Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Die Schwalben sind da

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Rainerklaus
    Registriert seit
    12.12.2017
    Ort
    Waldbrunn/Odw.
    Alter
    63
    Beiträge
    115
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Hinterm Haus
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    50
    Thanked in
    Bedankt : 20
    Tops
    Erhalten: 16
    Vergeben: 3

    Die Schwalben sind da

    Heute hatte ich um meinen Bienenstand die ersten Schwalben aus Afrika gesehen.
    Bedeutet dies, das das Wetter die nächsten 14 Tage gut bleibt.
    Dann kommt der Honigraum am Wochenende drauf.
    Letztes Jahr kamen die Schwalben erst am 28. April. Sind Schwalben gute Indikatoren für stabiles Wetter?
    Gruß vom Odenwaldimker

    Rainer

  2. #2
    Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.770
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhaus, Pultstand, Freisteher, mobile Bienenhütte
    Wanderimker
    Almrose
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass, Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    808
    Danke Thanks Received 
    809
    Thanked in
    Bedankt : 422
    Tops
    Erhalten: 381
    Vergeben: 181

    AW: Die Schwalben sind da

    Meine Großmutter hat es gut geheißen sobald im Frühjahr die Schwalben wieder beim Stallfenster rein und rausgeflogen sind.
    [SIGPIC][/SIGPIC]​
    Liebe Grüße Christoph



  3. #3
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.616
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    900
    Danke Thanks Received 
    5.121
    Thanked in
    Bedankt : 1.802
    Tops
    Erhalten: 1.704
    Vergeben: 536

    AW: Die Schwalben sind da

    Zitat Zitat von Rainerklaus Beitrag anzeigen
    Heute hatte ich um meinen Bienenstand die ersten Schwalben aus Afrika gesehen.
    Bedeutet dies, das das Wetter die nächsten 14 Tage gut bleibt.
    Dann kommt der Honigraum am Wochenende drauf.
    Letztes Jahr kamen die Schwalben erst am 28. April. Sind Schwalben gute Indikatoren für stabiles Wetter?
    Das bedeutet, dass sich die Schwalben durch die starke Südströmung der vergangenen Tage vorschnell nach Norden haben tragen lassen, und hat auf das zu erwartende Wetter keinen Einfluss.
    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

    Chrigel

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Chrigel For This Useful Post:

    Gebirgsimker84 (11.04.2018), Tschiwi0 (10.04.2018)

  5. #4
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.738
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.108
    Danke Thanks Received 
    1.721
    Thanked in
    Bedankt : 1.207
    Tops
    Erhalten: 1.239
    Vergeben: 1.238

    AW: Die Schwalben sind da

    Bei uns kamen auch die Schwalben sehr früh dieses Jahr an, leider habe ich das datum nicht notiert, Ende März oder Anfang April. Ein Pärchen hat mittlerweile das Nest halb fertig gebaut, bald wird es der Nachwuchs füllen, hoffentlich finden sie genug passende Insekten.
    Schöne Grüße Max

    Trotz aller Techniken zur Zeitersparnis,
    bleibt uns keine mehr
    Michael Schneider

  6. #5
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.289
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.680
    Danke Thanks Received 
    1.144
    Thanked in
    Bedankt : 690
    Tops
    Erhalten: 527
    Vergeben: 1.193

    AW: Die Schwalben sind da

    Hallo,

    bisjetzt noch keine Schwalbe gesehen. Liegt auch wahrscheinlich daran das es Monokultur und Kleinbauernsterben ist. Die Grossbauern lassen das Vieh gar nicht mehr raus und bleiben lebenslang im Stall bis die ausgemustertsind und geschlachtet werden. Mehl- und Rauchschwalben werden immer seltender bei uns was wir sehr bedauern.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  7. #6
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.945
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.108
    Thanked in
    Bedankt : 4.512
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    AW: Die Schwalben sind da

    Bei uns wie bei Michi, keine Schwalben weit und breit und dies schon seit mehren Jahren. Im Ort haben wir keine Bauern mehr, Hausbesitzer dulden keine Nester, eben deswegen zogen diese Tiere weiter.

    Josef

  8. #7

    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    47
    Beiträge
    1.159
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    364
    Danke Thanks Received 
    406
    Thanked in
    Bedankt : 235
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 431

    AW: Die Schwalben sind da

    Bei uns in Obersiebenbrunn, im Herzen des Marchfeldes, sind die ersten Schwalben angekommen. Es bleibt zu hoffen, dass es noch mehr werden.
    Als Bub zählten wir 50-100 Nester der Mehlschwalben. Dicht aneinander gedrängt bauten sie unter den Dachvorsprüngen ihre Behausungen. An den unmöglichsten Stellen, in den Stallungen kümmerten sich Brutpaare der Rauchschwalben um ihre Nachkommen. Heute freue mich wenn ich ein einziges, seltenes Exemplar dieser Nester finden kann.

    Pepi I. (Name der Redaktion nicht geändert) liebt Schwalben und beobachtet auch diese. Er hat mir berichtet, dass sich seiner Meinung nach die Schwalbenpopulation besser enwickeln würde seit ich die Imkerei im Ort betreibe. Das freut mich, stimmt mich aber auch gleichzeitig traurig da Pepi I. einer der großen "nicht Bio-Bauern" im Ort ist. Komischerweise ist er nicht im Stande die Zusammenhänge zu erkennen
    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.