Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Thema: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

  1. #31
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    74
    Beiträge
    1.390
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    651
    Thanked in
    Bedankt : 335
    Tops
    Erhalten: 313
    Vergeben: 10

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Hallo Bienenfreunde
    VSH hat mit der Zuchtwertschätzung zu tun wo mehrmals im Jahr z.B. Zur Saalweidenblüte wird die erste Varroakontrolle Mittel Puderzucker oder CO2- Methode erhoben. Weiters wird mehrmals der Nadeltest innerhalb von 6-8 Stunden ausgezählt und eingetragen. Dies geschieht um eine Statistik für die Gesundheit und Aktivität eines Bienenvolkes zu errechnen. Wenn man bei der Zuchtwertschätzung mitmachen will, muß man sich bei Biene Österreich schlau machen. Stefan Mandl versucht heuer ebenfalls mit den Vorgaben für seine Bienenvölker den Stand Richtung VSH zu ermitteln.
    mfg Walter

  2. The Following 2 Users Say Thank You to WalterRojky For This Useful Post:

    Kugelblitz (08.06.2018), Spessartbiene (11.06.2018)

  3. #32
    Avatar von Kugelblitz
    Registriert seit
    20.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    617
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    Wien-Klosterneuburg
    Rähmchenmaß
    Dadant hoch in ERB
    Danke Thanks Given 
    181
    Danke Thanks Received 
    81
    Thanked in
    Bedankt : 52
    Tops
    Erhalten: 67
    Vergeben: 26

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Nun, wenn wir VSH vergleichbar messen, beurteilen wollen, sollten wir uns auf ein vergleichbares Prozedere einigen. Die Puderzuckermethode propagieren u.A. der LV Wien und auch unsere Grazer Bienenforscher.

    Die Windel hat dazu im Vergleich einige Nachteile: Ameisen (die es überall in insektizidfreier Natur geben sollte), Wartezeit von 3-7 Tagen und Zeitaufwand zum auszählen. Es wird dabei auch nur der verzögerte Milbentotenfall und nicht die auf den Bienen aufsitzenden Milben gemessen.

    Deshalb ist die Puderzuckermethode zur Bestimmung der VSH-Qualität bzw. des gerade aktuellen Milbenstatus die wohl bessere Wahl ... Einwände?

    LG Erwin

  4. #33
    Avatar von Noldi
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Bezirk Vöcklabruck (Oberösterreich)
    Beiträge
    373
    Imker seit
    0000
    Heimstand
    Bez. Vöcklabruck, Oberösterreich
    Rähmchenmaß
    Dadant mod., Halbdadant, Mini-Plus, Apidea
    Danke Thanks Given 
    86
    Danke Thanks Received 
    137
    Thanked in
    Bedankt : 82
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 78

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Zitat Zitat von claudialener Beitrag anzeigen
    zur Kontrolle....sind alle Larven mit Varroen entfernt worden, dürfte es keine aufsitzenden Milben mehr geben. Puderzucker oder CO2 Methoden sind nun mal genauer als die reine Windelkontrolle.Oder wie willst du VSH Völker sonst kotrollieren oder beweisen, dass es auch wirklich VSH-Völker sind?
    Mit der Puderzuckermethode (funktioniert nur bei trockenem Wetter ...) oder mit der CO2 Methode wird der Befallsgrad eines Bienenvolkes mit Varroa festgestellt. Das dient maximal als Vortest in Richtung ob eine Königin VSH haben könnte. Auf VSH ausgewertet wird indem die Völker in einer bestimmten Volksgröße gehalten werden und in einem vorgegebenen Zeitraster vor der Auszählung aktiv mit einer ganz bestimmten Menge Varroamilben infiziert werden. Die Auszählung erfolgt indem der Befallsgrad der Brut mit Varroa unter dem Mikroskop ermittelt wird. Das Zuchtprojekt, das die Arista bee research Stiftung (aus Österreich ist aktuell nur der Buckfastverband dabei) betreibt, ist gewaltig aufwändig.

    Arista möchte gemeinsam mit dem Buckfastverband dafür in die nächste Phase gehen und möchte dafür in NÖ eine VSH Buckfastbelegstelle. Wird halt derzeit verhindert ...

    https://www.npo.nl/brandpunt/17-05-2018/KN_1698223
    https://aristabeeresearch.org/de/cat...e-research-de/

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Noldi für den nützlichen Beitrag:

    Arjen (08.06.2018)

  6. #34
    Avatar von Arjen
    Registriert seit
    27.07.2014
    Ort
    Beiträge
    976
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    sowieso
    Wanderimker
    ---
    Rähmchenmaß
    Zander langOhr ;) - Jumbo
    Danke Thanks Given 
    118
    Danke Thanks Received 
    433
    Thanked in
    Bedankt : 192
    Tops
    Erhalten: 208
    Vergeben: 521

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Zitat Zitat von Noldi Beitrag anzeigen
    Mit der Puderzuckermethode (funktioniert nur bei trockenem Wetter ...) oder mit der CO2 Methode wird der Befallsgrad eines Bienenvolkes mit Varroa festgestellt. Das dient maximal als Vortest in Richtung ob eine Königin VSH haben könnte. Auf VSH ausgewertet wird indem die Völker in einer bestimmten Volksgröße gehalten werden und in einem vorgegebenen Zeitraster vor der Auszählung aktiv mit einer ganz bestimmten Menge Varroamilben infiziert werden. Die Auszählung erfolgt indem der Befallsgrad der Brut mit Varroa unter dem Mikroskop ermittelt wird. Das Zuchtprojekt, das die Arista bee research Stiftung (aus Österreich ist aktuell nur der Buckfastverband dabei) betreibt, ist gewaltig aufwändig.

    Arista möchte gemeinsam mit dem Buckfastverband dafür in die nächste Phase gehen und möchte dafür in NÖ eine VSH Buckfastbelegstelle. Wird halt derzeit verhindert ...

    https://www.npo.nl/brandpunt/17-05-2018/KN_1698223
    https://aristabeeresearch.org/de/cat...e-research-de/
    genau richtig



  7. #35
    Avatar von Noldi
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Bezirk Vöcklabruck (Oberösterreich)
    Beiträge
    373
    Imker seit
    0000
    Heimstand
    Bez. Vöcklabruck, Oberösterreich
    Rähmchenmaß
    Dadant mod., Halbdadant, Mini-Plus, Apidea
    Danke Thanks Given 
    86
    Danke Thanks Received 
    137
    Thanked in
    Bedankt : 82
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 78

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Mit dem Nadeltest selektionierst auf Bruthygiene, nicht direkt auf VSH. Im Durchschnitt schneiden Linien die auf Hyg selektioniert wurden auch bei VSH besser ab, aber halt nicht immer. Leider.

  8. #36
    Avatar von Kugelblitz
    Registriert seit
    20.09.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    617
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    Wien-Klosterneuburg
    Rähmchenmaß
    Dadant hoch in ERB
    Danke Thanks Given 
    181
    Danke Thanks Received 
    81
    Thanked in
    Bedankt : 52
    Tops
    Erhalten: 67
    Vergeben: 26

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Zitat Zitat von Noldi Beitrag anzeigen
    ... in NÖ eine VSH Buckfastbelegstelle. Wird halt derzeit verhindert ...
    Ohne jetzt wieder in die unendliche Rassen-Diskussion eintreten zu wollen, aber ...

    "Es wird nicht verhindert, sondern ist laut Gesetzen im mehreren Österr. Bundesländern nicht erlaubt, zum Schutz der Carnica andere Rassen als eben die Carnica zu halten."

    LG Erwin

  9. #37
    Avatar von Noldi
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Bezirk Vöcklabruck (Oberösterreich)
    Beiträge
    373
    Imker seit
    0000
    Heimstand
    Bez. Vöcklabruck, Oberösterreich
    Rähmchenmaß
    Dadant mod., Halbdadant, Mini-Plus, Apidea
    Danke Thanks Given 
    86
    Danke Thanks Received 
    137
    Thanked in
    Bedankt : 82
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 78

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Doch Erwin, es wird verhindert. An der Gesetzesänderung in NÖ wird gearbeitet. Und: die Zuchtrasse Carnica ist nicht vom aussterben bedroht. Zucht findet nicht per Standbegattung statt, sondern per Besamung oder sicheren Belegstellen. Die älteste private Buckfastbelegstelle in NÖ läuft seit 1994. Die Buckfast ist sehr beliebt in NÖ und sehr verbreitet. Wer Standbegattet trägt nichts zur Erhaltung der Carnica bei.

  10. #38
    Avatar von Sturmimker
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.483
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    513
    Danke Thanks Received 
    537
    Thanked in
    Bedankt : 296
    Tops
    Erhalten: 443
    Vergeben: 581

    100% VSH !?

    Wundert mich, dass sich die frohe Kunde noch nicht auch hier herumgesprochen hat. Dann mache ich es.
    Unseren Kollegen, den österreichischen Buckfastimkern und deren Zuchtgruppe dürfte ein wichtiger Teilerfolg gelungen sein. Gratulation!
    Näheres hier unter Aktuelles: https://www.buckfast.at/
    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sturmimker für den nützlichen Beitrag:

    Josef Fleischhacker (03.08.2018)

  12. #39
    Avatar von Arjen
    Registriert seit
    27.07.2014
    Ort
    Beiträge
    976
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    sowieso
    Wanderimker
    ---
    Rähmchenmaß
    Zander langOhr ;) - Jumbo
    Danke Thanks Given 
    118
    Danke Thanks Received 
    433
    Thanked in
    Bedankt : 192
    Tops
    Erhalten: 208
    Vergeben: 521

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    oder auch hier
    https://www.buckfastgemeinschaft.at/news/__100

    100 %
    Im Liedtext von Helene Fischer heißt es:

    Ich will Alles oder gar nichts
    Will hundert Prozent
    Kann es sein …

    Was hat also Helene Fischer mit der VSH-Gruppe des Buckfastzuchtverbandes zu tun?

    Wir wollten auch 100 % und haben es geschafft :-) ...

    Im vierten Jahr ist es unserer Zuchtgruppe gelungen, neben sehr hohen VSH-Werten (75 % und 87,5 %), auch eine 100 %ige zu selektieren.Danach haben wir ebenso den Milbenbefall auf den Bienen per Auswaschmethode kontrolliert ..... trotz Infizierung mit Milben haben wir nur 1 Milbe auf 345 Bienen gefunden, d. h. 0,3% !!!!. Diese Königin hat natürlich hervorragenden Buckfasteigenschaften und eine besonders hervorstechende Sanftmut.Wir werden also in den nächsten Tagen davon umlarven, damit dieses Erbgut nächstes Jahr als Drohnenlinie verwendet werden kann.

    Der Buckfastzuchtverband wird im Winter einen VSH-Workshop veranstalten.Wir benötien für das Projekt viele motivierte Imker, die uns bei verschiedenen Tätigkeiten unterstützen.Gemeinsam schaffen wir das Ziel: eine Honigbiene ( unabhängig von der Farbe ;-)) , die sanftmütig, kranksheitsfest, schwarmträge, leistungsfähig und varroatolerant ist.

    Ein besonders Dank geht an das Team der Auszähler und an Guillaume Mislin von der Stiftung "Arista Bee Research".




  13. The Following 3 Users Say Thank You to Arjen For This Useful Post:

    Gebirgsimker84 (15.08.2018), Josef Fleischhacker (03.08.2018), SirGerhard (05.08.2018)

  14. #40
    Avatar von Arjen
    Registriert seit
    27.07.2014
    Ort
    Beiträge
    976
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    sowieso
    Wanderimker
    ---
    Rähmchenmaß
    Zander langOhr ;) - Jumbo
    Danke Thanks Given 
    118
    Danke Thanks Received 
    433
    Thanked in
    Bedankt : 192
    Tops
    Erhalten: 208
    Vergeben: 521

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    VSH-Workshop
    Der österreichische Buckfastzuchtverband beteiligt sich seit 2015 am Zuchtprojekt einer varroaresistenten Biene der Stiftung „Arista Bee Research“.
    Es ist uns heuer gelungen, dass uns nächstes Jahr sieben hochprozentige VSH-Buckfastlinien (4 x 100 % und 3 % 87,5 %) als Drohnenlinien zur Verfügung stehen. Diese Linien sind – auch durch die Kooperation mit anderen Buckfastzuchtverbänden – nicht miteinander verwandt. Es ist nun an der Zeit, dass wir unser Projekt (analog dem Artikel aus der „Bienenaktuell“ 01/18) erweitern.
    Wir veranstalten deshalb am 17. November im Raum St. Pölten einen Workshop „Varroa Sensitive Hygiene (VSH)“.
    Themen:
    · Theoretische Grundlagen
    Praktische Grundlagen
    · Zuchtplanung für 2019 (Instrumentelle Besamung, Belegstellen, Drohnenlinien, usw.)
    Anmeldungen beim Zuchtreferenten Thomas Kodym unter: imkerei.kodym@gmx.at
    https://www.buckfastgemeinschaft.at





Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Varroabekämpfung
    Von stefan mandl im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.08.2020, 12:25
  2. Unsere Rähmchenproduktion
    Von stefan mandl im Forum Arbeiten im Februar
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 10:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.