Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Thema: Honigpreise 2019

  1. #31
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.936
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.103
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.440
    Vergeben: 2.105

    AW: Honigpreise 2019

    Zitat Zitat von Emmie Beitrag anzeigen
    Es gibt wirklich noch Imker, die das hauptberuflich machen?
    Mehr als genug, unsere Jungen sind welche davon, die ernähren nicht nur ihre vier Münder, sondern bezahlen auch noch Löhne für bis zu 18 Mitarbeiter. Deren Produktpalette reicht je nach Saison von 600 bis 700 verschiedene Produkte, solche Betriebe zeigen Langnese & Co die lange Nase.

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Wer hat den Threadtitel verändert in:
    Ich war der Schurke. War als erste Maßnahme gedacht, die zweite wäre eine Teilung des Thread´s gewesen, hat sich nun aber erübrigt.

    Josef

  2. #32
    Neuling
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    Pischelsdorf am Engelbach
    Beiträge
    3
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Ja
    Rähmchenmaß
    DN 1 1/2
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 1

    AW: Honigpreise 2019

    Hallo Imker Kollegen,

    bin hauptsächlich nur Leser in den Forum aber bei so einen Thema möchte ich auch gern meinen Erfahrungen/Preise mitteilen.
    Wir verlangen seit Dezember 2017 für 500g 8.5€ und für 1000g 16€.
    Ab Dezember 2019 werden wir eine Preiserhöhung machen auf 9.5€ für 500g und 18€ für 1000g egal welche Sorte und kein Bio Honig .
    Die Preiserhöhung wurde/wird den Kunden mitgeteilt und auch begründet.
    Der Durchschnittspreis bei uns liegt bei 10€ bis 12€ pro kg heißt wir sind mit Abstand die teuersten.

    Ich bin auch immer mit der Frage von Kunden konfrontiert worden wieso bist du so teuer.
    Dafür gibt es eine ganz einfache und simple Antwort wenn ich was verkaufe will ich was verdienen.
    Das ist eigentlich ganz normales wirtschaftliches Denken und auch nicht verwerflich.
    Das was auch viele Imker nicht bedenken bzw. nicht rechnen das ich viel weniger Honig verkaufen muss da mein Gewinn pro Glas höher ist als bei den meisten anderen Imkern.
    Wenn man überhaupt von Gewinne sprechen kann.

    Das nächste ist das in den letzten Jahren extrem viel gratis Werbung für den Imkereisektor gemacht wurde Schlagwort Bienensterben.
    Das Thema hätte man als Sprungbrett nähmen können um die Preise den reellen Wert anzupassen von ca. 20€ pro kg.
    Da es eine breite Unterstützung in der Bevölkerung gab für die Imkerei und man den Preisanstieg verständlich und einfach erklären hätte können.

    Zu guter Letzt spiegelt auch der Preis einen inneren Wert wieder.
    Heißt bei der Mehrheit der Menschen wird hohe Qualität auch mit einem hohen/höheren Preis verbunden.
    Und jetzt stell ich mir die Frage wie kann ein Imker der einen hochwertigen Honig produziert genau so billig/günstig sein wie der Import Honig vom Darbo.

    Es ist schon erstaunlich das dem Imker keiner den Preis diktiert (Milchpreis) und das die wenigsten von dem Honigverkauf leben müssen.
    Und trotzdem kommen solche Preise zustande die weit unter dem reellen wert sind weil ja der Nachbar auch nicht mehr verlangt und Honig ja so verderblich ist J
    Wenn man seine Produkte/Erzeugnisse nur noch über den Preis verkaufen kann dann hat man verloren.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sixx für den nützlichen Beitrag:

    fix (09.12.2019)

  4. #33
    Avatar von aflicht
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    3034 (mitten im Wienerwald)
    Alter
    61
    Beiträge
    441
    Imker seit
    2019
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    84
    Danke Thanks Received 
    164
    Thanked in
    Bedankt : 88
    Tops
    Erhalten: 87
    Vergeben: 52

    AW: Honigpreise 2019

    Wenn die Bestäubungsleistung bezahlt würde... ich rechne mal mit der "Milchmädchenmethode"

    Der Wert der Bestäubung liegt in Europa nach https://www.ipbes.net/dataset/themat...bf22-5462-4d01 bei 10 bis 500+ US$/ha landwirtschaftlich genutzter Fläche, im Durchschnitt ca. US$ 25,-/ha => € 22,-/ha.

    Österreich hat lt. https://austria-forum.org/af/AustriaWiki/Agrarstruktur eine landwirtschaftlich genutzte Fläche von 3.191.000ha => € 70.202.000,- Bestäubungsleistung

    Bei lt. Biene Österreich zuletzt 372.889 Bienenvölkern sind das € 188,26 pro Volk.

    Die korrrekte Zahl ließe sich wissenschaftlich sicher viel genauer ermitteln, aber sie liefert zumindest eine Größenordnung.

    vlG
    Bernhard
    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (J.P. Sartre)
    Irrtum, Herr Sartre!
    Manche Dummheit ist zu schön, um sie nur 1x zu begehen.

  5. #34
    Avatar von Mike54
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    NRW / Reichshof
    Alter
    59
    Beiträge
    36
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    16
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 3

    AW: Honigpreise 2019

    Ich bekomme auch nur 5 € für 500gr., die Leute interessiert es nicht wirklich was man als Imker/ Hobbyimker für Kosten hat.
    volle Honigtöpfe wünscht Mike 54

    https://www.dreschhausenimker.de/

  6. #35
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Honigpreise 2019

    15€ / kg. Es ist es wert!

    Wer weniger verlangt, hat halt Honig, der weniger wert ist.

    Ein Bienenvolk hat eine volkswirtschaftliche Leistung von 700€/Jahr. Wegen der Bestäubungsleistung, etc. etc.
    Das habe ich mal irgendwo gelesen, fragt mich nicht wo. Wahrscheinlich SZ.

  7. #36
    Avatar von Mike54
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    NRW / Reichshof
    Alter
    59
    Beiträge
    36
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    16
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 3

    AW: Honigpreise 2019

    Sicher ist der Honig 15.- € / kg wert, aber die Kunden nehmen dann den vom Imker aus der Nachbarschaft/ Nachbarort, der verlangt nur sogar nur 4,50 für ein 500gr. Glas. Wenn ich über 5 € verlange, kauft ihn hier keiner, letztendlich müsste ich den an Großhändler verkaufen, was die zahlen ist ja hinlänglich bekannt.
    volle Honigtöpfe wünscht Mike 54

    https://www.dreschhausenimker.de/

  8. #37

    Registriert seit
    16.03.2018
    Ort
    Deutschland, Bayern
    Beiträge
    145
    Imker seit
    2018
    Heimstand
    Waldrand
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    10er Dadant mod./kompatible Systembeute
    Danke Thanks Given 
    28
    Danke Thanks Received 
    35
    Thanked in
    Bedankt : 22
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 39

    AW: Honigpreise 2019

    Hallo Mike,

    befürchtest Du nur, dass die Kunden automatisch den billigeren Honig kaufen, oder weißt Du das?

    Viele Grüße,
    Daniel

  9. #38
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.775
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.224
    Danke Thanks Received 
    862
    Thanked in
    Bedankt : 566
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 481

    AW: Honigpreise 2019

    Ich habe hier auch so verrückte, die stehen sich auf dem Wochenmarkt die Füße platt verkaufen den Honig für 4,50 € , ich verkaufe meinen trotzdem für 6 € ohne Probleme, nächstes Jahr werde ich weiter rauf gehen.
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  10. #39

    Registriert seit
    27.08.2019
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8
    Imker seit
    Keine Imkerin
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Honigpreise 2019

    Die Verkäufer auf dem Wochenmarkt haben es wirklich nicht leid, vor allem in großen Städten. Ein paar Meter weiter ist oft ein Rewe oder Lidl, wo es Honig viel günstiger gibt. Das wissen die Leute natürlich. Außerdem gibt es auch Lebensmittelläden die Honig in bester Imkerqualität versprechen. Gestern waren wir zum Beispiel bei Karstadt in der Lebensmittelabteilung, da war schon der Stand für den Honig 500g für 4,99€ (auf Seite 2) aufgebaut, der wirklich glauben lässt, das man hier beim Kauf einen "kleinen" Imker unterstützt. Wenn man aber den Hersteller liest, dann weiß man was Sache ist. Wir kaufen daher in der Regel auf dem Wochenmarkt ein und wissen dann das die Unterstützung ankommt.

  11. #40
    Avatar von Mike54
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    NRW / Reichshof
    Alter
    59
    Beiträge
    36
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    16
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 3

    AW: Honigpreise 2019

    @ Der Bien: Ich weiß es, die Leute hier auf dem Land sind da ganz eigen drin, in unserem 80 Seelendorf zwar nicht, aber im gößeren Umkreis verkaufen alle für 5 €/ 500gr. Glas.
    Und meine ganze Honigernte kann ich hier im Dorf nicht loswerden.
    LG
    volle Honigtöpfe wünscht Mike 54

    https://www.dreschhausenimker.de/

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Varroabefall 2019
    Von Marian aus Wien im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 10.12.2019, 00:04
  2. Honigpreise 2016
    Von Selurone im Forum Honig
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 12:45
  3. Honigpreise 2015
    Von Beehouser im Forum Honig
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 23:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.