Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Jungvolkbildung im Juni

  1. #11
    Avatar von Milb
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.133
    Imker seit
    Klein auf
    Wanderimker
    Noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM und Dadant mod
    Danke Thanks Given 
    36
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 85
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 15

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Ich nannte keine Mutmaßungen sondern meine Erfahrungen

    Werde mich allerdings in Zukunft an Kommentaren zurückhalten
    ist ja nicht mein Forum
    und kränken, anmachen oder als dumm hinstellen möchte ich auch keinen.

    Aus Erfahrung lernt man
    und da diese sich wiederholt
    ziehe ich Schlüsse daraus.

    Hochachtungsvoll Milb

  2. #12

    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Nationalpark Eifel
    Alter
    65
    Beiträge
    32
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Für Innzuchtbienen soviel Geld ausgeben, (bis 100 € je Königin) ich kann das nicht verstehen.
    Da lob ich mir meine Mischrasse, schwärmt nicht baut aktuell in der VIERTEN ZARGE (hat 30 MW Zander ausgebaut!!!! Und ist voll Honig, und ist eine Eigenzucht!

    Mann, du bist da schon angekommen, wo ich hinwill.
    Offensichtlich hast du eine Regionalbiene erschaffen, die große Leistungen erbringt.
    Und ich steh erst im Anfang dessen.
    Ich habe endlich einen Züchter aus der Nähe gefunden und will auf seinen Bienen aufbauen.
    Dazu arbeite ich mit Mini-Plus, um eine eigene Zucht zu ermöglichen.
    Auch hier bin ich unsicher. Königinnen über Maden ist eine Notlösung, Königinnen
    über Bogenschnitt? Am liebsten Königinnen aus Schwarmstimmung.
    Aber das geht nicht immer.
    Beste Grüße. Udo
    Wer wie die Biene wäre, die die Sonne auch durch den Wolkenhimmel fühlt, die den Weg zur Blüte findet und nie die Richtung verliert........
    von Hilde Domin

  3. #13

    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    3144 Wald
    Beiträge
    1.600
    Imker seit
    1972
    Rähmchenmaß
    Z,FZ
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    11
    Thanked in
    Bedankt : 9
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Was habe ich gemacht - eine RZ Carnica, eine RZ Buckfast und meine Standrasse vermischt - die Bienen sind friedlich, schwärmen eher nicht und bauen - nehme an ein Hybrid aus dieser Mischung - die Genvielfalt ist das, was ich möchte.
    Königinnen lasse ich immer aus dem Ei ziehen - niemals aus einer Made!!!
    Vielleicht ist es dies - warum so starke Völker entstehen??
    Gruß Albert

  4. #14
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.193
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.935
    Danke Thanks Received 
    7.199
    Thanked in
    Bedankt : 4.565
    Tops
    Erhalten: 3.507
    Vergeben: 2.137

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Zitat Zitat von bienudo
    Auch hier bin ich unsicher. Königinnen über Maden ist eine Notlösung, Königinnen über Bogenschnitt? Am liebsten Königinnen aus Schwarmstimmung.
    Aber das geht nicht immer.
    Beste Grüße. Udo
    Doch Udo, der Bogenschnitt ist ganz einfach zu machen, einfach eine frisch geschleuderte Wabe mitten ins Brutnest hängen und am vierten Tag kannst bereits zu Werke gehen, der Erfolg ist nahezu 100 %ig.

    Zu sicher 90 % meiner Königinnen können aus Schwarmzellen der besten Völkern, no na, dies ist ist doch die natürlichste und optimalste Vermehrung der Bienen. Die restlichen 10 % kommen von Züchtern meines Vertrauens zur Blutauffrischung. Neben Stefan Mandl hat die Bioimkerei Zach in Oberthern Königinnen Zach sehr gute Königinnen. Wer bestellt, bitte liebe Grüße von mir auszurichten.

    @ Bienudo

    darf ich bitte ein Ersuchen äußern: Maden sind Aasfresser, wir sagen zu unseren Zuchtstoff Larven, also keine stinkigen Maden. Auch sagen wir Umlarven, Umlarflöffel ect., dies deswegen, da auch Honigkunden mitlesen, OK.

    Josef

  5. #15

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    54
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Zitat Zitat von einstein
    Königinnen lasse ich immer aus dem Ei ziehen - niemals aus einer Made!!!
    Hoi Albert, das interessiert mich jetzt sehr... kannst du mir das genauer erklären? Du weißt vielleicht ich bin noch Anfänger und komme gerade frisch aus dem Königinnenzuchtkurs.
    Man hat uns dort erklärt aus dem Ei ziehen zu lassen würde nicht funktionieren, es würde nicht angenommen und und und

    Wie machst du das? Welches Eistadium, welcher Tag?

    Noch eine Frage an alle: Füttert ihr eure Jungvölker ständig? auch bei genügend Tracht? wurde mir kürzlich empfohlen- Bisher habe ich bei Tracht nie gefüttert

    Gruß,

    Wolfgang

  6. #16

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    54
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    wer sucht der findet:

    Ich denke ich darf Deiner geschätzten Antwort vorgreifen, lieber Albert, denn du hast sie hier schon gegeben.

    Der ganze Artikel ist sehr interessant für mich.

  7. #17

    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    3144 Wald
    Beiträge
    1.600
    Imker seit
    1972
    Rähmchenmaß
    Z,FZ
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    11
    Thanked in
    Bedankt : 9
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Gehe bitte auf meikne homepage und schau bei Bienenzucht - Königinnenzucht
    http://www.duengung.com da solltest was finden.
    Ich ziehe nur aus Eiern, daher wahrscheinlich auch die guten Leistungen meiner Völker, denn ich meine jede Bienenrasse ist OK, wenn gute Königinnen zur Verfügung stehen.
    Gruß Einstein

  8. #18

    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Völkermarkt, Kärnten
    Beiträge
    354
    Imker seit
    2003
    Heimstand
    Völkermarkt 500 m.ü.A.
    Wanderimker
    ja, Diex
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Die Methode ist doch genial!!! Wie waren deine heurigen Erfolge? Stellst du ein Drohnenvolk in die Nähe der Apideas?

    Was haltet ihr eig vom Nicot-System? glg
    Gottes Segen und des Imkers Hand, erhalten das ganze Vaterland!

  9. #19

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    54
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Ich werde die Methode auf jeden Fall probieren, aber ich verstehe den Sinn der verdeckelten Brutwabe noch nicht genau- geht es dabei nur um die bald schlüpfenden Jungbienen?

    sollte man nicht Bienen von Brutwaben abkehren um genügend Pflegebienen zu haben?

    Gruß,

    Wolfgang

  10. #20

    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    3144 Wald
    Beiträge
    1.600
    Imker seit
    1972
    Rähmchenmaß
    Z,FZ
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    11
    Thanked in
    Bedankt : 9
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Jungvolkbildung im Juni

    Die schlüpfenden Bienen - die geschlüpften produzieren ja den Weiselsaft und sind die besten Pflegebienen.
    Was ich heuer auch noch feststellen durfte, wenn eine leere Wabe - auch noch so klein - es ist für die junge Königin einfach magisch - vorhanden, das Völkchen entwickelt sich besser.
    Die Königin, wenn b egattet hat sofort was zum Stiften.
    Ich denke das iost der Clou dabei.
    Gruß Albert

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Wetter im Juni 2011
    Von Wilam im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 12:09
  2. Milbenabfall im Juni, wie schaut´s aus?
    Von drohne im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 23:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.