Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: viele Tote Bienen im Ableger, Milbenbelastung zu hoch?

  1. #11

    Registriert seit
    07.05.2019
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    7
    Imker seit
    kurzem
    Heimstand
    nrw
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: viele Tote Bienen im Ableger, Milbenbelastung zu hoch?

    Hallo liebe Imkerfreunde,

    Das Bienen sterben hat sich nun beruhigt. Das Volk scheint nun aktiv zu werden, aber nicht so stark sie erhofft. Die Königin ist da und legt Eier, aber die Arbeiterinnen bauen nicht wirklich schnell die Mittelwande aus. Kann es dsdran liegen, das zu wenig Futter vorhanden ist. Ein wirklicher Futterkranz war nicht da. Einwenig nicht verdeckter Honig. Ich habe vor 2. Wochen eine mittewand gegeben, die ist zu 3/4 ausgebaut und hat schon verdeckelte brut. Ich dachte innerhalb der nächsten Woche ist die voll ausgebaut und habe deshalb eine neue eingehangen. Auf der ist Aber nichts passiert. Soll ich das Volk erstmal Arbeiten lasse oder etwas mit Sirup nachhelfen?

    Sorry für die Schreibweise, ist Aber vom Handy aus dem Garten

    Danke und lg
    Adam

  2. #12
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.738
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.108
    Danke Thanks Received 
    1.721
    Thanked in
    Bedankt : 1.207
    Tops
    Erhalten: 1.239
    Vergeben: 1.238

    AW: viele Tote Bienen im Ableger, Milbenbelastung zu hoch?

    Zitat Zitat von adam86 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Imkerfreunde,
    .....Kann es dsdran liegen, das zu wenig Futter vorhanden ist. Ein wirklicher Futterkranz war nicht da. Einwenig nicht verdeckter Honig. Soll ich das Volk erstmal Arbeiten lasse oder etwas mit Sirup nachhelfen?
    Es schaut nach zuwenig Futter aus, ich würde auf alle Fälle und sofort füttern, 5 Kg Futter sollten mindestens drin sein, trachtmäßig kommt momentan kaum etwas herein, zumindest bei uns.
    Schöne Grüße Max

    Trotz aller Techniken zur Zeitersparnis,
    bleibt uns keine mehr
    Michael Schneider

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie viele Brutwaben für einen Ableger?
    Von Frank_1846 im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 22:43
  2. tote abgebissene Bienen
    Von SaBiene im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 00:46
  3. Ableger: Viele tote Bienen auf dem Bodengitter
    Von TassoJ im Forum Arbeiten im November
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 03:47
  4. Langsame Futterannahme, viele tote Bienen
    Von Josel im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.