Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Thema: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

  1. #41
    Avatar von Arjen
    Registriert seit
    27.07.2014
    Ort
    Beiträge
    925
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    sowieso
    Wanderimker
    ---
    Rähmchenmaß
    Zander langOhr ;) - Jumbo
    Danke Thanks Given 
    110
    Danke Thanks Received 
    388
    Thanked in
    Bedankt : 175
    Tops
    Erhalten: 185
    Vergeben: 499

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke




  2. #42
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    50
    Beiträge
    4.865
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.238
    Danke Thanks Received 
    887
    Thanked in
    Bedankt : 579
    Tops
    Erhalten: 437
    Vergeben: 490

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Kann ich nur empfehlen hin zu gehen, Jungels bringt es gut rüber, hatte die Ehre bereits 2 Vorträge von ihm zu beizuwohnen.
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  3. #43
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    442
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    56
    Danke Thanks Received 
    322
    Thanked in
    Bedankt : 164
    Tops
    Erhalten: 137
    Vergeben: 33

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Kurze Frage (ist das schon gefragt worden?): Berechnet sich der VSH Wert, welcher hier bei Buckfast angegeben wird gleich wie der Varroa Index bei beebreed.eu? Dann würde ich die Werte recht niedrig finden, oder sind das zwei unterschiedliche Methoden?

    Bisschen Offtopic: Weiters ist das ein Drohnen-Besamung wie in diesen Zuchtvorträgen oft erwähnt wird, ein sehr interessantes Thema, aber gar nicht so einfach und erfordert schon einiges an Erfahrung. Sollte auch wirklich nur für Zucht verwendet werden, denn Polyandrie (Gen.Diversität) ist für das Bienenvolk im Prinzip eine sehr gute Eigenschaft.
    Finde es aber wirklich interessant, überhaupt wie viel Energie in dieser Forschung schon steckt und was alles möglich ist.

    Bildschirmfoto 2018-10-03 um 06.42.00.png
    Vorteil von Polyandrie: Königinnen mit 15 Drohnen - 36% mehr Schwänzeltänze, 62% mehr Umläufe, 91% mehr Rütteltänze, weiter entfernte Futterstellen genutzt (Mattila et al. 2008)

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

  4. #44
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    35
    Beiträge
    757
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    166
    Danke Thanks Received 
    118
    Thanked in
    Bedankt : 83
    Tops
    Erhalten: 88
    Vergeben: 41

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Guten Morgen,

    wer von euch kennt denn diese Seite http://resistantbees.es/ ? Ich denke man sollte alles kritisch hinterfragen aber wenn ein bisschen Wahrheit dabei ist sind das interessante Dinge. Allein schon das mit der Wabenordnung und dem stehenden und liegenden Y wo angeblich für "ruhigere" Damen sorgt und einen stockenden Ausbau wieder in Schwung bringen könnte. Wie gesagt ich hab keine Ahnung wieviel von dieser Seite stimmt dafür bin ich noch zu frisch dabei aber wenn nur ein paar Ansätze stimmen find ich es höchst interessant.
    Grüße
    Tom

  5. #45
    Gesperrte Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    325
    Imker seit
    längerem
    Danke Thanks Given 
    18
    Danke Thanks Received 
    142
    Thanked in
    Bedankt : 61
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 9

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Zitat Zitat von Beespace Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    wer von euch kennt denn diese Seite http://resistantbees.es/ ? Ich denke man sollte alles kritisch hinterfragen aber wenn ein bisschen Wahrheit dabei ist sind das interessante Dinge. Allein schon das mit der Wabenordnung und dem stehenden und liegenden Y wo angeblich für "ruhigere" Damen sorgt und einen stockenden Ausbau wieder in Schwung bringen könnte. Wie gesagt ich hab keine Ahnung wieviel von dieser Seite stimmt dafür bin ich noch zu frisch dabei aber wenn nur ein paar Ansätze stimmen find ich es höchst interessant.
    Ich hatte 2004 den Originalartikel des Hr. Housel aus dem ABJ ins Deutsche übersetzt. Getestet hatten es damals schon Dutzende Imker. Ergebnis: keiner konnte einen Unterschiede bei seinen Bienen feststellen. Auch konnte keiner die postulierte Center Comb finden - bis heute nicht.

    Führe dir Seite zu Gemüte, aber wie du schon sagt, hinterfrage kritisch. Der Herr Braun war ja vor einigen Jahren in Österreich zu einem Vortrag. Dabei wurden ihm einige Show Stopper für seine Arbeitsweise in Mitteleuropa vor Augen geführt. Das führte zu einer merklichen Abkühlung der Euphorie um seine Imkerei und Arbeitsweise. Mir ist in DE/AT niemand bekannt, der nach seinem System nachhaltig erfolgreich arbeitet ohne Behandeln zu müssen. Sein Einwand ist dann immer "dann wurde etwas falsch gemacht".

  6. The Following 4 Users Say Thank You to Imkerhonig For This Useful Post:

    Beespace (16.01.2020), boerni_s (15.01.2020), ManfredH (16.01.2020), Sturmimker (16.01.2020)

  7. #46

    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    47
    Beiträge
    1.303
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    429
    Danke Thanks Received 
    456
    Thanked in
    Bedankt : 255
    Tops
    Erhalten: 394
    Vergeben: 484

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Zitat Zitat von Beespace Beitrag anzeigen
    wer von euch kennt denn diese Seite...
    Hi Tom,
    Vielleicht möchtest du hier noch nachlesen wie es um die Kleinzeller stand:
    #82 gab mir einen sehr guten Überblick:https://www.bienenforum.com/core/sho...e-Zellen/page9

    Wennst Die Doktorarbeit von IM Harald Singer lesen möchtest:
    Dissertation Harald Singer kleine Zellen.pdf

    Er selber hat die 4,9er aufgegeben imkert jedoch so weit ich weiß auf 5,1 und behandelt...

    Das "ganz kleine Zellmaß" hat sich als völlig unpraktisch herausgestellt. Kaum ein Volk konnte das und die Eigenschaft kleine Zellen zu bauen scheint züchterisch nicht stabilisierbar zu sein. Der ganze 4,9er-Wahnsinn ist Geschichte, aber viele (auch ich) schwören auf 5,1er Zellen...
    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sturmimker für den nützlichen Beitrag:

    Beespace (17.01.2020)

  9. #47
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    35
    Beiträge
    757
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    166
    Danke Thanks Received 
    118
    Thanked in
    Bedankt : 83
    Tops
    Erhalten: 88
    Vergeben: 41

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Danke ihr Zwei für euere Info´s die Links werde ich mir mal durchlesen. Wenn du die 5,1er vorgibst können diese dann irgendwann die Bienen auch im Naturbau bauen? Der Abstand ist dann weiterhin 35mm Mitte Mitte?
    Grüße
    Tom

  10. #48

    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    47
    Beiträge
    1.303
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    429
    Danke Thanks Received 
    456
    Thanked in
    Bedankt : 255
    Tops
    Erhalten: 394
    Vergeben: 484

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Wenns den Bienen nicht gefällt bauen die sofort größer weiter.
    5,1 können aber fast alle Völker. Ich hab zuerst angenommen die bauen einfach der Geometrie nach weiter. Heuer hab ich einige Völker komplett ohne Anfangsstreifen mit einem leeren Rähmchen erweitert. Und siehe da auch dort findet man immer wieder kleine Zellen. (leider hab ich kein Bild davon gefunden)
    Dieses Bild hab ich schon mal gezeigt, es ist Naturbau unter Anfangsstreiferl.
    IMG_1656.jpg
    Wabengassenabstand hab ich 33-34mm also eine Spur kleiner. Manche gehen bis 32mm runter. Das mögen meine Bienen überhaupt nicht. Es entstehen seitlich versetzte Waben auf den Oberträgern.
    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  11. #49
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.674
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    911
    Danke Thanks Received 
    5.203
    Thanked in
    Bedankt : 1.826
    Tops
    Erhalten: 1.728
    Vergeben: 541

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Oberträger 24mm, Abstandstifte 8mm
    Abstand MW zu MW 32mm
    Meine Dunklen erstellen perfekten parallelen Bau.
    Bereits mit 35mm Abstand von MW zu MW gibt es Probleme.

    IMG_5003.jpg

    Chrigel

  12. #50

    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    47
    Beiträge
    1.303
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    429
    Danke Thanks Received 
    456
    Thanked in
    Bedankt : 255
    Tops
    Erhalten: 394
    Vergeben: 484

    AW: VSH, unsere diesbezügliche Plauderecke

    Chrigel, ich glaub dir das gut und gerne. Oft treten Schwierigkeiten bem Ausbau von kleineren Zellmaßen in Kombination mit "unpassenden" Wabengassenabstand auf. Eine weitere Herausforderung fürs Imkern mit kleinen Zellen. Was für ein Volk passt muss noch lange nicht fürs Nachbarvolk passen.
    Drei Bilder (leider nicht ganz scharf) von so einer Wabe, einem Abstand, mit dem die Bienen offensichtlich nicht so zufrieden waren:
    IMG_2151.jpgIMG_2152.jpgIMG_2153.jpg
    ...hoffe man erkennt was...
    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Varroabekämpfung
    Von stefan mandl im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 26.08.2019, 17:35
  2. Unsere Rähmchenproduktion
    Von stefan mandl im Forum Arbeiten im Februar
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 11:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.