Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Honig kristallisiert - Was tun?

  1. #21
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.289
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.680
    Danke Thanks Received 
    1.144
    Thanked in
    Bedankt : 690
    Tops
    Erhalten: 527
    Vergeben: 1.193

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Hallo Sepp,

    wie kann ich das verstehen. Angeblich soll Wabenstücke dort aufgetaut werden. Das kann ich nicht glauben da die Waben an der Heizspirale verbrennen (schwarz)
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  2. #22
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.738
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.108
    Danke Thanks Received 
    1.721
    Thanked in
    Bedankt : 1.207
    Tops
    Erhalten: 1.239
    Vergeben: 1.238

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen

    wie kann ich das verstehen. Angeblich soll Wabenstücke dort aufgetaut werden. Das kann ich nicht glauben da die Waben an der Heizspirale verbrennen (schwarz)
    Wenn man die Melizitosebruchwaben in das Melitherm gibt glaube ich ist hier gemeint?

    Mit dem Seihsack geht es überhaupt nicht, da dieser wegen dem Wachs verstopft oder nachher unbrauchbar ist, weil man das Wachs nicht mehr rausbringt. Ohne Seihsack, also ohne sieben geht es mit dem Melitherm wenn man es auf 80 Grad einstellt, jedoch das Wachs ist dann auch im Abfülleimer und Wachs und Honig kann kaum mehr getrennt werden und es kann passieren daß der Honig nach Wachs schmeckt (kann beim Pressen auch passieren), so habe ich das aus dem Jahr 2013 in Erinnerung, damals machte ich diese Versuche.
    Schöne Grüße Max

    Trotz aller Techniken zur Zeitersparnis,
    bleibt uns keine mehr
    Michael Schneider

  3. The Following 2 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    BeeMichi (10.07.2018), Thomas Niesigk (10.07.2018)

  4. #23
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.289
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.680
    Danke Thanks Received 
    1.144
    Thanked in
    Bedankt : 690
    Tops
    Erhalten: 527
    Vergeben: 1.193

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Danke Max, wieder was gelernt!
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  5. #24
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    52
    Beiträge
    4.135
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.839
    Danke Thanks Received 
    1.256
    Thanked in
    Bedankt : 747
    Tops
    Erhalten: 761
    Vergeben: 3.128

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Hallo zusammen, ich denke die eleganteste und schnellste Methode um Melizitosewaben zu verarbeiten ist sie mit warmen Wasser zu Met oder mit Alkohol zu Bärenfang zu veredeln.
    Gruß Olaf

  6. #25
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 453
    Vergeben: 513

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Zitat Zitat von Thomas Niesigk Beitrag anzeigen
    (...)Wie sieht es bei dir aus Hermann? Auch Betonhonig?(...)
    Moin Thomas!

    Sorry für die späte Antwort! So sieht es bei mir im Prinzip auch aus. Beim ersten Schleudern ging noch einiges raus, dann Pustekuchen.

    Habe gehört, dass zunächst vor allem im Raum Jakobsthal bis Neuhütten tierisch viel Wald rein gekommen ist. Bei meinen Reservevölkern daheim in Rothenbuch kam nicht ganz so viel an - es sind wie gesagt Reservevölker, die in der Betreuung bei mir erst an der zweiten Stelle kommen.

    Mein erhoffter großer Ertrag von Waldhonig ist somit dahin. Ich will aber bestimmt nicht jammern, denn dies ist in den rund 30 Jahren in denen ich nun Bienen habe erst das zweite mal, dass ich Melizitose habe und bei meinem Hauptstand im Miltenberger Landkreis gab es Raps- und auch Waldhonig - auch wenn es davon durch die starke Trockenheit und kurze Blühdauer 2018 nicht soo viel gibt.

    Da ich Naturbau (ohne Drahtung) betreibe ist das für mich das Ganze doppelt bitter, da ich auf die Waben angewiesen bin. So werde ich die Waben im Frühjahr erst mit Steinen beschwert in einer Regentonne mit (sauberem) Wasser einweichen und den Bienen dann zum Austragen untersetzen. Auch ich erhielt den Rat, die Waben nass zu machen und zum Austragen einige Meter weit weg offen aufzustellen, da es bei Melizitoise keine Räuberei gäbe - ich traue dem dann aber doch nicht so ganz und gehe auf Nummer sicher.

    Ich hoffe nun, das in den Bruträumen, auf denen ich überwintere nicht so viel Melizitose-Honig ist.

    Ach ja, ich habe mittlerweile das erste mal dieses Jahr behandelt - es sind ordentlich Milben gefallen.

    Gruß,
    Hermann

    P.S.: Am kommenden Wochenende Sa/So feiert Rothenbuch seinen 700sten Geburtstag im Rahmen eines historischen Festes. Komm doch auch vorbei!
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Spessartbiene für den nützlichen Beitrag:

    Thomas Niesigk (19.07.2018)

  8. #26
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.070
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 290
    Vergeben: 264

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    Hallo Sepp,

    wie kann ich das verstehen. Angeblich soll Wabenstücke dort aufgetaut werden. Das kann ich nicht glauben da die Waben an der Heizspirale verbrennen (schwarz)
    Hallo Michi!

    Bin dir noch eine Antwort schuldig.

    Natürlich hab ich es versucht, Wabenstücke zermatscht und durch's Melitherm (ohne Sieb) gelassen.
    Schon nach kurzer Zeit war's mit der Freude vorbei, dass Wachs vermengt mit den Meli Kristallen wurde von den Heizelementen
    nicht zur Gänze aufgeschmolzen und ist verkrustet.

    Schlussendlich war's eine riesen Patzerei und das Melitherm sowie der Abfüllkübel waren nur mit Ätznatron sauber zu bekommen.


    Immer wieder hört mann, das es mit den Direktschmelzern möglich sein sollte, einen Großteil des Honig's zu gewinnen.
    Wer kann davon berichten???

    Schöne Grüße
    Sepp

  9. #27
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.738
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.108
    Danke Thanks Received 
    1.721
    Thanked in
    Bedankt : 1.207
    Tops
    Erhalten: 1.239
    Vergeben: 1.238

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Zitat Zitat von Spessartbiene Beitrag anzeigen
    So werde ich die Waben im Frühjahr erst mit Steinen beschwert in einer Regentonne mit (sauberem) Wasser einweichen und den Bienen dann zum Austragen untersetzen.
    Ich habe in meiner Karriere als Imker bereits 4 Melijahre auf dem jugendlichen Buckel, 2007, 2013, 2015 und 2017, die Meliwaben müssen nicht eingeweicht werden, sollen auch nicht wegen eventueller Gärung, einfach die Waben seitlich ins Volk hängen oder untersetzen, ich habe sie nie auch entdeckelt, das machen alles die Bienen.

    Ddie Bienen kümmern sich darum wenn sie es für angebracht halten und die richtige Zeit dafür da ist, kann aber lange dauern, die Waben werden sauber ausgeleckt und wird der Melihonig mit dem frischen Blütenhonig vermischt und nicht als Futter gebraucht, so entsteht ein äußerst wohlschmeckender Honig.

    Wichtig ist nur unbebrütete Meliwaben überwintern, aber das ist eh Allgemeinwissen. Raushängen zum ausschlecken würde ich sie auch auf keinen Fall.
    Schöne Grüße Max

    Trotz aller Techniken zur Zeitersparnis,
    bleibt uns keine mehr
    Michael Schneider

  10. The Following 2 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    Sturmimker (02.08.2018), Thomas Niesigk (03.08.2018)

  11. #28
    Avatar von Thomas Niesigk
    Registriert seit
    15.10.2012
    Ort
    Heigenbrücken
    Beiträge
    262
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Heigenbrücken
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    102
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 27
    Tops
    Erhalten: 22
    Vergeben: 0

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Hallo zusammen,

    ich habe die Meli Waben aufgehoben. Werde jetzt die nächsten Wochen mal probieren sie ungewässert aufzusetzen. Bin mal gespannt ob das klappt. Wäre schön da ich noch ca. 200 kg von dem Honig in Waben habe.

    Gruss Thomas
    Alle sagten: "Das geht nicht!"
    Dann kam einer der wusste das nicht und hat`s einfach gemacht!

  12. #29

    Registriert seit
    24.07.2018
    Ort
    Süden
    Alter
    20
    Beiträge
    8
    Imker seit
    noch nicht
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Kurze Frage als Laie. Kann es bei Honig nicht sogar ein gutes Zeichen sein wenn dieser kristallisiert?
    Ich bin gerade noch im Aufbau und dabei mich genau zu informieren

  13. #30
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    426
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    297
    Thanked in
    Bedankt : 157
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 33

    AW: Honig kristallisiert - Was tun?

    Kurze Frage als Laie. Kann es bei Honig nicht sogar ein gutes Zeichen sein wenn dieser kristallisiert?
    Hallo,

    hier geht es um Melezitose Honig der in der Wabe kristallisiert ist (https://www.waldtracht.info/melezitosehonig-was-tun/). Ist jetzt kein Zeichen von gut oder schlecht nur für den Imker bedeutet es viele Probleme sowie für das Bienenvolk zum Überwintern führt es mit unserer Betriebsweise zu Komplikationen.

    Ich denke deine Allgemeine Frage kann man eher mit "Ja" beantworten. Honig kristallisiert je nach Zucker Zusammensetzung (Fructose:Glucose, Glucose:Wasser) früher oder später, sowie ist es auch ein Zeichen das der Honig nicht zu stark erhitzt worden ist und Pollen nicht entfernt worden sind (die Zuckerkristalle brauchen Eiweisstrukturen um zu entstehen).

    Es gibt aber auch von Natur aus Honige die kaum bis gar nicht kristallisieren und somit zeugt ein "Nicht" kristallisieren auch nicht zwangsweise von schlechter Qualität (bsp. Waldhonig, Manuka, richtiger Akazien Honig etc.).

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.07.2018, 22:43
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.03.2018, 15:48
  3. Honig kristallisiert oder chremig gerührt
    Von BeeMichi im Forum Honig
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2016, 19:30
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 23:28
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 21:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.