Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

  1. #1
    Moderator Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    82488 Ettal -Bayern
    Beiträge
    2.804
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhäuser, Freisteher
    Wanderimker
    Almrose, Linde
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass
    Danke Thanks Given 
    832
    Danke Thanks Received 
    854
    Thanked in
    Bedankt : 431
    Tops
    Erhalten: 404
    Vergeben: 185

    Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Waldtrachtprognose für das Jahr 2018


    Im Trachtbericht 2014/2015 wurden für das Jahr 2018 zwei Varianten prognostiziert: entweder ein Nulljahr in der Lecanientracht, wenn es 2017 ein starkes Lachnidenjahr gibt, oder ein viertes Waldtrachtjahr, wenn es 2017 keine oder nur wenige Lachniden gibt. Nun hat es im Juni 2017 schon sehr viele Lachniden gegeben (Ende Juni war schon jeder zweite Maitrieb von einer Geflügelten c. pilicornis besetzt), sodass man mit einer Melezitosetracht rechnen musste. Doch schon in den ersten Julitagen erfolgte der totale Zusammenbruch der Lachnidenpopulation, sodass die Lecanienlarven im August und September gefahrlos auslaufen konnten. In den Hochlagen wird oft bei einer starken Lecanienvermehrung beobachtet, dass nicht alle Larven in den Quirlschuppen Platz finden. Dieses Phänomen konnte ich im Herbst 2017 auch erstmals in der Niederung beobachten: Sehr viele Lecanienlarven waren an den Nadeln in der Nähe der Quirlschuppen zu finden. Diese breiten sich dann am ganzen Baum aus oder lassen sich durch den Wind abtragen, um auf andere Bäume zu gelangen.


    Im letzten Jahr der Lecanientracht, das ist 2018, werden alle Lecanien durch Schlupfwespen parasitiert. Die Schlupfwespenlarven fressen die Lecanieneier zur Gänze auf, sodass es keine Lecanienvermehrung gibt. Nur auf Ameisenbäumen werden die Lecanien durch den Schutz der Ameisen nicht parasitiert, sodass sich von hier aus die Lecanie wieder ausbreiten kann. Interessant ist, dass sich die Parasitierung nicht negativ auf die Honigtauproduktion der Lecanie auswirkt, im Gegenteil, parasitierte Lecanien honigen doppelt so lange wie normale. Das Super- Waldtrachtjahr 2018 kann nur noch der Regen beeinträchtigen, denn für einen Trachttag ist es notwendig, dass es am Vortag ganztägig nicht geregnet hat.


    Die Lachnidentracht 2018 Die Lachnidentracht ist zum Unterschied zur Lecanientracht sehr schwierig zu prognostizieren. Es gibt örtliche und zeitliche Unterschiede in der Trachtergiebigkeit. Bis zum Einsetzen der Tracht ist es ungewiss, ob es große Mengen an Melezitose gibt oder nicht. Im Juni spielt die Melezitose noch keine Rolle, da der Lecanienhonig überwiegt. Erst im Juli können große Mengen von unschleuderbarem Melezitosehonig eingetragen werden. Um nicht überrascht zu werden, ist es empfehlenswert, schon Ende Juni den gesamten gut schleuderbaren Lecanienhonig zu entnehmen. In den Hochlagen (über 1500 m) gibt es weniger Melezitose und die Lecanie honigt bis ca. 10. Juli.


    Warum gibt es Völkerverluste nach einer starken Melezitosetracht?


    Die allgemeine Meinung der Imker tendiert dahin, dass die Bienen auf den Melezitosewaben verhungern, weil sie den Honig im Winter nicht verflüssigen können. Dies trifft jedoch nur zu, wenn jemand nicht füttert. Das Hauptproblem liegt in der Melezitosetracht, die noch den ganzen August anhält. Abräumen und auffüttern während der anhaltenden Tracht ist für die Völker tödlich. Die Bruträume verhonigen, ohne Augustbrut gibt es keine Winterbienen und die Bienen eines zu kleinen Brutnestes sind verstärkt Varroa-geschädigt.


    Bei Melezitosetracht zu empfehlen:


    1.) Rechtzeitiges Ernten des schleuderbaren Honigs


    2.) Honigräume mit Leerwaben und Mittelwänden so lange belassen, bis die Tracht beendet ist. Mittelwände werden sehr gut ausgebaut und sind mit Melezitosehonig gefüllt vielseitig verwendbar.


    3.) Ablegerbildung: Ableger entwickeln sich hervorragend und können nicht verhonigen, weil sie zu wenig Flugbienen haben.


    4.) Abnehmen der Honigräume, wenn die Tracht zu Ende geht
    Auffütterung erst im September in das auslaufende Brutnest. Melezitosewaben können im Stock verbleiben; wenn die Bienen Wasser eintragen, können sie die Melezitose verflüssigen (für die Frühjahrsentwicklung günstiger als Zucker).
    Varroabehandlung ist auf die geänderten Verhältnisse abzustimmen.


    Diese Informationen erhielt ich von meinen Imkerfreund und Trachtreferenten Horst Nöbl.
    Geändert von Gebirgsimker84 (22.02.2018 um 09:32 Uhr)

    Liebe Grüße fr.Bernhard



  2. The Following 3 Users Say Thank You to Gebirgsimker84 For This Useful Post:

    Imker2306 (11.07.2018), Josef Fleischhacker (20.02.2018), schweizer35 (21.02.2018)

  3. #2
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.223
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.007
    Thanked in
    Bedankt : 5.118
    Tops
    Erhalten: 3.859
    Vergeben: 2.412

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Danke Christoph, diesen Beitrag habe ich von unseren Waagstockdaten

    https://www.bienenforum.com/core/sho...bachtung/page4

    # 38 kopiert um hier einen neuen Thread, eben Trachtbeobachtung zu starten.

    Josef

  4. #3
    Avatar von Josef Gruber
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.385
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    270
    Danke Thanks Received 
    933
    Thanked in
    Bedankt : 517
    Tops
    Erhalten: 365
    Vergeben: 307

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Hallo Christoph!

    Du bist wahrscheinlich einer der wenigen, der die Geschichte mit den Läusen durchschaut hat und auch das Wissen weitergibt.

    Hättest nicht Lust uns in diese Materie einzuweihen, ein Waldtrachtkurs wär schon eine tolle Sache.


    Schöne Grüße
    Sepp

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Josef Gruber für den nützlichen Beitrag:

    Zenz (21.02.2018)

  6. #4
    Moderator Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    82488 Ettal -Bayern
    Beiträge
    2.804
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhäuser, Freisteher
    Wanderimker
    Almrose, Linde
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass
    Danke Thanks Given 
    832
    Danke Thanks Received 
    854
    Thanked in
    Bedankt : 431
    Tops
    Erhalten: 404
    Vergeben: 185

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    War eigentlich schon mehrmals geplant. Nur leider kam immer etwas dazwischen.



    Fabian gemma heuer wieder Läuse suchen oder lieber gleich auf ein Bier ?

    Liebe Grüße fr.Bernhard



  7. #5
    Avatar von Josef Gruber
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.385
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    270
    Danke Thanks Received 
    933
    Thanked in
    Bedankt : 517
    Tops
    Erhalten: 365
    Vergeben: 307

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Zitat Zitat von Gebirgsimker84 Beitrag anzeigen
    War eigentlich schon mehrmals geplant. Nur leider kam immer etwas dazwischen.

    Fabian gemma heuer wieder Läuse suchen oder lieber gleich auf ein Bier ?

    Bei den prognostizierten Temperaturen für die nächste Woche bleibs lieber im Haus

    Schöne Grüße
    Sepp

    PS: ich werd mich am Wochenende der Herausforderung stellen und nach Obertauern fahren.
    Damit uns das Blut nicht einfriert, werden wohl ein paar Einkehrschwünge notwendig sein.

  8. #6
    Moderator Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    82488 Ettal -Bayern
    Beiträge
    2.804
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhäuser, Freisteher
    Wanderimker
    Almrose, Linde
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass
    Danke Thanks Given 
    832
    Danke Thanks Received 
    854
    Thanked in
    Bedankt : 431
    Tops
    Erhalten: 404
    Vergeben: 185

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    War letztes Jahr im Sommer. Fabian und ich wanderten mit Horst im Gebirge umher, durften seinen im wahrsten Sinne des Wortes auf der Klippe stehenden Bienenstand besichtigen und ließen uns im Anschluss ein Bierchen schmecken.

    Vor gut 2 Wochen habe ich mich sehr lange unterhalten und ich habe wieder sehr viel dazugelernt

    Liebe Grüße fr.Bernhard



  9. #7
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    564
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    73
    Danke Thanks Received 
    459
    Thanked in
    Bedankt : 223
    Tops
    Erhalten: 161
    Vergeben: 43

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Leider nicht ganz gestimmt die Prognose bzw. er sagt ja es ist schwierig, auch wie die Tracht heuer gelaufen ist (ca. 5-22. Juni) war der Ertrag ja äußerst Bescheiden. Ob der Regen schuld war oder eher die Fichtenblühte, oder etwas anders.

    Hoffentlich kommt keine Melezitose mehr, schaut nicht danach aus aber man (ich) weiß es da noch net so genau.

    Cheers
    Hannes
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

  10. #8

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5585 Unternberg
    Beiträge
    1.747
    Imker seit
    1987
    Heimstand
    .
    Danke Thanks Given 
    604
    Danke Thanks Received 
    805
    Thanked in
    Bedankt : 337
    Tops
    Erhalten: 412
    Vergeben: 131

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Lecanien, Lachnieden oder wie all die Teufelchen heißen,....waren heuer nicht da!
    Schleuder kann trocken bleiben.

    Leider!
    Gruß
    Fritz

    ....und das ist bei uns der allgemein Zustand.

  11. #9
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    53
    Beiträge
    4.136
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.840
    Danke Thanks Received 
    1.258
    Thanked in
    Bedankt : 748
    Tops
    Erhalten: 761
    Vergeben: 3.132

    AW: Waldtrachtprognose 2018 plus Trachtbeobachtung

    Zitat Zitat von Gebirgsimker84 Beitrag anzeigen
    War eigentlich schon mehrmals geplant. Nur leider kam immer etwas dazwischen.

    Hallo zusammen, wäre das nicht mal wieder eine Gelegenheit unseren Chatabend aufleben zu lassen?
    Gruß Olaf

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 759
    Letzter Beitrag: 31.12.2018, 10:10
  2. Das Wetter im Februar 2018
    Von Gebirgsimker84 im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 19:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.