Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Bienenwachs reinigen

  1. #21
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.265
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.674
    Danke Thanks Received 
    1.131
    Thanked in
    Bedankt : 685
    Tops
    Erhalten: 519
    Vergeben: 1.176

    AW: Bienenwachs reinigen

    Hallo Bernhard,

    ja kannst du nehmen. Ich hole es immer bei Lidl oder Aldi für kleines Geld. Letzte Woche bei Lidl 10 Stück geordert wovon aber nur 2 für den Wachs brauche und Rest Beete. Wenn du Morgen noch zu Lidl geht kann es sein das die noch was da haben.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  2. #22

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5585 Unternberg
    Alter
    72
    Beiträge
    1.753
    Imker seit
    1987
    Heimstand
    .
    Danke Thanks Given 
    606
    Danke Thanks Received 
    805
    Thanked in
    Bedankt : 340
    Tops
    Erhalten: 411
    Vergeben: 131

    AW: Bienenwachs reinigen

    Mit euch kann ich nicht mithalten.
    Ich habe Jahre lang mein Bienenwachs meist mindestens 2 mal geläutert, bis ich
    einigermaßen reines Wachs zur Weiterverarbeitung parat hatte.
    Meine Wachsumarbeiterin, die Verene Forthofer in Hallein hat mich aber aufgeklärt,
    dass ich dies nicht brauche und das schöne Wachs vom SoWa. vollständig ausreichend sauber sei.
    Seit Jahren arbeitet mir Verena nun das Wachs, welches wirklich nicht ganz sauber ist, zur
    vollsten Zufriedenheit um.
    Das Wachs wird lange Zeit bei der richtigen Temperatur (glaube 140 Grad?) erhitzt, wobei die
    unreinen Teile im Bodensumpf aufgefangen werden

    Bild 1 ist noch aus der Zeit, wo ich sauberst geklärt habe - und Bild 2 ist das *Rohwachs* aus dem
    Sonnenwachsschmelzer.
    Gruß
    Fritz
    Angehängte Grafiken

  3. The Following 2 Users Say Thank You to Tschiwi0 For This Useful Post:

    Bienenherz (19.03.2018), Dommy (19.03.2018)

  4. #23
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.820
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.065
    Thanked in
    Bedankt : 4.489
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.092

    AW: Bienenwachs reinigen

    So schön und sauber wie auf Bild 1 und bisher stets ohne entkeimen fertige ich meine Mittelwände an, genügt vollkommen und das eine oder andere bisserl etwas was drinnen ist stört weder mich, noch meine Bienen.

    So geht´s bei mir:
    Wachsbrocken und Waben in den Sonnenwachsschmelzer, die täglich entnommen Barren werden gehortet bis ein Weck ziemlich voll wird. Nun etwa drei Liter Regenwasser in den Weck, das Wachs vollkommen verflüssigen, allfällige Unreinheiten, bzw. schwimmende Teilchen werden mit einem Sieb aufgefangen. Block auskühlen lassen, nun umstürzen, etwas antrocknen lassen, als letztes wird mit einem Spachtel der Bodensatz abgehoben. Praktisch, einfach, zuverlässig, kenne nichts anderes.

    Josef

  5. #24

    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    54
    Beiträge
    409
    Imker seit
    1.1.2012
    Heimstand
    bei Hannover
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    93
    Danke Thanks Received 
    132
    Thanked in
    Bedankt : 52
    Tops
    Erhalten: 58
    Vergeben: 5

    AW: Bienenwachs reinigen

    Hallo alle zusammen,
    bei mir wird nicht gesiebt.
    Die beim Schmelzen gewonnenen Wachsblöcke und Wachsgries vom Schmelzen (Foto 1) werden zum Schluß des Tages wieder eingeschmolzen, erkalten über Nacht, werden abgewaschen und abgekratzt. Danach habe ich fertiges Wachs für den Umarbeiter (Foto 2). Sieben / filtern und entseuchen macht der Umarbeiter.
    Mit freundlichen Grüßen
    Angehängte Grafiken

  6. The Following 11 Users Say Thank You to Nikita For This Useful Post:

    BeeMichi (19.03.2018), Bienen Sepp (30.03.2018), Bienenherz (19.03.2018), daniel.84 (30.03.2018), Dommy (19.03.2018), Gebirgsimker84 (30.03.2018), nickerlbien (19.03.2018), Oberländer (30.03.2018), Ortus (24.03.2018), schweizer35 (19.03.2018), Zenz (30.03.2018)

  7. #25
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.068
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    227
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 262

    AW: Bienenwachs reinigen

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    So schön und sauber wie auf Bild 1 und bisher stets ohne entkeimen fertige ich meine Mittelwände an
    Josef
    Hallo Josef!

    Stehen Eure Völker nur in absolut Faulbrut freien Gebieten, oder
    gehst du davon aus, das die AFB Sporen im Wachs keinen Infektion auslösen?

    Gruß Sepp

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.