Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

  1. #1
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Hallo,

    habe Josef's Beitrag hier reinkopiert. Das Thema war ja leider geschlossen, soll meiner Meinung nach aber weiterleben.

    Leider scheint es so, dass gerade die konservativen eigentlich "bewahrenden" Parteien, die Fortschreitung der Umweltzerstörung befeuern,
    in dem sie der Bauernlobby das Wasser tragen.

    Auch hier in D ist die CSU mit Ihrem Bundeslandwirtschaftsminister so aufgestellt, wie der Beitrag von Josef über die ÖVP zeigt.

    Glyphosat wird nun auch in Bier nachgewiesen, wen wundert es?

    Den Menschen ist das nicht so klar, wie übel die Lobbys die Politik beeinflussen, bei uns sind die übelsten der Bauernverband und die
    Autoindustrie, dann kommt die Versicherungswirtschaft und die Banken.


    Zitat von
    Josef:

    Dazu passt nun dieser Link


    http://www.bauernzeitung.at/spoe-fpo...esen+Sie+mehr-

    Man beachte vor allem was Schultes sagt, ist völlig fern jedweder Realität

    Josef

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.907
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.863
    Danke Thanks Received 
    7.088
    Thanked in
    Bedankt : 4.504
    Tops
    Erhalten: 3.429
    Vergeben: 2.102

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Stimmt, dieser Thread

    https://www.bienenforum.com/core/sho...Honig-gefunden

    hätte nicht geschlossen werden sollen, vorerst hätte ich Hagens Prüfung abwarten sollen. Erst Tage danach erfuhr ich nämlich, dass Glyphosat doch zur Gruppe der Neonicotinoide gehört.

    Josef

  3. #3
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.823
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.506
    Danke Thanks Received 
    1.509
    Thanked in
    Bedankt : 833
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.452

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Erst Tage danach erfuhr ich nämlich, dass Glyphosat doch zur Gruppe der Neonicotinoide gehört.
    Josef
    Ist das wirklich so?
    Neonicotinoide sind Insektizide, Glyphosat ist ein Herbizid. Also zwei völlig unterschiedliche Richtungen.
    Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
    Die im Irrtum verharren, das sind die Narren.


  4. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.907
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.863
    Danke Thanks Received 
    7.088
    Thanked in
    Bedankt : 4.504
    Tops
    Erhalten: 3.429
    Vergeben: 2.102

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich so?
    Angeblich ja, der konkrete Wortlaut lautet "Glyphosat gehört auch in diese Cemiegruppe". Als hier kein Experte wollte ich Hagen bitten dies zu prüfen, leider reagierte er bisher nicht.

    Jsoef

  5. #5
    Avatar von apis sylvatica
    Registriert seit
    29.11.2012
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    798
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Wienerwald
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    184
    Danke Thanks Received 
    417
    Thanked in
    Bedankt : 207
    Tops
    Erhalten: 169
    Vergeben: 60

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Josef, da muss es sich um ein Missverständnis handeln.
    MfG, Manuel
    Beatus ille, qui procul negotiis.

  6. #6
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.907
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.863
    Danke Thanks Received 
    7.088
    Thanked in
    Bedankt : 4.504
    Tops
    Erhalten: 3.429
    Vergeben: 2.102

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Zitat Zitat von apis sylvatica Beitrag anzeigen
    Josef, da muss es sich um ein Missverständnis handeln.
    Am vergangenen Samstag wurde mir ein Bericht zugetragen, da schreibt Mark Perry, seines Zeichens Wissenschaftsredakteur der Kronen Zeitung -die sind lobenswerterweise sehr intensiv um Bienen und deren Welt einsetzt- im Bericht "Sorge um Bienen: Glyphosat in Honig" gefunden.

    Nun kannst Dir vorstellen was das für uns Bienenhalter und Direktvermarkter bedeutet, diese Zeitung hat eine Millionenschaft als Leser.

    Josef

  7. #7
    Avatar von apis sylvatica
    Registriert seit
    29.11.2012
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    798
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Wienerwald
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    184
    Danke Thanks Received 
    417
    Thanked in
    Bedankt : 207
    Tops
    Erhalten: 169
    Vergeben: 60

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    https://www.pressreader.com/austria/...81891593487964

    Hier habe ich den Artikel gefunden.

    Josef, du hast Recht, es steht wirklich in der Krone geschrieben. Das macht es allerdings nicht richtig.

    Hoffentlich meldet sich Hagen bald, um fachmännisch aufzuklären.

    Der ganze Artikel ist vollkommen schauderhaft.
    MfG, Manuel
    Beatus ille, qui procul negotiis.

  8. #8
    Avatar von Astacus
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    Südstadt
    Beiträge
    1.453
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Güssing
    Rähmchenmaß
    EHM, Zanderflach
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    582
    Thanked in
    Bedankt : 165
    Tops
    Erhalten: 229
    Vergeben: 2

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Hallo Josef,

    man hat es schon schwer, wenn selbst der Wissenschaftsredakteur in der Kronen Zeitung einen Topfen schreibt.

    Glyphosat ist wie schon geschrieben ein Unkrautvernichtungsmittel, deren Anwendungsform ist vor der Aussaat um Unkräuter total zu vernichten bzw. vor der Ernte (Sikkation). Da die blühenden "Unkräuter" relativ rasch absterben, ist die Belastung für die Bienen sehr kurzzeitig. Wenn dir nicht gerade die Kornblume im Getreidefeld sikkatiert wird, hast ein relativ geringes Risiko Glyphosat in den Honig zu bekommen. Der Bauer schaut natürlich nicht, ob was blüht was mitgespritzt wird. Für ihn geht es nur um die Feuchtigkeit seines Produktes.

    Bei den Neonicotinoide schaut es schon anders aus. Durch die Beizung wird die Pflanze zur Giftpflanze und dies immer. Also ist alles was die Bienen dort sammelt (Guttationswasser,Pollen,Nektar) für sie giftig.

    Es besteht ein großer Unterschied zwischen Neonics und Glyphosat. Da müssen wir als Imker besonders aufpassen.

    Gruß
    Hans Peter

  9. #9
    Avatar von Astacus
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    Südstadt
    Beiträge
    1.453
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Güssing
    Rähmchenmaß
    EHM, Zanderflach
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    582
    Thanked in
    Bedankt : 165
    Tops
    Erhalten: 229
    Vergeben: 2

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Hallo,

    da ist mir leider der Link zu den Neonicotinoide nicht mitgekommen. Jetzt kann sich jeder selber ein Bild machen zur Stümperarbeit der Kronen Zeitung. In der Online Ausgabe steht nichts von Glyphosat, da dürfte der Fehler schon koorigiert worden sein.

    Gruß
    Hans Peter

  10. #10
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Glyphosat ist überall, wie "Das Böse ist immer und überall"

    Zum Glyphosat oder RoundUp.

    Das RoundUp wird auf das Blattgrün aufgesprüht. Dann dringt der Wirkstoff über die Blätter in die Pflanze zu deren Wurzel vor und tötet diese ab. Sobald Glyphosat eingetrocknet ist, ist dieses lt. Hersteller unschädlich.
    Nach einer Woche oder wenigen Tagen kann bereits der Mais oder andere Nutzpflanzen angesäht werden.

    Problematisch:
    - Beim Aufbringen fliegt der Sprühnebel sicher auch auf benachbarte Felder oder Blühpflanzen,ect.
    - Glyphosat baut sich nur sehr schwer ab und kann bis ins Grundwasser durchsickern (Trinkwasser!!!!).
    - Glyphosat kann aber auch von Blühpflanzen in geringen Mengen wieder aufgenommen werden und verteilt sich dann wie damals DDT in der Umwelt.
    Das ist ähnlich, wie bei den Nicotinoiden...., um hier die Parallelen aufzuzeigen. Glyphosat erscheint somit möglicherweise im Honig.

    Nicotinoide werden als Beizmittel auf das Saatgut vor der Saat aufgebracht und schützen den Samen, leider dringt der Wirkstoff in die Pflanze, die damit bienenschädlich wird.

    Die Glyphosat-Krebstudien wurden von Lobby oder Interessensgruppen beauftragt und sind mit Vorsicht zu genießen. Für eine nachhaltige gesunde Landwirtschaft muss das Zeug weg,
    genauso wie viele andere Gifte ebenfalls.

    Wie kommt das Zeug ins Bier? Hauptsächlich über das Trinkwasser beim Brauen, aber auch durch das Getreide.

    Ich habe einige bekannte und verwandte BAUERN, die eher jung an Krebs gestorben sind, das waren die besten Getreidespritzer, die man sich vorstellen kann.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    gärtner (09.10.2017)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Königin "tutet"/"hupt" macht auf alle Fälle Geräusche
    Von Melor im Forum Biologie der Honigbiene
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 23:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.