Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Weiselzellen im Altvolk

  1. #1
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    61
    Beiträge
    1.009
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    280
    Danke Thanks Received 
    327
    Thanked in
    Bedankt : 195
    Tops
    Erhalten: 240
    Vergeben: 90

    Weiselzellen im Altvolk

    Hallo,
    ich hab am Freitag einen Altköniginnenableger erstellt. Dann hab ich dem Altvolk eine verdeckelte Weiselzelle entnommen und ins Apidea gegeben. Heute ( nach 4,5 Tagen) hab ich im Altvolk nach Nachschaffungszellen geschaut und 2 verdeckelte Weiselzellen ( Nachschaffungszellen in der Mitte der Wabe) entdeckt. Kann ich nun beide Nachschaffungszellen lassen oder soll ich eine ausbrechen?

    LG Doris

  2. #2

    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Kärnten/Oberkärnten
    Alter
    35
    Beiträge
    179
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Auf 1150m
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    EHM, Zander Jumbo
    Danke Thanks Given 
    46
    Danke Thanks Received 
    70
    Thanked in
    Bedankt : 32
    Tops
    Erhalten: 18
    Vergeben: 10

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Hallo,

    Ich würde auf alle Fälle nur eine stehen lassen.
    Bei zwei kann es passieren das das Altvolk, wenn es stark ist, abschwärmt.
    Kleine Ableger haben mit zwei Weiselzellen kein Problem da sie zu schwach sind um sich zu teilen.

    Mit freundlichen Grüßen

  3. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    68
    Beiträge
    38.467
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.570
    Danke Thanks Received 
    6.684
    Thanked in
    Bedankt : 4.220
    Tops
    Erhalten: 3.161
    Vergeben: 1.847

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Kann ich nun beide Nachschaffungszellen lassen oder soll ich eine ausbrechen?
    Nein, und wie auch Daniel schon sagte, eine muss weg, wäre nämlich die eine etwas jünger als die andere, so wäre bei einem starken Volk unweigerlich ein Schwarm abgehen.

    Josef

  4. #4
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    61
    Beiträge
    1.009
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    280
    Danke Thanks Received 
    327
    Thanked in
    Bedankt : 195
    Tops
    Erhalten: 240
    Vergeben: 90

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Danke für die Antworten.
    Jetzt habe ich noch eine Frage. Ich hab beim Altköniginnenableger reingeschaut. Kann es sein, daß die Königin grad so gut wie nicht legt?. Es ist ja eine Königin von 2016 und hat letztes Jahr und auch dieses Jahr im Frühjahr sehr gut gelegt. Aber seit es so kalt ist, fast gar nicht mehr. Liegt das am Wetter? Bei uns ist schon "frisch". ( Naja, leicht untertrieben, es ist saukalt).

    LG Doris

  5. #5

    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Kärnten/Oberkärnten
    Alter
    35
    Beiträge
    179
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Auf 1150m
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    EHM, Zander Jumbo
    Danke Thanks Given 
    46
    Danke Thanks Received 
    70
    Thanked in
    Bedankt : 32
    Tops
    Erhalten: 18
    Vergeben: 10

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Kann es sein, daß die Königin grad so gut wie nicht legt?
    LG Doris
    Wie stark hast du den den Altköniginnenableger erstellt?
    Wenn er zb. nur mit einer Brutwabe und aufsitzenden Bienen erstellt wurde, da geht die Königin sicher mit der Legeleistung zurück.
    Falls er am selben Standort aufgestellt wurde verliert er auch noch die Flugbienen.

    lg Daniel

  6. #6

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    3123 Großhain
    Alter
    57
    Beiträge
    748
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    Großhain
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    256
    Danke Thanks Received 
    172
    Thanked in
    Bedankt : 124
    Tops
    Erhalten: 82
    Vergeben: 210

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Es ist ja eine Königin von 2016 und hat letztes Jahr und auch dieses Jahr im Frühjahr sehr gut gelegt. Aber seit es so kalt ist, fast gar nicht mehr. Liegt das am Wetter? Bei uns ist schon "frisch". ( Naja, leicht untertrieben, es ist saukalt).
    LG Doris
    Hallo Doris,
    wie viel offenes Futter hat dein Ableger? Flugbienen fehlen ja auch alle, da kann schon die Legeleistung zurückgeschraubt werden.
    lg Manfred

  7. #7
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    61
    Beiträge
    1.009
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    280
    Danke Thanks Received 
    327
    Thanked in
    Bedankt : 195
    Tops
    Erhalten: 240
    Vergeben: 90

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Sie hat schon vorher mit der Legeleistung nachgelassen. Ich hatte deshalb nicht so viele verdeckelte Brutwaben.
    Ich hab gleich mit 1:1 Zuckerlösung im "Gurkenglas" a la Josef gefüttert. Den Drohnenrahmen hab ich am 30. März gegeben. Der wurde noch zügig ausgebaut und bestiftelt. Seit dem Schnee und den Nachtfrösten am 18.April hab ich das Gefühl, dass sie nicht mehr so viel legt. Als Anfänger ist man halt einfach unsicher. Die Königin ist definitiv da. Sie ist gekennzeichnet und ich seh sie jedesmal.
    LG Doris

  8. #8
    Avatar von Drohn55
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    Chemnitz, Sachsen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.939
    Imker seit
    1971
    Heimstand
    Kleingarten.
    Wanderimker
    nö.
    Rähmchenmaß
    Deutschnormal.
    Danke Thanks Given 
    203
    Danke Thanks Received 
    319
    Thanked in
    Bedankt : 231
    Tops
    Erhalten: 193
    Vergeben: 0

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    ... wie oft schaust Du denn rein ??? Laß sie bei dem Wetter doch einfach in Ruhe ! Vorerst passiert nichts und die paar "ausgebliebenen" Bienen sind auch bei einem Ableger zu verschmerzen.
    Wenn die Temperaturen steigen und der Futterstand gut ist, legt Madam schon wieder los, die "älteren Damen" sind nicht mehr ganz so flott.

    VG Wolfgang

  9. #9
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.568
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.186
    Danke Thanks Received 
    837
    Thanked in
    Bedankt : 546
    Tops
    Erhalten: 411
    Vergeben: 452

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Zitat Zitat von Drohn55 Beitrag anzeigen
    die "älteren Damen" sind nicht mehr ganz so flott.
    Weise geworden kann gut sein, das sie einfach auf das Wetter reagiert hat, bei mir kann bei einigen Völkern einen Rückgang der Brut beobachten.

    Ich finde aber immer eine Prognose so übers Netz eh schwer.
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  10. #10
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    61
    Beiträge
    1.009
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    280
    Danke Thanks Received 
    327
    Thanked in
    Bedankt : 195
    Tops
    Erhalten: 240
    Vergeben: 90

    AW: Weiselzellen im Altvolk

    Danke Wolfgang. Hast schon recht, vielleicht guck ich zu oft nach. Aber ich hatte halt Schwarmzellen drin.... also hab ich nachgeguckt.
    Und nachdem jeder sagte: Am Sonntag wirds Wetter gut, dann schwärmen sie, hab ich halt den Altköniginnenableger erstellt.
    So und dann nach 5 Tagen im Altvolk geschaut, ob sie Nachschaffungszellen haben.Und dabei einen kurzen schnellen Blick in den Ableger geworfen.
    Aber du hast recht, jetzt laß ich sie einfach in Ruhe. Am Wetter kann ich eh nichts ändern. Wie sagt man so schön: abwarten und Tee trinken.

    Und wenn sie bis Ende Mai ( bei gutem Wetter) immer noch nicht legt, dann frag ich euch halt nochmal.

    LG Doris

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.