Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Brutfreiheit im Oktober - schon Winterbehandlung durchführen?

  1. #1
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.900
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.909
    Danke Thanks Received 
    1.566
    Thanked in
    Bedankt : 1.109
    Tops
    Erhalten: 1.146
    Vergeben: 1.113

    Brutfreiheit im Oktober - schon Winterbehandlung durchführen?

    Ein Drittel der Völker scheint Brutfrei, laut Windel, ein Drittel wenig Brut bis 2 Wabengassen, ein Drittel 3 - 4 BrW-Gassen, im letzteren Drittel befinden sich alle 4 Waagstöcke, bei den brutfreien Völkern nehme ich eine tägliche Abnahme von 30 - 50 g an.


    von Beehouser: Habe mir erlaubt diese Beiträge umzukopieren, da es interessante Aspekte gibt. Auch habe ich Max seinen Originaltext gekürzt, damit es hier passt.
    Geändert von Beehouser (22.10.2016 um 19:13 Uhr)
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  2. #2
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.001
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.288
    Danke Thanks Received 
    993
    Thanked in
    Bedankt : 632
    Tops
    Erhalten: 389
    Vergeben: 234

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    ...

    Ein Drittel der Völker scheint Brutfrei, laut Windel, ein Drittel wenig Brut bis 2 Wabengassen, ein Drittel 3 - 4 BrW-Gassen, im letzteren Drittel befinden sich alle 4 Waagstöcke, bei den brutfreien Völkern nehme ich eine tägliche Abnahme von 30 - 50 g an.
    Da müsste man ja glatt behandeln, wenn sie in der Traube säßen.
    Wie identifizierst Du Brutfreiheit über die Windel? Sollen wir ggfs. einen neuen Thread öffnen?

  3. #3
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.900
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.909
    Danke Thanks Received 
    1.566
    Thanked in
    Bedankt : 1.109
    Tops
    Erhalten: 1.146
    Vergeben: 1.113

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Wie identifizierst Du Brutfreiheit über die Windel?
    Das Brutgemüll auf der Windel beobachten!

    Heute frühmorgens 4 Grad. Bei einem Volk Blick durch die Folie zeigt sie haben bereits eine Traube gebildet, werden sich jedoch tagsüber wieder lösen, da wir bereits jetzt am Vormittag Sonne pur haben, ich rechne heute mit gutem Flug, das Thermometer zeigt jetzt bereits 14 Grad. Kann sein dass wir am Alpenrand Föhn haben.
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  4. #4
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.628
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.439
    Danke Thanks Received 
    1.448
    Thanked in
    Bedankt : 794
    Tops
    Erhalten: 875
    Vergeben: 1.409

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Fehlendes Brutgemüll auf der Windel sagt eigentlich nur, dass momentan keine Brut schlüpft. Es könnte aber noch jede Menge bereits verdeckelte Brut drin sein, die erst in einigen Tagen schlüpfen wird.
    Wirkliche Brutfreiheit kann man an der Windel meiner Meinung nach nicht feststellen. Dazu müsste man Waben ziehen.

    Aber das tu ich heuer sicher nicht mehr, lieber an der Windel orientieren! Auch wenns nicht 100%ig genau ist....

    Nils
    Das Leben ist kein Ponyhof.
    Und das Bienenleben kein Honigschlecken...

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nils für den nützlichen Beitrag:

    Salsa (25.10.2016)

  6. #5
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.900
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.909
    Danke Thanks Received 
    1.566
    Thanked in
    Bedankt : 1.109
    Tops
    Erhalten: 1.146
    Vergeben: 1.113

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Ein Drittel der Völker scheint Brutfrei,
    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Fehlendes Brutgemüll auf der Windel sagt eigentlich nur, dass momentan keine Brut schlüpft. Es könnte aber noch jede Menge bereits verdeckelte Brut drin sein, die erst in einigen Tagen schlüpfen wird.
    Wirkliche Brutfreiheit kann man an der Windel meiner Meinung nach nicht feststellen.
    Richtig Nils!

    Ich hätte schreiben sollen, momentan gesehen brutfrei!

    Heute morgen wog ich den Wasserwaage-Waagstock, denn an der Skala dieser Waage sieht man das Bruttogewicht nicht, man kann es errechnen laut einer Referenzwiegung.

    Brutto 37 Kg
    Netto 23 Kg
    Somit ...... Kg Futter


    Für meine Betriebsweise habe ich einen Wert für Ende Oktober von 12 - 14 Kg Futtervorrat, dieses Volk ist also für den Winter gut gerüstet.
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  7. #6
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.001
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.288
    Danke Thanks Received 
    993
    Thanked in
    Bedankt : 632
    Tops
    Erhalten: 389
    Vergeben: 234

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Hallo Max, hallo Nils,

    ich habe diesen Thread neu gegründet, da ich Max' Gedanken weiterführen wollte und auch die Frage stelle,
    ob bei Brutfreiheit im Oktober bereits eine Winterbehandlung Sinn macht.

    Gerade heute habe ich ein Volk durchgesehen, dass irgendwie auffällig laut war, als ich das Futtergeschirr entfernte.

    Zuerst dachte ich, brutfrei -> keine Köngigin mehr. War aber falsch, eine wunderschöne dunkle blau makierte Nigra-F1-Königin lief da rum. Es ist ja eines meiner Wirtschaftsvölker, die Königin war heuer ganz gut und
    müsste auch noch ganz fit sein. Die Dunklen gehen ja ohnehin gerne mal aus der Brut, wenn das Wetter oder die Tracht nichts gescheites ist.

    Mal sehen, was unsere Cracks dazu sagen. Was meinst Ihr?

    Gruss,

    Christian

  8. #7
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.900
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.909
    Danke Thanks Received 
    1.566
    Thanked in
    Bedankt : 1.109
    Tops
    Erhalten: 1.146
    Vergeben: 1.113

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Zuerst dachte ich, brutfrei -> keine Köngigin mehr. War aber falsch, eine wunderschöne dunkle blau makierte Nigra-F1-Königin lief da rum.
    Servus Christian!

    Ist das Volk bereits absolut brutfrei?
    Wenn ja, kannst du bestätigen dass auf der Windel kein Brutgemüll mehr ist, also man diese Brutfreiheit auf der Windel sehen kann?
    Wie sieht der natürliche Abfall aus?
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  9. #8
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.001
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.288
    Danke Thanks Received 
    993
    Thanked in
    Bedankt : 632
    Tops
    Erhalten: 389
    Vergeben: 234

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Servus Christian!

    Ist das Volk bereits absolut brutfrei?
    Wenn ja, kannst du bestätigen dass auf der Windel kein Brutgemüll mehr ist, also man diese Brutfreiheit auf der Windel sehen kann?
    Wie sieht der natürliche Abfall aus?
    Das Volk ist absolut brutfrei, auch nichts verdeckeltes zusehen. Stifte könnte ich übersehen haben. Die Bienen waren dicht an dicht auf der Wabe unterwegs.
    Habe in der Eile vergessen, die Windel anzusehen, weil zu Hause (3km weg) das Mittagessen wartete. Werde die Windel morgen mal anschauen.
    Hast recht, ist auf jeden Fall sinnvoll.

    Würdest Du schon die Winterbehandlung machen oder noch bis Sonnwend warten? Falls es die Reinvasion gibt, dann wäre es zu früh.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    fix (23.10.2016)

  11. #9
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.628
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.439
    Danke Thanks Received 
    1.448
    Thanked in
    Bedankt : 794
    Tops
    Erhalten: 875
    Vergeben: 1.409

    AW: Brutfreiheit im Oktober - schon Winterbehandlung durchführen?

    Ich würde sagen: es kommt drauf an welche Art der Winterbehandlung man wählt.

    Wäre es mein Volk, würde ich sofort bedampfen. Besser als jetzt kriegst du die Milben nicht mehr raus! Und das würde ich auch 2mal machen.

    Willst du mit Oxalsäure träufeln, dann weiß ich nicht, ob es nun zu früh ist? Wann kommt der Winter, wann hört die Reinvasion auf? Ich glaube, ich würd's trotzdem machen, was weg ist, ist weg!

    Servus,

    Nils
    Das Leben ist kein Ponyhof.
    Und das Bienenleben kein Honigschlecken...

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nils für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (22.10.2016)

  13. #10
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    70
    Beiträge
    4.932
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.035
    Danke Thanks Received 
    1.098
    Thanked in
    Bedankt : 698
    Tops
    Erhalten: 580
    Vergeben: 1.384

    AW: Waagstockdaten Volume III - Jahr 2016

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    ich habe diesen Thread neu gegründet, da ich Max' Gedanken weiterführen wollte und auch die Frage stelle,
    ob bei Brutfreiheit im Oktober bereits eine Winterbehandlung Sinn macht.
    Ja absolut Sinnvoll
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Winterbehandlung mit Bienenwohl
    Von franzmo im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 16:08
  2. Winterbehandlung
    Von Emsi im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 19:51
  3. OS Winterbehandlung durchgeführt
    Von Gluehstrumpf im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 08:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.