Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

  1. #1

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    45
    Beiträge
    19
    Imker seit
    2019
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 2

    Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Frage bezüglich Ablegerbildung. Ich habe hier schon gelesen, dass ein Ableger mit einer begatteten Königin im Juli problemlos noch möglich ist. Wie sieht es mit einem Brutwabenableger aus ?
    Ich weiß, dass ich sehr spät dran bin, eigentlich war das schon vor Wochen geplant, aber ich habe erst jetzt eine weiteren Standort bekommen, weil die Stadt 3 Monate zur Prüfung benötigt hat, ob auf dieser Streuobstwiese Bienen stehen dürfen
    Ich habe zwei sehr starke Völker. Meint Ihr es ist noch möglich ? Einfach probieren und sehen, was passiert oder lieber die Finger davon lassen und im Frühjahr beginnen ?

    Viele Grüße
    Jörg

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.631
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.021
    Thanked in
    Bedankt : 4.455
    Tops
    Erhalten: 3.375
    Vergeben: 2.057

    AW: Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

    Ist auf alle Fälle noch möglich, allerdings musst da auch einen wichtigen Beitrag leisten, nämlich laufend füttern um das beginnende Volk bei Laune halten.

    Gehen wir von der Grundvoraussetzung aus, nämlich zwei Brutwaben im Mai, drei BrW im Juni, vier BrW im Juli, somit startest eben mit vier Brutwaben, wobei unbedingt junge offene Brut dabei sein muss. Als Randwabe eine gut gefüllte Honigwaben, nun kommen die vier BrW, den Abschluss bildet eine schön ausgebaute Leerwabe.

    Das Flugloch auf 1 cm einengen, füttern per Glas rückwärts der Beute, das Glas wird vorerst und bis zum erweitern auf dem Bodenbrett platziert.

    Wünsche viel Erfolg und falls noch Fragen offen wären so nur her bitte damit.

    Josef

  3. #3

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    45
    Beiträge
    19
    Imker seit
    2019
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 2

    AW: Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

    Lieber Josef,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!
    In der Tat habe ich noch eine Frage: Was meinst Du genau mit "
    füttern per Glas rückwärts der Beute"?

    Bei der Entnahme von 4 Brutwaben sollten demnach noch mindestens genau so viele Brutwaben im Altvolk verbleiben, da von den 22 Rähmchen ja nicht alle mit Brut besetzt sind.
    Genug Bienen müssen natürlich auch noch in den Ableger gepackt werden.

    Wann würdest Du das erste mal wieder rein schauen, ob alles geklappt hat ? Das Volk 4 Wochen einfach in Ruhe lassen (natürlich immer auf genügend Futter achten) oder bald schon mit Leerwaben erweitern ?

    Danke und viele Grüße
    Jörg

  4. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.631
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.021
    Thanked in
    Bedankt : 4.455
    Tops
    Erhalten: 3.375
    Vergeben: 2.057

    AW: Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

    Gefüttert wird auf diese Weise, allerdings erfolgt der Start auf dem Boden

    aufgesetztes Futterglas.jpg

    Ein 1 kg Honigglas, da machst mit einem 2 mm Körner etwa 8 - 12 Lückerl hinein und stellst das Glas waagrecht auf zwei Hölzchen auf.

    Die Brutwaben können ohne weiteres Sammelwaben sein, allerdings sollten auch Bienen aufsitzen, dem Spendervolk macht dies überhaupt nichts aus.

    Selber würde ich nach spätestens zwei Tagen um zu erkennen ob Weiselzellen angelegt werden, ist dies der Fall so kannst die nächsten drei Wochen die Brutwaben in Ruhe lassen, allerdings musst mindestens zweimal pro Woche mit einer 1 : 1 Zuckerlösung füttern.

    Sollte Volltracht einsetzen so kannst das füttern herunterfahren, aber wirklich nur bei Volltracht.

    Josef

  5. #5

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    45
    Beiträge
    19
    Imker seit
    2019
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 2

    AW: Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

    kurzes update:

    Nachdem ich "kalte Füße" bekommen habe aufgrund der fortgeschrittenen Zeit im Julki, habe ich mich doch entschlossen zwei behattete Königinnen zu kaufen.
    Ich habe also zwei Ableger gemacht und nach 7 Tagen die Weiselzellen alle gebrochen (dachte ich zumindest). Dann habe ich die Königinnen im Käfig hinzugetan. Nach 3 Tagen wieder geschaut. Königin Nr 1 wurde gut angenommen, Königin Nr. 2 lag tot vor der Beute
    Nach einer weiteren Woche stiftet die erste Königin noch nicht (ich weiß, hier muss ich Geduld haben). Allerdings latscht sie vital und vergnügt durch das Volk.
    Bei der toten Königin weiß ich nicht ob ich eine Weiselzelle übersehen habe. Nun nach einer Woche habe ich wieder rein gesehen. Das Volk ist sehr ruhig, allerdings keine Weiselzelle zu sehen. Bin ich zu blöd die zu erkennen ? Der Ableger ist jetzt 13 Tage alt. Das Volk müsste sich doch jetzt eine neue Königin ziehen, oder haben die keine Lust ? Soll ich einfach noch zuwarten ?
    Grüße
    Jörg

  6. #6

    Registriert seit
    30.08.2019
    Ort
    Bayern
    Alter
    36
    Beiträge
    16
    Imker seit
    2009
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 0

    AW: Brutwabenableger im Juli . ist das möglich ?

    Ich würde noch etwas warten, oder vll hast du doch was übersehen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brutwabenableger
    Von Paperboy im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 07:22
  2. Brutwabenableger gebildet
    Von Gabgog76 im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.