Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

  1. #11
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    43
    Beiträge
    3.722
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.105
    Danke Thanks Received 
    679
    Thanked in
    Bedankt : 430
    Tops
    Erhalten: 398
    Vergeben: 453

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Zitat Zitat von Hobbyimker Beitrag anzeigen
    (...)gibt es eigentlich eine logische Erklärung warum sich an meinen gefundenen Drohnen die Hinterleiber nun so zusammen ziehen...(...)
    Für mich ist dies wie bereits erwähnt ein Indiz auf Drohnenbrütigkeit. In Arbeiterinnen-Zellen gelegte unbefruchtete Eier ergeben Drohnen und die können sich in den zu engen Zellen einfach nicht richtig entwickeln.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  2. #12

    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Hessen
    Alter
    64
    Beiträge
    43
    Imker seit
    1995
    Rähmchenmaß
    DN
    Danke Thanks Given 
    9
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 1

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Zitat Zitat von Spessartbiene Beitrag anzeigen
    Für mich ist dies wie bereits erwähnt ein Indiz auf Drohnenbrütigkeit. In Arbeiterinnen-Zellen gelegte unbefruchtete Eier ergeben Drohnen und die können sich in den zu engen Zellen einfach nicht richtig entwickeln.

    Gruß,
    Hermann
    Hallo danke für die Antworten mache ja zur Zeit am besten nix dranne rum aber wenn dem so sein sollte werde ich sicher drüber berichten hier ob da Drohnenbrütigkeit mit im Spiel ist oder war.
    imkerliche Grüße

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hobbyimker für den nützlichen Beitrag:

    Spessartbiene (28.11.2017)

  4. #13
    Moderator Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    Rauris - Zell am See
    Alter
    33
    Beiträge
    1.819
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhaus, Pultstand, Freisteher, mobile Bienenhütte
    Wanderimker
    Almrose
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass, Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    469
    Danke Thanks Received 
    464
    Thanked in
    Bedankt : 269
    Tops
    Erhalten: 213
    Vergeben: 57

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Denke auch das es sich hierbei um eine Drohnenbrütigkeit handelt.

    Machen kannst sowieso nichts mehr und würde die Finger von Vereinigungsversuchen etc. lassen da du damit nur die intakten Völker auf das Spiel setzt.
    Liebe Grüße Christoph

    https://www.facebook.com/Gebirgsimker84

  5. #14
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    43
    Beiträge
    3.722
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.105
    Danke Thanks Received 
    679
    Thanked in
    Bedankt : 430
    Tops
    Erhalten: 398
    Vergeben: 453

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Genau, auch wenn die Indizien für Drohnenbrütigkeit sprechen ist dies dennoch nicht sicher. Die Indizien reichen aber, um das Volk im Frühjahr so bald wie nur möglich zu checken. Erst dann kann man sehen was wirklich los ist und falls noch möglich über Maßnahmen nachdenken. Jetzt würde ich das Volk sicher in Ruhe lassen. Ich habe auch so einen Fall und werde bis zum Frühjahr die Füße still halten.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  6. #15
    Moderator Avatar von Gebirgsimker84
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    Rauris - Zell am See
    Alter
    33
    Beiträge
    1.819
    Imker seit
    01.01.2005
    Heimstand
    Bienenhaus, Pultstand, Freisteher, mobile Bienenhütte
    Wanderimker
    Almrose
    Rähmchenmaß
    Einheitsmass, Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    469
    Danke Thanks Received 
    464
    Thanked in
    Bedankt : 269
    Tops
    Erhalten: 213
    Vergeben: 57

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    auch wenn es (gerade für Anfänger) nicht immer leicht fällt. Gell Hermann
    Liebe Grüße Christoph

    https://www.facebook.com/Gebirgsimker84

  7. #16
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    43
    Beiträge
    3.722
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.105
    Danke Thanks Received 
    679
    Thanked in
    Bedankt : 430
    Tops
    Erhalten: 398
    Vergeben: 453

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Zitat Zitat von Gebirgsimker84 Beitrag anzeigen
    auch wenn es (gerade für Anfänger) nicht immer leicht fällt. Gell Hermann
    So schwer fällt es mir eigentlich nicht. Um diese Jahreszeit Waben zu ziehen wäre mir echt ein Grauß, da hab ich keine Motivation zu. Und mit der Zeit wird man schon gelassener. In der Anfangszeit hatte ich regelrecht Alpträume.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  8. #17

    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Hessen
    Alter
    64
    Beiträge
    43
    Imker seit
    1995
    Rähmchenmaß
    DN
    Danke Thanks Given 
    9
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 1

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Hallo
    @ In der Anfangszeit hatte ich regelrecht Alpträume. ..das kommt automatisch wenn man neugierig ist und diese Neugier bringt auch Wisssen
    Aber es währ auch nicht schlecht wenn man einige und gewisse Dinge wüsste was doch so in den Honigfabriken sich zustandsmäßig in der Ruheperiode abspielt und auch etwas für sich selbst bewerten könnte über die Wintermonate .Zum Beispiel intresssiert mich immer brennend wenn ich an unseren Bienenständen den Kontrollgang tätige grad im Dezember und Januar stellt sich die Frage...wenn ...wie lange oder ob die Völker brutfrei sind oder Brut pflegen und da gibts schon teilweise doch Unterschiede zu beobachten die auch sicherlich ihre sinnvolle und wichtige Aussagekraft haben .
    egal jeder muß da seine Handhabung selbst ausloten und anwenden sowie umsetzen.da seine Bienen da auch über Winter beobachten bringt da sicher auch jede Menge wertvolles Wisssen und Erkenntnisse mit die hilfreich sind und jedes Jahr ist ja auch wie bekanntlich anderes und bringt teilweise auch Neues zum Vorschein deshalb ist es ja auch immer spannend etwas am Ball zu sein und zu bleiben . Bin grad selbst wieder etwas an rum probieren und am versuchen vielleicht über eine Temperatur unterschieds bewertung die Frage des bewertens über den zur Zeit Brutzustandes vielleicht etwas weiter zu optimieren ohne das Bienenvolkleben dabei nachteilig zu stören.
    imkerliche Grüße
    Geändert von Hobbyimker (29.11.2017 um 09:27 Uhr) Grund: fehler vertipper

  9. #18
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    4.746
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.265
    Danke Thanks Received 
    970
    Thanked in
    Bedankt : 611
    Tops
    Erhalten: 368
    Vergeben: 179

    AW: Drohnen auf dem Flugbrett Bereich im November

    Zitat Zitat von Hobbyimker Beitrag anzeigen
    Hallo
    @ In der Anfangszeit hatte ich regelrecht Alpträume. ..das kommt automatisch wenn man neugierig ist und diese Neugier bringt auch Wisssen
    Aber es währ auch nicht schlecht wenn man einige und gewisse Dinge wüsste was doch so in den Honigfabriken sich zustandsmäßig in der Ruheperiode abspielt und auch etwas für sich selbst bewerten könnte über die Wintermonate .Zum Beispiel intresssiert mich immer brennend wenn ich an unseren Bienenständen den Kontrollgang tätige grad im Dezember und Januar stellt sich die Frage...wenn ...wie lange oder ob die Völker brutfrei sind oder Brut pflegen und da gibts schon teilweise doch Unterschiede zu beobachten die auch sicherlich ihre sinnvolle und wichtige Aussagekraft haben .
    egal jeder muß da seine Handhabung selbst ausloten und anwenden sowie umsetzen.da seine Bienen da auch über Winter beobachten bringt da sicher auch jede Menge wertvolles Wisssen und Erkenntnisse mit die hilfreich sind und jedes Jahr ist ja auch wie bekanntlich anderes und bringt teilweise auch Neues zum Vorschein deshalb ist es ja auch immer spannend etwas am Ball zu sein und zu bleiben . Bin grad selbst wieder etwas an rum probieren und am versuchen vielleicht über eine Temperatur unterschieds bewertung die Frage des bewertens über den zur Zeit Brutzustandes vielleicht etwas weiter zu optimieren ohne das Bienenvolkleben dabei nachteilig zu stören.
    imkerliche Grüße
    Ein paar mehr Absätze und Kommas wären gut. Der Text ist sehr schwer lesbar.

  10. The Following 2 Users Say Thank You to Beehouser For This Useful Post:

    ManfredH (29.11.2017), Nils (29.11.2017)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •