Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Mittelwände selber walzen

  1. #11
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    62
    Beiträge
    813
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Mittelwände selber walzen

    Gelöscht, falscher Draht...

  2. #12
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.185
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.010
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 550
    Vergeben: 124

    AW: Mittelwände selber walzen

    Hallo,

    häufig ziehen die Bienen die Waben lediglich aus der Mittelwand hoch. Außerdem gibt's je nach Schmelzverfahren mehr oder weniger Verluste.. Ich kenn Leute die 1,2 Kilo Wachs pro Zarge einlöten aber nur 900 Gramm ausschmelzen. Und trotzdem sind die Leute stolz wie Oskar auf ihre selbstgebastelten Wachsschmelzer.

    Ich hab 2016 2 Ableger pro Wirtschaftsvolk gebildet. Gleichzeitig mussten die Wirtschaftsvölker sich mit einem Aufsatz ausgebaute Waben begnügen. Die restlichen 4 Honigräume waren nur Mittelwände. Durch diese beiden harten Einschnitte lagen die Honigerträge in 2016 bei grade mal knapp über 50 Kilo pro Volk. 2016 waren 2 Kilo Mittelwände pro Volk nötig für die Honigräume und weitere 2 Kilo für die beiden gebildeten Ableger. 2017 brauche ich jeweils 5 Honigräume für die beiden gebildeten Ableger. Macht 5 Kilo pro Wirtschaftsvolk das in 2016 Honig gemacht hat plus nötige Mittelwände für Ableger und Wabenerneuerung.

    Heißt 2015 hätte jedes Volk 4 Kilo Wachs bringen sollen, 2016 jedes Volk 5 Kilo, wenn ich so weiter wachsen will, müsste 2017 jedes Volk über 10 Kilo bringen. Wie soll man das schaffen? jedes Jahr 10 000 Waben schmelzen und anschließend wieder einlöten?

    Das Kilo Biolandwachs kostet derzeit zwischen 25 und 30 Euro. Statt des Wachses hätte ich genausogut nen Auto kaufen können. Mein Versicherungsmakler hat mir empfohlen das Wachs in den Honigräumen extra zu versichern. Brennen mir die Honigräume ab, kann ich den Laden zumachen.

    Mfg Malte Niemeyer

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Malte Niemeyer für den nützlichen Beitrag:

    Bienenherz (15.12.2016)

  4. #13
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    62
    Beiträge
    813
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Mittelwände selber walzen

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen

    Das Kilo Biolandwachs kostet derzeit zwischen 25 und 30 Euro. .

    Mfg Malte Niemeyer
    Echt?

    Hast Du einen Link zu den Preisen?
    Ich hab nichts gefunden

  5. #14
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.185
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.010
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 550
    Vergeben: 124

    AW: Mittelwände selber walzen

    Hallo,

    Bioland deckelwachs wird nur von Bioland zertifizierten Imkern an andere Bioland Imker verkauft.. Bedingt durch die aktuellen Wachsskandale steigen die Preise ins unendliche.. Als Bioland Betrieb wird nur Deckelwachs zu Mittelwänden verarbeitet. Eben deswegen die hohen Preise.

    Bei Interesse mal unter Biowarenbörse.de reingucken. Könnte aber sein, das du nur nach Registrierung reinkannst.


    Mfg Malte Niemeyer

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Malte Niemeyer für den nützlichen Beitrag:

    Kap Horn (15.12.2016)

  7. #15
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.835
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.233
    Danke Thanks Received 
    883
    Thanked in
    Bedankt : 575
    Tops
    Erhalten: 432
    Vergeben: 490

    AW: Mittelwände selber walzen

    Was ist der Grund das nur Deckelwachs genommen wird, hat man Angst das eventuell Rückstände sich im anderen Wachs anreichern ?
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  8. #16
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.185
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.010
    Thanked in
    Bedankt : 482
    Tops
    Erhalten: 550
    Vergeben: 124

    AW: Mittelwände selber walzen

    Hallo,

    ja sowas. Besonders in intensiv genutzten Landwirtschaftlichen Gebieten könnten sich so Rückstände anreichern. Das bedeutet andersrum, das das Wachs welches aus Altwaben anfällt bei uns auszusondern ist. Dadurch steigt natürlich die Hemmschwelle die Waben zu schmelzen.

    Mfg Malte Niemeyer

  9. #17
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.880
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.151
    Danke Thanks Received 
    1.793
    Thanked in
    Bedankt : 1.233
    Tops
    Erhalten: 1.254
    Vergeben: 1.263

    AW: Mittelwände selber walzen

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Außerdem gibt's je nach Schmelzverfahren mehr oder weniger Verluste.. Ich kenn Leute die 1,2 Kilo Wachs pro Zarge einlöten aber nur 900 Gramm ausschmelzen. Und trotzdem sind die Leute stolz wie Oskar auf ihre selbstgebastelten Wachsschmelzer.
    Oder die beim Schmelzen Strom sparen und den Vorgang verkürzen oder den Weltrekord im Schnellschmelz-Schmelzen gewinnen wollen, das alles geht zu Lasten von weniger Wachsausbeute.

    Eine Frage dünkt sich mir auf, muss es unbedingt eine billige Walzen-Presse aus China sein?

    Oder anders rum, sind die teuren Walzenpressen die bei uns erhältlich sind, evtl. sogar billige Importe aus dem fernen oder nahen Osten und werden bei uns nur teuer verkauft?
    Viele Grüße Max

    Wir werden als Original geboren, können aber schnell zu Kopien werden.

  10. The Following 2 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    Nils (15.12.2016), Oberlausitz (15.12.2016)

  11. #18
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.880
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.151
    Danke Thanks Received 
    1.793
    Thanked in
    Bedankt : 1.233
    Tops
    Erhalten: 1.254
    Vergeben: 1.263

    AW: Mittelwände selber walzen

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Ich hab schon x mal erwähnt, bei mir baut jedes Volk pro Jahr zumindest 30 ÖBW MiW aus und dies geht keinesfalls auf Kosten des Honigertrages.
    Das sagte mein Vater - der immerhin 70 Jahre imkerte - auch, er meinte wirklich genau könne er das nicht feststellen und beweisen, aber seiner Beobachtung und Erfahrung nach ist es so. Er hatte seit ich denken kann eine eigene MiW Presse und ließ die Bienen den 2. Brutraum und den Honigraum jedes Jahr neu mit MiW ausbauen, ich mache es genauso, > 24 Stück ausgebaute MiW pro Volk kommt bei mir ungefähr hin, Schwärme bauen in guten Trachtjahren 3 Zargen MiW aus, das sind 36 Stück.

    In Lehrbüchern oder anderen Publikationen habe ich das Gegenteil gelesen, zum Teil wurde sogar behauptet die Bienen würden beim bauen erhebliche Mengen Honig verbrauchen, aber wie das festgestellt werden will ist mir ein Rätsel. Mehrere Völker wiegen, die einen ohne MiW, die anderen mit? Hat sich jemand die Mühe gemacht, das genau in Erfahrung zu bringen oder sonstige Beweise dafür?
    Viele Grüße Max

    Wir werden als Original geboren, können aber schnell zu Kopien werden.

  12. #19
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.091
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.079
    Danke Thanks Received 
    1.138
    Thanked in
    Bedankt : 721
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.439

    AW: Mittelwände selber walzen

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Oder anders rum, sind die teuren Walzenpressen die bei uns erhältlich sind, evtl. sogar billige Importe aus dem fernen oder nahen Osten und werden bei uns nur teuer verkauft?
    Das ist bestimmt so
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  13. #20
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.237
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.938
    Danke Thanks Received 
    7.206
    Thanked in
    Bedankt : 4.572
    Tops
    Erhalten: 3.511
    Vergeben: 2.144

    AW: Mittelwände selber walzen

    Zitat Zitat von Bumble Bee Beitrag anzeigen
    Was ist der Grund das nur Deckelwachs genommen wird,
    Nun setze ich mich in die Brennnesseln, ich würde nämlich behaupten dies ist ein g´sunder Schmäh und eine gewisse Imkergruppe an der Nase herumzuführen.

    Es ist allgemein bekannt, dass bei uns ausnahmslos jedes noch so kleine Körnchen Entdeckelungswachs ausgelaugt wird,folglich getrocknet, dies um Schimmel zu verhindern und anschließend in Fässern gelagert. So weit, so gut, aaaber das hier anfallende Wachs ist nur ein kleiner Bruchteil dessen was wir aus Waben, Wildbau, oder was auch immer schmelzen. Fazit, bin mir sicher, jene Menge MiW die aus verkauften Entdeckleungswachs tatsächlich erzeugt und verkauft werden betragen im besten Falle 1 %, also lediglich ein Verkaufsschmäh.

    Josef

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verdampfer selber gebaut
    Von Autoberg im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 16:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.