hallo,

    bei verhungern sind in der Regel die Waben leer und kein Futter mehr vorhanden. Meist sitzen einige Bienen mit den Köpfen voran in den leeren Zellen. Eine Ausnahme bildet das Verhungern durch Futterabriss. Das kommt vor, wenn die Völker in Brut sind und sie sich in einer Kaltphase auf der Brut zusammenziehen und so den Kontakt zum drigend benötigten Futter verlieren.

    Hast du lediglich eine Varroabehandlung durchgeführt oder danach und davor den Befallsgrad ermittelt? Bist du sicher das die Völker gut entmilbt waren? Neben vielen anderen Faktoren ist leider häufig die Milbe der Hauptverursacher von Verlusten.

    Da du neu im Forum zu sein scheinst, würden wir dich bitten dich kurz vorzustellen. In welcher Gegend du und deine Bienen zuhause seid und wie dein Vorname ist.

    Danke dafür im voraus.
    MfG Malte Niemeyer

    Wer sich lässt von Stichen schrecken, wird niemals süßen Honig schlecken!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.