Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

  1. #1
    Avatar von Bijen Erwin
    Registriert seit
    16.12.2016
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    71
    Imker seit
    2003
    Heimstand
    Wald und Wiese, Zuhause
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander/Ortsüblich
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    25
    Thanked in
    Bedankt : 11
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 1

    Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Ich habe einen Glühweintopf mit 27l Volumen.
    Mit dem Topf wurde nie Glühwein erwärmt, sondern Met.

    In diesem Jahr gab es eine größere Menge Fichtenhonig.
    Zum Teil ist dieser noch flüssig. Ein großer Teil kristallisiert zur Zeit.
    Da werden die Bienen noch etwas anderes eingetragen haben.

    Mein Gedanke war: Fichtenhonig in Gläser abfüllen und diese Gläser auf den Einsatz im Glühweintopf stellen.
    Die Temperaturregelung auf 40 Grad einstellen und der Honig verflüssigt sich.

    Wäre das möglich?
    Funktioniert der Glühweintopf auch ohne Wasser?
    Wie lange müssten die Gläser in dem Topf stehen, damit der Honig "auftaut"?
    Würde der Honig durch die lange "Auftauzeit" beschädigt?
    Bildet sich über dem verflüssigten Honig im Glas Schaum?
    Und letztendlich: Wie lange bleibt der verflüssigte Honig flüssig?

    Ich freue mich auf eure Antworten.
    Wünsche einen schönen Tag
    Bijen Erwin

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    68
    Beiträge
    38.450
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.569
    Danke Thanks Received 
    6.679
    Thanked in
    Bedankt : 4.217
    Tops
    Erhalten: 3.157
    Vergeben: 1.844

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Zitat Zitat von Bijen Erwin Beitrag anzeigen
    Bildet sich über dem verflüssigten Honig im Glas Schaum?
    Fangen wir doch sogleich damit an, ziemlich sicher wird sich Schaum bilden.

    Zitat Zitat von Bijen Erwin Beitrag anzeigen
    Da werden die Bienen noch etwas anderes eingetragen haben.
    Ganz genau dies ist auch das Problem, trugen die Bienen z.B gleichzeitig Tau- und Blütenhonig ein, was bei der Himbeere sehr leicht passieren kann, so bleibt der Himbeerhonig serh lange flüssig und schwimmt obenauf. Hier musst sehr gut aufpassen, viele unwissende Kunden würden auf Zuckerfütterung tippen.

    Am besten wäre, den Honig etwas zu erwärmen, folglich mit einem Tauchwärmer komplett verflüssigen und neuerlich abfüllen.


    Zitat Zitat von Bijen Erwin Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Glühweintopf mit 27l Volumen.
    Natürlich kannst auch diesen anstatt des Tauchwärmers verwenden, musst aber vorsichtig sein und öfters die Temperatur kontrollieren.

    Josef

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu drohne für den nützlichen Beitrag:

    Bijen Erwin (28.12.2016)

  4. #3
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.466
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    459
    Danke Thanks Received 
    1.939
    Thanked in
    Bedankt : 868
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Anmerkung: Es muss Fluessigkeit im Topf sein, vielleicht sogar eine Mindestmenge, sonst schaltet er wegen Ueberhitzung ab oder brennt gar durch. Auch muss ja durch die Fluessigkeit der Waermeuebergang zum Honig hergestellt werden.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu miguelito für den nützlichen Beitrag:

    Bijen Erwin (28.12.2016)

  6. #4
    Avatar von Bijen Erwin
    Registriert seit
    16.12.2016
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    71
    Imker seit
    2003
    Heimstand
    Wald und Wiese, Zuhause
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander/Ortsüblich
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    25
    Thanked in
    Bedankt : 11
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 1

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Vielen Dank!
    Da wäre eventuell ein größerer und wasserdichter Honigbehälter notwendig oder würden die Gläser mit Kunststoffdeckel ausreichen?

    Aber ein paar Fragen wären noch offen.

    Weis da noch jemand etwas?
    Wünsche einen schönen Tag
    Bijen Erwin

  7. #5
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    56
    Beiträge
    1.485
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    548
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 176
    Vergeben: 48

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Hallo Erwin,

    warum willst die abgefüllten Gläser in den Topf stellen, stell doch deinen Honigeimer direkt da hinein und füll danach ab, so mach ich es mit meinem Weck-Einkochautomat auch.

    Übrigens, die Temperaturregelung an solchen Geräten ist oft ungenau, kontrolliere es am besten mit einem Thermometer mal nach, oder besser du verwendest gleich einen Steckdosenthermostat.

    Achja, abschäumen nicht vergessen...


    Gruß Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberländer für den nützlichen Beitrag:

    Bijen Erwin (29.12.2016)

  9. #6
    Avatar von Bob der Baum
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    54518
    Alter
    49
    Beiträge
    222
    Imker seit
    09.02.2016
    Heimstand
    54518
    Wanderimker
    Vielleicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    106
    Danke Thanks Received 
    59
    Thanked in
    Bedankt : 33
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 31

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Ich denke mal Honig direkt in dem Behälter zu erwärmen ist schlecht, weil das teil wahrscheinlich 1,8 kw hat und die Heizspirale heiser wird als die eingestellte Temperatur. Trägheit des Thermostats.

    Im Wasserbad sollte es aber gehen, je mehr Wasser des so besser lässt sich die Temperatur regeln.


    Mit freundlichen Grüßen
    Bob
    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, Mc Donald zu ist
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer überarbeitet von Bob der Baum

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bob der Baum für den nützlichen Beitrag:

    Bijen Erwin (29.12.2016)

  11. #7
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    56
    Beiträge
    1.485
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    548
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 176
    Vergeben: 48

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Zitat Zitat von Bob der Baum Beitrag anzeigen
    Ich denke mal Honig direkt in dem Behälter zu erwärmen ist schlecht
    Bob... gut dass du das erwähnst, natürlich muß Wasser in den Topf und unter den Eimer noch ein kleiner Untersatz, ich hab da einen 2 cm hohen Ring, damit der Eimer noch etwas vom Boden Abstand hat, so dass Rings um den Eimer das temperierte Wasser seinen Dienst machen kann.


    Gruß Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  12. #8
    Avatar von Bijen Erwin
    Registriert seit
    16.12.2016
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    71
    Imker seit
    2003
    Heimstand
    Wald und Wiese, Zuhause
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander/Ortsüblich
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    25
    Thanked in
    Bedankt : 11
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 1

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Wie lange müssten die Gläser in dem Topf stehen, damit der Honig "auftaut"?
    Würde der Honig durch die lange "Auftauzeit" beschädigt?
    Und letztendlich: Wie lange bleibt der verflüssigte Honig flüssig?
    Diese Fragen wären noch offen.

    Bisher machte ich mir keine Gedanken um das Auftauen von Honig.
    Der Fichtenhonig verkauft sich aber flüssig sehr viel besser als kristallisiert.
    Die ersten Chargen blieben nach der Ernte bis heute flüssig.
    In den restlichen Eimern vermute ich zusätzlich Melizitose-Honig.
    Zum Teil setzte sich kristallisierter Honig unter dem flüssigen Honig ab.
    Wünsche einen schönen Tag
    Bijen Erwin

  13. #9
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.628
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.439
    Danke Thanks Received 
    1.448
    Thanked in
    Bedankt : 794
    Tops
    Erhalten: 875
    Vergeben: 1.409

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Hallo Erwin,

    wenn du im Wasserbad auftaust, dann mußt du unbedingt darauf achten daß der Honig nicht mit der Feuchtigkeit in Kontakt kommt. Ich nutzte eine Zeit lang einen Weck-Einkochautomaten und stellte den Honigeimer dort hinein. Den Deckel klebte ich dann mit breiten Klebestreifen zu, damit ja kein Dampf eindringen kann.

    Einmal sind mir einige Gläser Honig sauer geworden. Ich vermute daß der Honig beim erwärmen irgendwie Feuchtigkeit gezogen hatte.

    Wenn Du Melizitosehonig hast, dann wird der Einkochautomat nicht reichen. Reinrassigen Meli-Honig kriegst du nur mit einem Melitherm wieder flüssug - und auch nur bei 70 Grad.

    Zu Deinen Fragen:
    >>Wie lange müssten die Gläser in dem Topf stehen, damit der Honig "auftaut"?
    Hängt natürlich von der Temperatur ab! Und davon ob du Gläser reinstellst oder einen ganzen Kübel.
    Ich hatte mal für mich selbst ein Glas Honig verflüssigt und stellte es in sehr heißes Wasser - das waren bestimmt 50 Grad. Der Honig wurde sehr schnell flüssig, nach 1/2 Stunde konnte ich ihn wieder entnehmen. Die Frage ist nun: wo nimmt er mehr Schaden? Kurz aber heiß oder richtige Temperatur und lange Einwirkzeit?
    Geschmeckt hat er hervorragend...


    >>Und letztendlich: Wie lange bleibt der verflüssigte Honig flüssig?
    Hängt vom Honig ab. Kürzlich verflüssigte ich erstmal einen Eimer Blütenhonig mit dem Melitherm und füllte den Honig flüssig ab. Nach ca. 4 Wochen bildeten sich die ersten Kristalle im Glas, 1 Woche später war der Honig sehr kristallig und "wax".


    Servus,

    Nils
    Das Leben ist kein Ponyhof.
    Und das Bienenleben kein Honigschlecken...

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nils für den nützlichen Beitrag:

    Bijen Erwin (29.12.2016)

  15. #10
    Avatar von Bijen Erwin
    Registriert seit
    16.12.2016
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    71
    Imker seit
    2003
    Heimstand
    Wald und Wiese, Zuhause
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander/Ortsüblich
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    25
    Thanked in
    Bedankt : 11
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 1

    AW: Honig im Glühweintopf verflüssigen?

    Vielen herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort, Nils.

    Die Idee mit dem Abkleben finde ich gut.
    Die Deckel der Honigeimer schließen sicher nicht 100% gegen warme Feuchtigkeit und hier war meine größte Sorge.

    Jetzt stellt sich die Frage:
    Wie lange benötigt ein 12kg Eimer voll Honig, um zu verflüssigen?
    Der Honigeimer soll ja möglichst erst nach dem auftauen geöffnet werden.

    Der Fichtenhonig kristallisiert seit etwa 3 Wochen.
    Bis dahin war er seit der Ernte schön zähfließend.

    Melizitose-Honig ist vom Geschmack und Geruch her ein toller Honig.
    Nur die Ernte macht Schwierigkeiten.

    Unser Glühweintopf ist eigentlich auch ein Einkochautomat.
    Benutzt wurde er aber nur zum Met-Ausschank.
    Er hält relativ konstant die Temperatur. +- 7 Grad
    Wünsche einen schönen Tag
    Bijen Erwin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.07.2018, 21:43
  2. Honigschäumen beim Verflüssigen
    Von 40Gast im Forum Honig
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 16:06
  3. Verflüssigen von Honig
    Von eichi im Forum Honig
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 19:55
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 14:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.