Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: Oxalsäure verdampfen ist wo und wann erlaubt?

  1. #51
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    37
    Beiträge
    1.402
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    337
    Danke Thanks Received 
    275
    Thanked in
    Bedankt : 194
    Tops
    Erhalten: 135
    Vergeben: 73

    AW: Oxalsäure verdampfen ist wo und wann erlaubt?

    Mal sehen wann es hier eine Entscheidung gibt, das ich dieses Jahr verdampfen darf kann ich wohl abhaken. Also 5B und das übliche.
    Grüße
    Tom

  2. #52
    Avatar von altbiene
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    748
    Imker seit
    2016
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    310
    Danke Thanks Received 
    93
    Thanked in
    Bedankt : 78
    Tops
    Erhalten: 59
    Vergeben: 209

    AW: Oxalsäure verdampfen ist wo und wann erlaubt?

    5B oder käfigen mit TBE ist doch sowieso sinnvoll. Verdampfen wäre, wie die anderen Verfahren, auch nur unterstützend.
    HG
    Monika

    "Haben die Geschehnisse die Menschen geändert? Ich habe es nicht festgestellt. {...} Als ich mich entschloss Imker zu werden, da verwirrte mich die Menge der verschiedenen modernen Beutensysteme." Abbé Warré, 1948, Bienenhaltung für alle

  3. #53
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    37
    Beiträge
    1.402
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    337
    Danke Thanks Received 
    275
    Thanked in
    Bedankt : 194
    Tops
    Erhalten: 135
    Vergeben: 73

    AW: Oxalsäure verdampfen ist wo und wann erlaubt?

    Nun gehts in die nächste Runde was die Anzeige von Kai angeht, dabei wollen wir Imkers in D doch nur eine für die Bienen womöglich angenehmere Varroabehandlung, alles schreit EU aber anscheinend nur beim Geld geben und nicht beim Gesetze und Zulassungen anderer Nationen zu übernehmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=6t9vs0q9NkI


    Wie funktioniert das mit einem Konsulat einrichten ich möchte gerne mein Grundstück gelegentlich unter einer anderen Flagge betreten
    Grüße
    Tom

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Beespace For This Useful Post:

    fix (10.02.2021), Hoffmann Michi (10.02.2021)

  5. #54
    Avatar von Mike54
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    Deutschland
    Alter
    60
    Beiträge
    267
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    41
    Danke Thanks Received 
    94
    Thanked in
    Bedankt : 65
    Tops
    Erhalten: 49
    Vergeben: 24

    AW: Oxalsäure verdampfen ist wo und wann erlaubt?

    Es kommt mir vor, als würd man nun an einem einzigen Imker ein Exempel statuieren wollen.

    Seltsam ist auch, das, wie Kai schon sagt, die Imkerverbände rein garnichts unternehmen.

    Ich bin in keinem Imkerverein, somit auch nicht in einem Verband.

    Ursprünglich wollte ich mal in einen Verein in der Nähe, habe es aber dann gelassen.

    Der Verein, dem ich beitreten wollte, hat es im November 2019 nicht für nötig gehalten, einer Frau zu helfen, die plötzlich Witwe wurde.

    Sie stand mit 10 Völkern ganz alleine da, hat ihrem Mann immer nur bei der Ernte geholfen.

    Ein Nachbar von mir, er hat dort schon seinen Honig gekauft bevor ich selbst Bienen hatte, hat mich dann gefragt ob ich ihr helfen könnte.

    Ich bin dann zu ihr gefahren, habe kurz vor Weihnachten 2019 die Winterbehandlung durchgeführt und letztendlich die gesamte Imkerei im März letzten Jahres aufgelöst.

    Das ganze habe ich gemacht ohne dafür einen Cent zu verlangen. Aber einem Verein zu vertrauen, das ist mir hier wieder gründlich vergangen.

    Ich hoffe das Kai etwas bewegen kann in Sachen Oxalsäure verdampfen, vielleicht wird ja ein Verband durch seine Geschichte wach gerüttelt und unternimmt auch etwas.

    Die Verbände müssten doch wesentlich mehr Druck ausüben können als ein einzelner der noch dazu durch eine Anzeige in die Medien geraten ist.
    volle Honigtöpfe wünscht Mike 54

    https://www.dreschhausenimker.de/

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mike54 für den nützlichen Beitrag:

    Rolf G (10.02.2021)

  7. #55
    Moderator Avatar von Hoffmann Michi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    50
    Beiträge
    7.284
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    4.150
    Danke Thanks Received 
    1.453
    Thanked in
    Bedankt : 845
    Tops
    Erhalten: 628
    Vergeben: 1.497

    AW: Oxalsäure verdampfen ist wo und wann erlaubt?

    Hallo,

    Mike hat schon was gesagt. Ich bin kein Freund vom DIB. Was ich auch sehr vermisse das sehr viele Deutsche sehr knauserig bzw. egal ist. Fleisch und Gemüse ist viel zu teuer. Wollen lieber für die Freizeit was ausgeben wie zB. Technik, Reisen.......... Kein Wunder das die Bauern (Imker auch) sehr zu leiden und um jeden Preis Chemie anwenden um möglichs grosse Erträge zu gewinnen. Vieh muss viel Fleischmasse und schnellen Wachstum haben. Das kann man nicht ohne Chemie machen. Julia Klöckner hat wieder die Chemie zugelassen und noch einiges an "Müll" obwohl versprochen hat den Imkern zu helfen. Komischerweise ist Oxal verdampfen angeblich gefählicher als Ameisensäure, Ackergifte....... Diese Leute denken nicht an die nächste Generationen. Diese Leute wäre besser auszumerzen da diese kein Sinn bzw. nur ans Geld denken. Ja nur an sich denken. Wenn diese Kunden mehr ausgeben würden würden das ganze anders laufen und besser gehen.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  8. The Following 4 Users Say Thank You to Hoffmann Michi For This Useful Post:

    fix (11.02.2021), Mike54 (11.02.2021), Oberlausitz (11.02.2021), Rolf G (11.02.2021)

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5 bzw 11 kg Propangasflaschen zum Oxalsäure verdampfen?
    Von Goldregen im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.08.2019, 19:20
  2. Oxalsäure - Träufeln vs. Verdampfen
    Von Josef Fleischhacker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 20:51
  3. Oxalsäure in Raucher verdampfen
    Von OliverRoedel im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 10:19
  4. Oxalsäure flüssig verdampfen?
    Von OliverRoedel im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 23:05
  5. Oxalsäure verdampfen
    Von Selurone im Forum Arbeiten im Oktober
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 22:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.