Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Melezitose 2019

  1. #1
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.784
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.494
    Danke Thanks Received 
    1.493
    Thanked in
    Bedankt : 824
    Tops
    Erhalten: 903
    Vergeben: 1.441

    Melezitose 2019

    Es ist mal wieder so weit.
    2019 scheint ein Melizitose-Jahr zu werden. Und wenn mich nicht alles täuscht, dann sogar ein heftiges.

    Die Windeln sind mit Kristallen übersäht, als hätte sie jemand mit dem Zuckerstreuer eingestreut. Im Honigraum wird Überbau gebaut, schneeweiß wie das gleichnamige Wittchen. Auch der Wabenbau kennt nur diese eine Farbe.

    Der Honig in den Waben schimmert wie eine Perle, sprich perlmut. Und stochert man darin herum knirscht es, als wäre Sand statt Honig in den Waben. Nimmt man das ganze in den Mund überkommt einem der unverkennbare und unvergleichliche, großartige Geschmack von Melizitosehonig.

    Langer Rede kurzer Sinn: das Schleudern heuer wird ein Spaß...

    Und ich habe noch den ganzen Blütenhonig drin, weil noch nichts verdeckelt war (und ist). Doch wer weiß, vielleicht ist das ein Vorteil? Auf dem Zellengrund Blütenhonig und darüber fester Melizitose, den es dann beim Schleudern aus der Wabe schießt wie einen Korken aus der Sektflasche?
    Wir werden sehen...

    Wassergehalt gemessen am sehr späten Nachmittag (also mit frischem Eintrag) zwischen 19-20 %


    Nils
    Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
    Die im Irrtum verharren, das sind die Narren.


  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nils für den nützlichen Beitrag:

    fix (08.06.2019)

  3. #2
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.451
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.059
    Danke Thanks Received 
    1.654
    Thanked in
    Bedankt : 1.171
    Tops
    Erhalten: 1.203
    Vergeben: 1.188

    AW: Melizitose 2019

    Nils du bist also genauso beglückt wie wir in unserer Gegend, ich habe es kürzlich im Waagstockthread geschrieben daß der dreifachzuckrige Zementhonig bei uns Einzug gehalten hat, mir ist der Melihonig jedoch viel lieber als kein Waldhonig.

    Blütenhonig habe ich auch noch nicht geschleudert, weil es zur Zeit mit dem laufend frischen Eintrag nicht möglich ist, als es möglich war wollte ich nicht schleudern um nicht füttern zu müssen weil eben noch nicht klar war ob und wann der Wald einsetzt - aber wir kriegen alles auf die Reihe.

    Mit Meli habe ich bereits Erfahrung, 2007 (damals war ich noch kein direkter Imker, musste den Melihonig jedoch schleudern), 2013 (ein sehr ergiebiges Melijahr), 2015 und 2017 waren auch Melizitosehonigjahre. Ich werde diesen Honig wieder in Halbzargen ernten, er wird schneller reif und verdeckelt als in den Ganzzargen und ist somit früher schleuderbar und geht einigermaßen raus.

    Arbeit jedoch jede Menge weil das Erntezeitfenster nur 2-3 Tage beträgt an dem er gereift und einigermaßen schleuderbar ist und nur die mittleren Waben (Warmbau) sind zu schleudern, die äußeren unverdeckelten werden in die Mitte gerückt und außen, also vorne und hinten die ausgeschleuderten reingehängt oder Mittelwände, bei sehr guter Tracht wie 2013 bauen sie problemlos Naturbau. Wie es sich bei Kaltbau verhält habe ich so gut wie keine Erfahrung.
    Schöne Grüße Max

    Das Wissen sollte nicht schneller wachsen als die Weisheit.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    Nils (08.06.2019)

  5. #3

    Registriert seit
    14.06.2017
    Ort
    Neukirchen/OÖ
    Beiträge
    23
    Imker seit
    90er-Jahren
    Heimstand
    Rähmchenmaß
    Zander Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Melizitose 2019

    Grias euch,
    Bei uns (Vöcklabruck) handelt es sich auch Melizitose. Ich werde heute einen Teil schleudern, sonst krieg ich ihn nicht mehr raus.
    Lg, Franz

    Ps: Danke Max, für deine super Stockwaagen-Berichte jeden Abend

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu metview_ für den nützlichen Beitrag:

    fix (09.06.2019)

  7. #4
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.451
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.059
    Danke Thanks Received 
    1.654
    Thanked in
    Bedankt : 1.171
    Tops
    Erhalten: 1.203
    Vergeben: 1.188

    AW: Melizitose 2019

    Ich habe heute den Wassergehalt vom Melizitose gemessen, 19,2 %, das ist mir noch zu hoch. Meli-Honig ist bereits viel mehr in den Völkern als ich dachte, noch nichts verdeckelt.
    Schöne Grüße Max

    Das Wissen sollte nicht schneller wachsen als die Weisheit.

  8. #5
    Avatar von Wasti123
    Registriert seit
    30.11.2015
    Ort
    Landkreis Altötting
    Beiträge
    446
    Imker seit
    2015/2016
    Heimstand
    Bienenhaus Oberbayern
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    145
    Danke Thanks Received 
    39
    Thanked in
    Bedankt : 33
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 30

    AW: Melizitose 2019

    Das selbe Problem wie Nils nur ein paar km weiter .... sehr viel Meli heute bei der Durchsicht....einges schon fest ......

    Wassergehalt bei den mittleren Waben von 17,5 - 20,0% alles dabei ....

    Morgen Schleudern JA // Nein ??!!



    Teilweise auch schon Meli im Brutnest verteilt ... .Hilfe ....

  9. #6

    Registriert seit
    14.06.2017
    Ort
    Neukirchen/OÖ
    Beiträge
    23
    Imker seit
    90er-Jahren
    Heimstand
    Rähmchenmaß
    Zander Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Melizitose 2019

    Habe heute einen Teil geschleudert. Ich glaube die Hälfte habe ich gar nicht aus den Waben bekommen.

  10. #7
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.156
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.637
    Danke Thanks Received 
    1.101
    Thanked in
    Bedankt : 669
    Tops
    Erhalten: 501
    Vergeben: 1.137

    AW: Melizitose 2019

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Ich habe heute den Wassergehalt vom Melizitose gemessen, 19,2 %, das ist mir noch zu hoch. Meli-Honig ist bereits viel mehr in den Völkern als ich dachte, noch nichts verdeckelt.
    Hallo Max,

    auch wenn man eine Spritzprobe macht und dort nix rauskommt kann man dann auch ernten? Ich bin nicht sicher ob ich Meli habe und hatte eine kräftige Spritzprobe gemacht. Rausgekommen ist nichts trotz unverdeckelte Waben. Habe kein Refraktometer.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  11. #8

    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Pegnitz
    Alter
    25
    Beiträge
    258
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Mehrere nahe Pegnitz
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Deutsch Normalmaß
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 24

    AW: Melizitose 2019

    Also irgendwas finden meine Bienen auch sind heute noch sehr spät schwerbeladen heimgekommen. Habe zwar noch keinen Melizitosehonig feststellen können jedoch Honigt zumindest der Wald defenitiv und denke das es nur eine Frage der Zeit ist bis die Waben mit Melizitose gefüllt werden.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

    Man hat einen Menschen noch lange nicht bekehrt, wenn man ihn zum Schweigen gebracht hat.

  12. #9
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.451
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.059
    Danke Thanks Received 
    1.654
    Thanked in
    Bedankt : 1.171
    Tops
    Erhalten: 1.203
    Vergeben: 1.188

    AW: Melizitose 2019

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    auch wenn man eine Spritzprobe macht und dort nix rauskommt kann man dann auch ernten? .
    Bei mir spritzte auch nichts aus den Waben und er hatte trotzdem noch 19 %, er sollte unter 18 % haben beim schleudern, Melihonig trocknet in der Regel zügig, ein Refraktometer koste nur gut 60.- Euro und macht sich schnell bezahlt, nur ein Eimer wenn sauer wird, davon kann man sich zwei Refraktometer kaufen.

    Ob Meli oder nicht merkst du ganz einfach wenn auf der Windel zahlreiche weiße Zuckerkristalle liegen.
    Schöne Grüße Max

    Das Wissen sollte nicht schneller wachsen als die Weisheit.

  13. The Following 3 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    BeeMichi (10.06.2019), honeyworld (10.06.2019), Nils (10.06.2019)

  14. #10
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.784
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.494
    Danke Thanks Received 
    1.493
    Thanked in
    Bedankt : 824
    Tops
    Erhalten: 903
    Vergeben: 1.441

    AW: Melizitose 2019

    Frage an die Lausexperten:

    Gestern gab es bei uns ein Unwetter mit heftigstem Starkregen. Man sah keine 2 Meter weit, die Dachrinnen liefen über, im Garten stand das Wasser!
    Ich schätze damit dürfte hier auch die Waldtracht zu Ende sein, denn das hält ja keine Laus aus!?? Was meint ihr?
    Hat solch ein Starkregen auch Auswirkungen auf die Melizitose-Läuse?

    Ich muß gestehen, mit den verschiedenen Lausarten kenne ich mich noch zu wenig aus.
    Mit Sicherheit hat es aber die Blätter und Nadeln etc. gut abgewaschen, so daß zumindest die nächsten Tage kein Eintrag aus der Waldhonig-Ecke kommen dürfte.
    Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
    Die im Irrtum verharren, das sind die Narren.


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Honigpreise 2019
    Von fix im Forum Honig
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.09.2019, 07:26
  2. Das Wetter im Mai 2019
    Von fix im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.06.2019, 10:46
  3. Melezitose Honig nach auffüttern
    Von Hannes_btree im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.04.2019, 13:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.