Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Thema: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

  1. #51
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.551
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    447
    Danke Thanks Received 
    561
    Thanked in
    Bedankt : 323
    Tops
    Erhalten: 258
    Vergeben: 464

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Zitat Zitat von Beespace Beitrag anzeigen
    Claudia könntest du vielleicht noch ein Foto von der hinteren Seite machen wenn der Gasbrenner drinnen steckt?

    1.jpg2.jpg

    Beim Ansatz vorne auf der Gaskartusche kann man das schwarze Teil drehen. Auf dem ersten Bild ist das Loch geöffnet ( also Luftzufuhr geöffnet) bei zweiten ist der verschlossen. Und der Schrauben ist zum Fixieren des Brenners oder ein Hütchen.


    Ps: Die Gaskartuschen haben keinen Füllungstandanzeiger, kann man aber mit den normalen kleinen Kartuschen ( die für die Feuerzeuge nachfüllen ). Wie lange man damit auskommt kann ich nicht sagen, doch das Befüllen geht sehr einfach.
    Liebe Grüße

    Claudia

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu claudialener für den nützlichen Beitrag:

    Beespace (12.01.2020)

  3. #52
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.109
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.087
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.461

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    eine weitere billige Möglichkeit, auf ein no Dampf Bügeleisen aufgeschoben
    Kann ruhig ein altes geregeltes sein :-)

    bügeloxi20.jpg
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu edlBee für den nützlichen Beitrag:

    boerni_s (19.01.2020)

  5. #53
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    36
    Beiträge
    1.030
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    216
    Danke Thanks Received 
    172
    Thanked in
    Bedankt : 124
    Tops
    Erhalten: 119
    Vergeben: 49

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Ich hab mich mal im Nachbau von Claudia ihrem Verdampfer + Kugelhahn versucht das einzige was ich nicht in den Griff bekomme es dampft an jedem Übergang/Fitting. Kann man die Teile denn zusammen löten oder wird das später auch wieder weich und ich hau mir das Zeug mit in die Beute?
    Grüße
    Tom

  6. #54

    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    141
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Klagenfurt
    Rähmchenmaß
    Zander Flach / Jumbo
    Danke Thanks Given 
    18
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 22
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 15

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Hallo Tom,
    Kupfer für diese Temperaturen muss man Hartlöten. Mit einem WIG Schweißgerät sollte es auch funktionieren, werde es versuchen.
    Habe einen Verdampfer aus Edelstahl mit Ventilator gebaut funktioniert einwandfrei, was mich jedoch stört, er hat zuviel Masse, dauert etwas bis die Temperatur passt
    und wieder abkühlt. Gaskartuschen für Minusgrade muss ich auch noch besorgen, die vom Bauhaus sind mit Buttangas gefüllt welches nur bei Plusgrade funktioniert. Kartuschen mit Propangas bzw. Mischungen sollten im Winter funktionieren.
    MfG liwal

  7. #55
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    50
    Beiträge
    4.984
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.250
    Danke Thanks Received 
    901
    Thanked in
    Bedankt : 593
    Tops
    Erhalten: 448
    Vergeben: 501

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Hab auch einen Verdampfer mit zuviel Maße, das ist wirklich Mist, das dauert ewig bis der warm ist. Mal sehen werde auch was neues bauen sehr viel filigraner als bisher. aber auch mit Kugelhahn das ist die beste Lösung finde ich. Gas kann ich ja demnächst von Auto abzapfen ,LPG ist frostfest
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  8. #56
    Avatar von boerni_s
    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Mistelbach
    Beiträge
    993
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    Nördl. Niederösterreich
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander 1,5 (Jumbo) im Brutraum
    Danke Thanks Given 
    481
    Danke Thanks Received 
    221
    Thanked in
    Bedankt : 122
    Tops
    Erhalten: 117
    Vergeben: 153

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    ...Oxalsäure ist in einem chemischen im Gleichgeicht mit Essigsäure. Das bedeuttet, dass insbesonder bei höheren Temperatren die Gefahr besteht, dass Grünspan entsteht. Dieser ist aber bei höheren Termperaturen nicht beständig.... Langer Rede kurzer Sinn: es kann schon sein, dass bei Kupfergeräten etwas giftiges entsteht, aber es ist nicht sehr wahrscheinlich bzw. ich kann es nicht genau sagen...

    Ich habe mich daher entschlossen, es mit Edelstahl zu versuchen. Die relativ billigen Edelstahl-Fittinge haben aber nicht funktioniert. Die sind zu massiv, heizen sich -wie auch schon liwal schrieb- langsam auf.. ALso mein Ergebnis mit den Edelstahl-Geräten war, dass sie nicht besser als das Glasrohr funktionieren. Ich zeige sie nur, damit sich andere vielleicht Versuche ersparen.

    IMG_20200119_160016.jpg

    Liebe Grüße
    Börni

  9. #57
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.109
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.087
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.461

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?

    Kupfer ist da meiner Meinung nach die beste Wahl, natürlich alles hart gelötet
    und auch einen Kugelhahn braucht es nicht unbedingt, da tut`s auch ein Korkzapfen

    Warum müsst ihr immer gut funktionierende Geräte abändern

    lg aus dem Berner Oberland
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  10. #58
    Avatar von boerni_s
    Registriert seit
    23.05.2017
    Ort
    Mistelbach
    Beiträge
    993
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    Nördl. Niederösterreich
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander 1,5 (Jumbo) im Brutraum
    Danke Thanks Given 
    481
    Danke Thanks Received 
    221
    Thanked in
    Bedankt : 122
    Tops
    Erhalten: 117
    Vergeben: 153

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Zitat Zitat von edlBee Beitrag anzeigen
    Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?

    Kupfer ist da meiner Meinung nach die beste Wahl, natürlich alles hart gelötet
    und auch einen Kugelhahn braucht es nicht unbedingt, da tut`s auch ein Korkzapfen

    Warum müsst ihr immer gut funktionierende Geräte abändern

    lg aus dem Berner Oberland
    ...ích habe bisher weder hartgelötet noch versilbert und wollte mir das durch die Verwendung von Edelstahl-Fittingen ersparen. Lieber Kurt, ich denke auch Du hast ja schon die eine oder andere Veränderung bei Deinen Geräten durchgeführt, lass uns doch auch den Spaß...
    Liebe Grüße
    Börni

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu boerni_s für den nützlichen Beitrag:

    liwal (19.01.2020)

  12. #59
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    36
    Beiträge
    1.030
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    216
    Danke Thanks Received 
    172
    Thanked in
    Bedankt : 124
    Tops
    Erhalten: 119
    Vergeben: 49

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Zitat Zitat von liwal Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,
    Kupfer für diese Temperaturen muss man Hartlöten.
    MfG liwal
    Hallo Zusammen,
    ist das das richtige Hartlot? https://www.hornbach.de/shop/Kupfer-...5/artikel.html Das Phosphor macht mich stutzig aber Trinkwasserbereich geeignet dann wirds wohl passen.
    Zum Thema mit dem aufheizen, ich weiß nicht wie sich das bei Edelstahl verhält die gesteckten Cu Fittinge sind aber recht dünn und heizen schnell auf. Wenns fertig ist und Test bestanden mache ich euch ein Bild von.
    Grüße
    Tom

  13. #60
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.109
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.087
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.461

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Zitat Zitat von boerni_s Beitrag anzeigen
    Lieber Kurt, ich denke auch Du hast ja schon die eine oder andere Veränderung bei Deinen Geräten durchgeführt, lass uns doch auch den Spaß...
    Liebe Grüße
    Börni
    Hast ja Recht, :-) viel Spaß mit dem Experimentieren
    Einfach nicht zuviel an Masse, muss ja alles mit Energie aufgeheizt werden


    Und am besten mit Silberlot Hartlöten, geht am besten für fast alle Metalle
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu edlBee für den nützlichen Beitrag:

    boerni_s (20.01.2020)

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Oxalsäureverdampfer
    Von bienemaja im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 19:55
  2. Varroa-Behandlung nur mit Oxalsäureverdampfer?
    Von Koizchen im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 16:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.