Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse

  1. #11
    Avatar von aflicht
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    3034 (mitten im Wienerwald)
    Alter
    62
    Beiträge
    599
    Imker seit
    2019
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    105
    Danke Thanks Received 
    231
    Thanked in
    Bedankt : 122
    Tops
    Erhalten: 126
    Vergeben: 71

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse 2018

    Claudia, ich hab zwar (noch) keine erfahrung als Imker. Aber du hast alle deine Völker erfolgreich überwintert, du bist mit deiner Vorgangsweise viel erfolgreicher als der Durchschnitt.
    Meine Lebenserfahrung sagt dazu: Never touch a perfect working system!

    vlg
    Bernhard
    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (J.P. Sartre)
    Irrtum, Herr Sartre!
    Manche Dummheit ist zu schön, um sie nur 1x zu begehen.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu aflicht für den nützlichen Beitrag:

    claudialener (05.04.2019)

  3. #12
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.260
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    251
    Danke Thanks Received 
    876
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 333
    Vergeben: 292

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse 2018

    Hallo!

    Von der AGES gibt es eine Erklärung
    zu den Ergebnissen des Virenmonitorings.

    Gruß Sepp
    Angehängte Dateien

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Bienen Sepp For This Useful Post:

    claudialener (17.04.2019), Sturmimker (17.04.2019)

  5. #13
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.260
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    251
    Danke Thanks Received 
    876
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 333
    Vergeben: 292

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse 2018

    Hallo!

    Ich bin mit meinen heurigen Überwinterungserfolgen nicht zufrieden

    15% meiner eingewinterten Völker haben das Frühjahr nicht erlebt
    davon waren:
    5% eindeutige Varroa Schäden
    8% Tod durch massiven Totenfall Mitte November
    2% Tod durch Meli Honig

    nochmals 7% wurden aufgelöst, weil zu schwach, weisellos oder verkotet.

    Die Anzahl der Verluste hat mich nicht überrascht, da bei uns in allen Höhenlagen
    bis Mitte September Meli Honig eingetragen wurde. Relativ gut zurechtgekommen
    sind die Völker mit Brutentzug und jene Linien, welche im Herbst noch stark gebrütet haben.

    Unklar sind für mich die Völkerverluste, wo im Spätherbst viele tote Bienen
    vor den Völkern lagen.


    Für heuer werde ich bei allen Wirtschaftsvölkern auf eine totale Brutentnahme hinarbeiten.
    Unklar ist für mich, wie ich die Jungvölker in den Winter führen soll.


    Schöne Grüße
    Sepp













  6. #14
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.561
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    456
    Danke Thanks Received 
    566
    Thanked in
    Bedankt : 324
    Tops
    Erhalten: 258
    Vergeben: 464

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse 2018

    Hier mein neues Ergebniss des Vierenmonitoring. Sieht besser aus als letztes Jahr auch in der Gesamtauswertung . Die Gründe dafür sind mir schleierhaft.
    eigenes Vierenmonitoring.jpgVierenmonitoring gesamt.jpg
    Liebe Grüße

    Claudia

  7. The Following 2 Users Say Thank You to claudialener For This Useful Post:

    Dommy (04.03.2020), Sturmimker (05.03.2020)

  8. #15
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.260
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    251
    Danke Thanks Received 
    876
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 333
    Vergeben: 292

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse 2018

    Hallo!

    Auch bei mir sind die Ergebnisse vom Virenmonitoring eingetroffen.

    Im Gegesatz zu Vorjahr habe ich heuer sehr gut überwintert.

    Die Virenbelastung ist im Vergleich zum Vorjahr jedoch hoch.

    Aktutes Bienenparalyse Virus:
    • 2018 - mittlere Belastung
    • 2019 - nicht nachweisbar


    Schwarzes Königinnenzellen Virus:
    • 2018 - niedrige Belastung
    • 2019 - hohe Belastung


    Flügeldeformationsvirus Typ B:
    • 2018 - geringe Belastung
    • 2019 - mittlere Belastung


    Sackbrutvirus:
    • 2018 - nicht nachweisbar
    • 2019 - hohe Belastung



    Die Völker hatten im Winter 2018 / 19 sehr viel Melizitose in den Futterwaben.
    Und die Kälte im Mai 2019 hat den Völkern auf diesen Stand sehr zugesetzt.
    Dass sich die bereits vorhandenen Virenstämme vermehrt haben verwundert mich
    nicht. Was mir Sorgen bereitet ist die hohe Belastung durch das Sackbrutvirus.

    Bei einer schnellen Durchsicht vor zwei Wochen:
    - hatte alle Völker am Stand verdeckelte Brut auf drei bis vier Waben
    - waren sehr gut entwickelt
    - hatten genügend Futter
    - keine Anzeichen von Durchfall
    Im Zuge dieser Durchsicht wurden die Völker geschiedet
    und bleiben bis zum Aufsetzen den Honigraums geschlossen.

    Gruß Sepp

  9. The Following 2 Users Say Thank You to Bienen Sepp For This Useful Post:

    Sturmimker (05.03.2020), Zenz (05.03.2020)

  10. #16
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    499
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    62
    Danke Thanks Received 
    389
    Thanked in
    Bedankt : 191
    Tops
    Erhalten: 145
    Vergeben: 37

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse

    Hoi,

    also ich möchte wieder kurz darauf hinweisen, dass die Ergebnisse per se einmal nicht zu stark Interpretiert werden sollen. Die Studie ist ja in erster Linie eine erstmalige Untersuchung der Viren prevalence (Häufigkeit) in Österreich.

    Wichtig ist ja auch die jährliche Wiederholung um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen. Das gleiche wie mit den Varroa Behandlungsmittel. Einmalig kann alles funktionieren, aber es ist ja ein Zusammenspiel von mehreren Faktoren und über mehrere Jahre.

    Ich finde es eigentlich falsch den Teilnehmern jedes Jahr die Ergebnisse zu übermittel. Dabei werden wir ja beeinflusst und sind dadurch ja Befangen ("bias" wie man so schön in der Wissenschaft schreibt). Meiner Meinung hätten sie die Ergebnisse erst nach den 5 Jahren den teilnehmenden Imkern zeigen sollen. Da jetzt die Teilnehmer mit hoher Virus-Last vll. etwas "unnatürliches" Unternehmen, was sie normalerweise nicht gemacht hätten, und somit die zukünftigen Untersuchungen beeinflussen (extra mehr Waben entfernen, Königin wechseln etc.).

    So jetzt zu meinen Ergebnissen:

    2018:
    alles negativ

    2019:
    BQCV - niedrig
    DWV B - hoch
    SBV - hoch

    @Sepp
    Ich komme zur gleichen Annahme, dass die Saison 2019 recht hart für meine Völker war. Angefangen mit starker Melezitose im Herbst 2018.
    Danach zäher Frühling mit viel verkoteten Waben und kalter, naßer Mai sowie abermals Melezitose im Juli 2019. Hat sicher an der Energie meiner Völker gezehrt.
    Bis dato aber nur ein Volk aufgelöst bzw. vereinigt, weil einfach zu schwach. Wie ich dieses Jahr auswintere stellt sich bei mir aber erst immer im April raus.

    Zusätzliche Anmerkung zu SBV, hier hatte eine hohe Virus Belastung 2018 keinen Zusammenhang mit einem höheren Verlust der Völkern, zumindest laut des Zwischenberichtes der Untersuchung vom Vorjahr.

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

  11. #17
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.561
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    456
    Danke Thanks Received 
    566
    Thanked in
    Bedankt : 324
    Tops
    Erhalten: 258
    Vergeben: 464

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse

    auf FB haben auch ein paar Leute ihre Ergebnisse gezeigt. Bin ich die Einzige, wo es besser geworden ist? Freut mich zwar, weiss aber nicht warum und schon gar nicht, wie ich das beeinflussen könnte. Auch mit der Überwinterung ist es bei mir umgekehrt.
    Liebe Grüße

    Claudia

  12. #18
    Avatar von Sturmimker
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    47
    Beiträge
    1.435
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    479
    Danke Thanks Received 
    516
    Thanked in
    Bedankt : 285
    Tops
    Erhalten: 434
    Vergeben: 562

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse

    Die Sache mit der "Virenlast" ist völlig unklar. Von mir aus ja, wir wissen es hängt mit der Milbe zusammen. Aber eben nicht immer. Ich hab selber schon DWV und SBV bei 100%ig milbenfreien Völkern augenscheinlich bemerkt. Und auch schon das eine oder andere Volk mit ABPV sicherheitshalber abgetötet. Spekulieren kann man über die ungünstigen Auswirkungen von manchen Varroabehandlungskonzepten. Auch Wachs und PSM scheinen eine Rolle zu spielen und Türen und Tore für die Belastungen durch Viren zu öffnen/verstärken. Die Forschung ist da gefordert. Und natürlich auch die Imkerinnen die da mitmachen-> Danke an ALLE die da mitmachen!!!
    Ich bin zumindest für mich schon draufgekommen, dass Viren immer und überall sind. Bei kräftigen und bestens versorgten Völkern sind Viren praktisch gesehen egal.
    GLG Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  13. #19
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.260
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    251
    Danke Thanks Received 
    876
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 333
    Vergeben: 292

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse

    Hallo!

    Ein kurzer Zwischenbericht
    Am beprobten Stand ist, oder wird bald der Winter einkehren.
    Aktuell sind die Völker stark und Anzeichen von Viren konnte ich übers Jahr nicht feststellen.
    Lediglich ein Volk ist mir im Herbst weisellos geworden.


    An einem anderen Stand, etwas im Schatten gelegen,
    zeigen mir die Ameisen immer den Weg zu angeschlagenen Bien's.
    Völker mit einer schwachen Königin oder mit zu viel Varroa werden erkannt
    und auch ausgeräubert.
    Heuer zu Beginn der Obstblüte, haben die Ameisen Zwei in ihr Visier genommen.
    Ein Volk sehr stark, das Zweite Normal wurden von den Ameisen belagert.
    Gemeinsam hatten sie ein lückenhaftes Brutnest und zu finden waren ein
    paar Larven, welche vor der Verdeckelung abgestorben sind.

    Diese beiden Völker haben eine neue Beute, Rähmchen mit Mittelwänden sowie Futter bekommen.
    Blütenhonig war natürlich keiner zu Ernten, aber zur Waldtracht, waren sie stärker als manch anders am Stand.

    Für mich stellt sich die Frage was war es:
    - AFB nach dem Aussehen nicht
    - EFB kenn ich nicht, nach dem Bild der Larven könnte es hinkommen
    - ABPV könnte es nach dieser Beschreibung Beschreibung sein https://www.die-honigmacher.de/kurs5/seite_53301.html

    Zur Absicherung hab
    - eine gemischte Gemüllprobe der beiden Völker
    - eine gemischte Gemüllporbe der anderen Völker
    nach Doll zur Analyse auf AFB gesandt
    Beide negativ

    Wer kann mir sagen, wie ABPV mit ziemlicher Sicherheit erkennen kann, bzw. in welcher Literatur, gibt es Details dazu?


    Danke Sepp

  14. #20
    Avatar von Sturmimker
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    47
    Beiträge
    1.435
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    479
    Danke Thanks Received 
    516
    Thanked in
    Bedankt : 285
    Tops
    Erhalten: 434
    Vergeben: 562

    AW: Zukunft Biene 2: Virenmonitoring Ergebnisse

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen

    Wer kann mir sagen, wie ABPV mit ziemlicher Sicherheit erkennen kann, bzw. in welcher Literatur, gibt es Details dazu?
    Hallo Sepp,
    Bienenparalyse Viren können nur im Labor sicher bestimmt werden.
    In Österreich macht das die Vetmeduni Wien (Fr. Mag. Kerstin Seitz).
    lg Michael

    PS. ich finde Ludger Mertens hat das hier ganz gut erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=GD43pByFntw
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sturmimker für den nützlichen Beitrag:

    Bienen Sepp (12.10.2020)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studie "Zukunft Biene"
    Von Sturmimker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.12.2018, 20:23
  2. Weitere Ergebnisse von PSM´s
    Von Hagen im Forum Neonicotinoide: Medienberichte & Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 08:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.