Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brutentnahme ohne Materialschlacht

  1. #1
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.163
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.004
    Thanked in
    Bedankt : 476
    Tops
    Erhalten: 530
    Vergeben: 124

    Brutentnahme ohne Materialschlacht

    Hallo,

    ich würde gerne Brutentnahme machen, hab aber fast kein Material mehr. Normalerweise braucht man weitere Bruträume, zusätzliche Böden, Zusatzdeckel und eingelötete Rähmchen in rauen Mengen.

    Jetzt wäre meine Idee, das ich keine weiteren Völker mehr möchte und grundsätzlich der ganze Stand voller Zargen steht.

    Ich hab jetzt die Bienen von 2 Völkern mit ihren Königinnen in eine Kiste geschüttelt und die Brut dieser beiden Völker in dem anderen Brutraum gesammelt. Die beiden Völker hatten zusammen meist 10 Brutwaben und zusammen 4 leere Waben. Die beiden Drohnenrahmen hab ich zum schmelzen mitgenommen und die leeren Waben direkt dem Kunstschwarm gegeben. Das einzige was ich zum Stand schleppen musste sind 1-2 Mittelwände pro Volk und zurück nur die Drohnenrahmen. Ich muss keine Völker wandern und brauche keine zusätzlichen Stände.

    Morgen oder Übermorgen werde ich die Kunstschwärme mit Oxalsäure beträufeln und entweder in 10 Tagen die Brutsammler auflösen oder Nachschaffungszellen brechen. Sollte ich das nicht schaffen, werden alle gefüttert und die Nachschaffungskönigin geht auf Begattungsflug. Dann muss ich nur den Begattungsverlust reparieren.

    Einziger Knackpunkt: die Kiste mit der Brut ist voll und hat kein Platz für Futtertaschen und ich hab etwa 3 Wochen Anfang Juli behandelte und nicht behandelte Völker auf dem gleichen Stand.

    Wer hat Erfahrung?
    MfG Malte Niemeyer

    Wer sich lässt von Stichen schrecken, wird niemals süßen Honig schlecken!

  2. #2
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.551
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    663
    Danke Thanks Received 
    918
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Brutentnahme ohne Materialschlacht

    Hallo Malte,

    Behandelte und nicht behandelte weiselrichtige Völker am gleichen Stand sind kein Problem, wenn du Räuberei vermeiden kannst.

    Die TBE kombiniere ich mit der letzten Kö-Serie. So habe ich gestern die Brut entnommen und die letzte Serie gekäfigt. In 8 Tagen werden die Kunstschwärme behandelt, die aber nur MW bekommen haben. Gibst du ausgebaute Waben, die sofort bestiftet werden, müsst du früher behandeln!

    Ebenso in 8 Tagen bekommt der Brutsammler, bzw die daraus gebildeten Brutableger, ne unbegattete Kö.

    Ab diesem Zeitpunkt, sind alle Völker weiselrichtig und der Milbenaustausch ist zur vernachlässigen. Noch besser wenn du ne alte Kö im SBA gekäfigt auf eine Fangwabe lässt, ist mir aber zuviel Arbeit und ne Qual für die kö.

    Bei 12er Dadant brauche ich keine zusätzlichen Zargen dafür. Jedoch extra Böden und Deckel, wenn ich vermehren will.

    Lg Salsa

  3. #3
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.551
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    663
    Danke Thanks Received 
    918
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Brutentnahme ohne Materialschlacht

    2 Wochen nach Beweislung der Brutableger kannst du auf Begattung kontrollieren und in brutfreien Zustand behandeln, denn die Brut der jungen Kö ist noch nicht verdeckelt und die alte Brut ist ausgelaufen, nur falls dues nicht klar war :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Totale Brutentnahme 2016
    Von Nils im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 17:35
  2. Jetzt noch Brutentnahme?
    Von Nils im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 23:40
  3. Brutentnahme wie weiter behandeln?
    Von bienenmichl im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 01:45
  4. Brutentnahme
    Von bienenmichl im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 09:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.