Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 73 von 73

Thema: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

  1. #71
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    63
    Beiträge
    2.446
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    851
    Danke Thanks Received 
    798
    Thanked in
    Bedankt : 437
    Tops
    Erhalten: 547
    Vergeben: 304

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Wenn ich das Bild anschaue, dann sehe ich einen Auslass in Richtung Rohr.
    Aber ich kenn diesen Verdampfer nicht.

    LG Doris

  2. #72

    Registriert seit
    07.04.2020
    Ort
    82211 Herrsching
    Alter
    78
    Beiträge
    41
    Imker seit
    1992
    Heimstand
    Herrsching
    Rähmchenmaß
    Flachzargen 42x16,8 cm
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 17
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Hallo Imkerfreundinen und Freunde,

    habe mal bei einem Imker ein nachfolgend beschriebenes Oxalsäure-Verdampfer-System gesehen. Alles aus V2A

    An einem etwa 20 cm langen Nippel, 3/4 Zolll ,war unten eine Kappe aufgeschraubt, ca. 1 cm über dieser Kappe war eine Lasche an der eine Gaskartusche mit ca.10 cm
    Abstand vom Brenner mit Schlauchklemme befestigt, wieder ca. 8 cm darüber ein angeschweisstes 10mm Rohr ca. 12 cm lang, wieder 8 cm auf der gegenüberliegenden Seite vom unteren Rohr,
    und ganz oben beim anderen Nippelgewinde ein Absperrhahn in das die entsprechende Menge des Oxalsäurepulvers eingefüllt werden kann.

    An dem unteren Rohr war ein Garten- oder Wellschlauch angebracht, der wiederum von einem 5 Meter entfernten Trehtblasebalg Luft in den unteren beschriebenen Nippel
    pumpen kann und den bei der Erhitzung erzeugten O-Dampf vom oberen angebrachten Ausgangrohr über einen bei den Bienenvolk unten ins Flugloch gesteckten Schlauch
    ins Bienenvolk gepumpt werden kann. Natürlich muss das Flugloch mit z.B. Schaumstoffstreifen abgedichtet sein.

    Wer nicht selbst des Schweissens mächtig ist, findet bestimmt jemanden der für eine Honigspende diese "Röhrchen" an die natürlich vorher gebohrten Löcher am Nieppel anschweisst.

    Bestimmt ist das eine Methode der O-Verdampfung, bei der man von einer sehr Anwender- sicheren sprechen kann.

    Für Euch in Österreich oder der Schweiz müsste es doch ausprobiert werden können. Jedenfalls ist der Besitzer dieser Anlage erfolgreich.

    Viele gute Grüsse vom Imsenopa
    Geändert von fix (09.11.2020 um 19:16 Uhr) Grund: Umlaute korrigiert

  3. #73
    Neuling
    Registriert seit
    09.11.2020
    Ort
    Bergisches Land
    Alter
    36
    Beiträge
    2
    Imker seit
    2007
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: Oxalsäureverdampfer - Kupferrohr

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Wenn ich das Bild anschaue, dann sehe ich einen Auslass in Richtung Rohr.
    Aber ich kenn diesen Verdampfer nicht.

    LG Doris
    Ok schade, vielleicht kann ja wer mehr dazu schreiben, der einen solchen Verdampfer nutzt.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Oxalsäureverdampfer
    Von bienemaja im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 19:55
  2. Varroa-Behandlung nur mit Oxalsäureverdampfer?
    Von Koizchen im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 16:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.