Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: Das (mögliche) Ende von Glyphosat

  1. #41
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.509
    Thanked in
    Bedankt : 833
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Das (mögliche) Ende von Glyphosat

    Das hat zwar nicht (direkt) was mit Glyphosat zu tun, zeigt aber wie schlimm es um die Menschheit steht.
    Die Welt wird überleben, wir nicht - oder nicht in dieser Form...

    Ein sehenswertes Video
    https://www.arte.tv/de/videos/069096...-den-verstand/
    Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
    Die im Irrtum verharren, das sind die Narren.


  2. #42
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.406
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.443
    Danke Thanks Received 
    2.098
    Thanked in
    Bedankt : 988
    Tops
    Erhalten: 847
    Vergeben: 827

    AW: Das (mögliche) Ende von Glyphosat

    Ich bin mir sehr sicher, dass das genau so abgesprochen war.
    Was im Hintergrund läuft, ist leider nicht einsehbar. Aber
    entsprechende Zuwendungen sind entweder davon abhängig gewesen,
    oder dafür extra zugesagt worden.

    Es ist schon richtig, wenn man argumentiert, dass nach Glyphosat noch etwas
    schlimmeres kommen wird.
    Daran ist zu erkennen, dass das System als solches krank ist.
    Es ist eine art Religion, und fanatisch noch dazu;
    Gewinn um jeden Preis, koste es was es wolle.

    Und was Josef schreibt, trifft den Nagel auf den Kopf

    Zitat Zitat von Drohne
    Nun ja, was dem Naz*-Regime nicht gelang, nämlich von DE aus die Weltherrschaft
    zu erlangen, dies gelingt nun locker der Deutschen Wirtschaft.


    Ich würde zwar nicht sagen, dass es "deutsche" Konzerne sind, betrachtet man
    Nestlé, Monsanto, oder Procter & Gamble, dann sind das Weltweit agierende
    Konzerne.
    Mir kommt immer wieder die Definition von "Faschismus" in den Sinn, die Mussolini
    aufgestellt hat: "Faschismus ist die Verschmelzung von Konzern-Macht und Politischer Macht".
    wenn man sich anschaut, wer hier Einfluss nimmt und wie weit dieser Einfluss geht,
    fängt man an zu begreifen, dass wir da schon mitten drin sind.
    Wir allerdings nicht wirklich dabei, sondern nur staunende Zuschauer, allerdings in der
    ersten Reihe.

    Dennoch gilt es, immer dagegen halten und nicht aufgeben.

    VG
    Hagen


    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  3. #43
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.730
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.108
    Danke Thanks Received 
    1.720
    Thanked in
    Bedankt : 1.206
    Tops
    Erhalten: 1.239
    Vergeben: 1.234

    AW: Das (mögliche) Ende von Glyphosat

    In unserer Gegend tut sich was, hier der aktuelle link:

    http://gradraus.de/grdrswp/?p=21031
    Schöne Grüße Max

    Trotz aller Techniken zur Zeitersparnis,
    bleibt uns keine mehr
    Michael Schneider

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    BeeMichi (18.01.2018)

  5. #44
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.925
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.868
    Danke Thanks Received 
    7.096
    Thanked in
    Bedankt : 4.508
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    AW: Das (mögliche) Ende von Glyphosat

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    In unserer Gegend tut sich was, ...
    Bei uns ebenfalls, sogar ASFINAG verzichtet bei Autobahnen und Schnellstraßen auf Glyphosat, die Seitenränder, bzw. Böschungen werden nun nur noch manuell in Ordnung gehalten.

    Josef

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist das der Anfang vom Ende...
    Von Sebastian im Forum Krankheiten der erw. Bienen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 23:13
  2. ***** und mögliche Risiken!
    Von drohne im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 14:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.