Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

  1. #1
    Avatar von Stefan aus Au
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    91
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    29
    Danke Thanks Received 
    21
    Thanked in
    Bedankt : 14
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 8

    Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Servus zusammen,

    nachdem meine Damen im April etwas zögerlich bei Ausbau des Drohnenrahmens waren, ist das Werk nun vollbracht, und der Rahmen vollständig ausgebaut. Die Drohnenbrut ist beinahe vollständig verdeckelt, sodass ich zum ersten Mal die Drohnenbrut schneiden werde.
    Meine Frage dazu: wie bekomme ich die Maden und Puppen aus den Zellen der Wabe? Wenn ich da mit Zahnstocher, Holzspieß oder Pinzette arbeite, richte ich immer eine rechte Sauerei an (ab und an zerreisst eine Made, oder ich zerdrücke was), sodass die Wabe, die ich eigentlich einschmelzen möchte, ziemlich verdreckt ist. Wenn ich da bis zum Herbst mit dem Einschmelzen warte, gammelt die mit Sicherheit.
    Ich hab schon überlegt, ob einfrieren der Wabe das Herausnehmen der Maden/Puppen erleichtern würde?
    Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp, wie ich die Brut so aus den Waben entnehmen kann, dass Nachbars Hühner auch noch was davon haben.

    Grüße aus Au
    Stefan

  2. #2
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.758
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.222
    Danke Thanks Received 
    861
    Thanked in
    Bedankt : 565
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 474

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Einfrieren , dann raus damit die Meisen freuen sich oder im eingefrorenen Zustand entdeckeln und die Larven rausschütteln. Nur bitte einfrieren egal was man macht, damit alles abgetötet wird, vor allem die Milben.
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bumble Bee für den nützlichen Beitrag:

    Stefan aus Au (25.05.2017)

  4. #3

    Registriert seit
    03.02.2012
    Ort
    Teisendorf
    Beiträge
    379
    Imker seit
    ich denke
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    192
    Thanked in
    Bedankt : 105
    Tops
    Erhalten: 74
    Vergeben: 3

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Zitat Zitat von Stefan aus Au Beitrag anzeigen
    Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp, wie ich die Brut
    Stefan
    belassen sollte und nicht schneiden soll/muss!

    In meinen Augen alles kontraproduktiv.

    Wir werden beim Drohnenschneiden zu Pfuschern, die den Haushalt durcheinanderbringen.

    Überlegt mal, was Ihr tut.

    https://www.youtube.com/watch?v=DWjTSQA45mE


    dazu ein kleines video
    Griass Simmerl

  5. The Following 4 Users Say Thank You to simmerl For This Useful Post:

    bienehans (27.05.2017), honeyworld (26.05.2017), Kap Horn (28.05.2017), Nils (26.05.2017)

  6. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.068
    Thanked in
    Bedankt : 4.491
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Zitat Zitat von simmerl Beitrag anzeigen
    belassen sollte und nicht schneiden soll/muss!
    Vollkommen richtig Simmerl, ich schneide nie Drohnenbrut und nun staune, ich hab immer noch Bienen, den Milben geht es zu gegebener Zeit an den Kragen.

    Josef

  7. #5
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.758
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.222
    Danke Thanks Received 
    861
    Thanked in
    Bedankt : 565
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 474

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Man kann lange über das für und wiederdiskutieren , ich bin auch kein großer Freund davon, tue es aber dieses Jahr, ich habe einen Baurahmen mir dieses Jahr angeschaut und auseinander gepult, dabei habe ich feststellen müssen das sehr viele Milben in der Dronenbrut waren. Dieses Jahr werde ich sie rausnehmen. (Und es reicht nicht einfach die Deckel zu öffnen um zu schauen, die Milben sitzen fast immer am Zellboden. Nach meinen Winterverlusten bin zur Zeit vorsichtig und versuche den Varroadruck soweit es geht runter zu bekommen, ich bin relativ sicher das ich teilweise mit recht vielen Milben aus dem Winter gekommen bin.
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  8. #6

    Registriert seit
    21.05.2017
    Ort
    Reutlingen (bw)
    Alter
    51
    Beiträge
    102
    Imker seit
    2000
    Heimstand
    Reutlingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    36
    Danke Thanks Received 
    16
    Thanked in
    Bedankt : 13
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Hallo Stefan,

    Was spricht dagegen die komplette Wabe den Hühnern zu geben, und anschließend die Reste der Wabe in den Sonnenwachsschmelzer?

    Ich selber lege die komplette Wabe in den Sonnenwachsschmelzer. Wenn sie geschmolzen ist, raus mit dem Trester und fertig.

    Eines mache ich auf keinen Fall: die Wabe mit Brut für die Vögel in den Baum hängen. Das kann bei Trachtmangel zu der größten Räuberei führen, denn irgendo sind immer Futterreste drin und das spricht sich bei den Bienen sehr schnell rum
    ------------------------------------------------

    Schöne Grüße, Manfred

  9. #7
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.594
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    894
    Danke Thanks Received 
    5.111
    Thanked in
    Bedankt : 1.795
    Tops
    Erhalten: 1.691
    Vergeben: 535

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Ich habe viele Jahre Drohnen geschnitten und das hat in mein Bekämpfungskonzept gepasst (Sommerbehandlung mit Thymovar und Spätbehandlung im brutfreien Zustand mit MS.) Ich habe während dieser Zeit keine Völker an Varroa verloren.
    Seit ich mit Brutstoppverfahren (4 B und 5 B ) arbeite, verzichte ich auf Drohnenbrut Schneiden.

    Wer Drohnenbrut schneidet, dem empfehle ich
    - ungedrahtete Drohnenwaben, am Träger einen 2cm breiten MW Streifen, damit der Drohnenbau sauber abgeschnitten werden kann.
    - die Drohnenbrutwabe 48 h in den Tiefkühler zu legen
    -nie für Bienen zugänglich den Hühnern oder den Vögeln anbieten, wegen Seuchengefahr - gute imkerliche Praxis!
    - die Drohenwaben über ein Vlies in den (Sonnen-)Wachsschmelzer, damit der ganze Brutabfall sauber herausgehoben werden kann.
    Chrigel

  10. #8
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.673
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.096
    Danke Thanks Received 
    1.709
    Thanked in
    Bedankt : 1.201
    Tops
    Erhalten: 1.234
    Vergeben: 1.223

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    ich schneide nie Drohnenbrut
    Ich bin auch ein Nieschnitter, deshalb habe ich nur Erfahrung im Nichtschneiden und keine Erfahrung mit dem schneiden, beim Nichtschneiden braucht man nicht viel Erfahrung, besser gesagt keine weil ja nicht geschnitten werden muss, auch die Entsorgung der nichtgeschnittenen Drohnenwaben ist kein Problem da keine anfallen.

    Die letzten Jahre hänge ich keine speziellen Drohnenrahmen mehr rein, da in jedem Volk sowieso ein paar Naturbaurahmen gegeben werden und die Völker können entscheiden ob sie bauen und was sie bauen. Dieses Jahr während der Rapstracht wurde gebaut wie selten, einige waren derart in Schwung, dass sie sogar den BeeSpace zubauten.
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  11. #9
    Avatar von Stefan aus Au
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    91
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    29
    Danke Thanks Received 
    21
    Thanked in
    Bedankt : 14
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 8

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    servus zusammen,

    danke für die vielen Beiträge und Ratschläge.
    Ich werde heute oder morgen folgendes machen:
    - eine Ecke aus der Drohnenwabe rausschneiden, um zu sehen, wie die Varroabelastung ist.
    - Ist sie gering bis nicht vorhanden, lasse ich den Rest drin, damit es für andere Völker Drohnen gibt
    - ist sie hoch, dann kommt der ganze Drohnenrahmen in den Tiefkühler, um anschließend die Puppen herauszuholen und das Wachs zu gewinnen.

    @Manfred: anscheinend sind die Hühner beim Nachbar entweder verfressen, halb verhungert oder blöd. Denn die fressen immer alles auf; hab letztes Jahr nie Wachs einsammeln können.

    Grüße aus Au

    Stefan

  12. #10

    Registriert seit
    15.02.2014
    Ort
    Sauerland
    Alter
    60
    Beiträge
    245
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    59846
    Wanderimker
    -
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    69
    Thanked in
    Bedankt : 45
    Tops
    Erhalten: 50
    Vergeben: 22

    AW: Drohnenbrut schneiden - wie entfernen der Maden/Puppen?

    Ich hab auch noch nie eine Drohne geschnitten. Auch gibt es bei mir keinen Drohnenrahmen. Wofür?
    Hat die Natur den Bienen Drohnenrahmen zur Verfügung gestellt? Nein!!
    Meine Völker können in der Hinsicht das machen, was sie seit Millionen Jahren machen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Drohnenbrut schneiden zur Varroadezimierung
    Von Chrigel im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 17:56
  2. Weiße Maden???
    Von karlsab im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.