Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 271

Thema: Überlegungen zur Reinvasion

  1. #221
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    74
    Beiträge
    4.843
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    977
    Danke Thanks Received 
    5.381
    Thanked in
    Bedankt : 1.892
    Tops
    Erhalten: 1.807
    Vergeben: 551

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Zitat Zitat von edlBee Beitrag anzeigen
    Ja hat mich auch überrascht, aber es ist so

    Aber Chrigel, warum immer mich.........aber egal ich halte das schon aus
    Es geht doch hier gar nicht um dich, sondern um eben diese Warnung! Ueberall sind in den letzten Wochen Aussagen aufgekommen, 2018 sei ein mildes Milbenjahr. Es ist eine Tatsache, dass es regional grosse Unterschiede gibt. Wer sich auf pauschale Aussagen verlässt, wird möglicherweise Lehrgeld bezahlen müssen. Wir stehen erst im August und in weiten Gebieten und bei entspr. gen. Veranlagung dauert die Brutphase noch drei Monate...also um 4-6 Milbengenerationen.

    Chrigel

  2. #222
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    41.388
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.186
    Danke Thanks Received 
    7.566
    Thanked in
    Bedankt : 4.815
    Tops
    Erhalten: 3.725
    Vergeben: 2.258

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Wichtiges Selbstzitat

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Beim gestrigen Vereinsabend war ich abermals überrascht, auf meine Frage "wer hat noch nicht behandelt", meldeten sich gleich mehrere Personen, deren Beweggründe, keine Milben, keine Zeit, hab ja noch Zeit. Nun ja, diese Herrschaften sind zumeist noch jung an Jahren, haben somit sicherlich noch Zeit, deren Bienen jedoch nicht mehr allzu viel und werden deren Völker beraubt, so hast schon den sprichwörtlichen Scherm auf.
    Die zitierte Passage bzgl. Räuberei hat absolut nichts mit einer gemeinten Reinvasion zu tun, bei Räubereien dringen Bienen in andere Völker ein, deren Milben nehmen das Angebot dankend an und begleiten diese Bienen zu deren Volk.

    Bei Reinvasion vermeint man, Bienen aus sterbenden Völkern ziehen, bzw. betteln sich mit ihrer Milbenlast in andere Völker ein.

    Josef

  3. #223
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.106
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.085
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.461

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    2018 sei ein mildes Milbenjahr
    Genau das hab ich mit meiner Meldung versucht zu Entkräftungen

    Die Milben bei mir sind nicht der Rede Wert, aber es ist eben nicht überall so, darum hab ich geschrieben heuer sogar bei mir, trotz Neubau
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  4. #224
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    9.628
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.338
    Danke Thanks Received 
    1.918
    Thanked in
    Bedankt : 1.331
    Tops
    Erhalten: 1.329
    Vergeben: 1.338

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Sagte mir kürzlich ein Imker: "Wenn bei mir sehr dunklbraune, fast schwarze Milben abfallen, das sind keine eigenen, die kommen vom Nachbarn bei dem werden sie so alt."

    Er hat laut seiner Aussage mehrere Nachbarimker die geschlampert und viel zu spät behandeln, theoretisch kann er recht haben! Wenn ein Imker gut behandelt werden sie um diese Zeit nicht recht alt!
    Liebe Grüße Max

    Realität ist eine Frage der Wahrnehmung
    Was war - hat zu dem geführt was ist


  5. #225
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    9.628
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.338
    Danke Thanks Received 
    1.918
    Thanked in
    Bedankt : 1.331
    Tops
    Erhalten: 1.329
    Vergeben: 1.338

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Im Herbst ist das Thema Reinvasion wieder aktuell, die Völker sind behandelt worden und diese Arbeit ist nicht gerade ein Zuckerschlecken, es wäre nun äußerst ärgerlich wenn eine Invasion von außen stattfinden würde und man wieder diese Milben entfernen muss.

    Bei mir ist bisher nicht einmal ansatzweise eine Reinvasion zu erkennen und ich hoffe das bleibt so, vom eigenen Stand darf sie sowieso nicht herrühren, sollte sie von Fremdständen kommen muss es nicht aus der unmittelbaren Nachbarschaft sein, die Milbe breitet sich schnell aus, besonders in einem solchen Herbst wie heuer mit andauerndem bestem Flugwetter und sehr gutem Trachtangebot, und deshalb kann sich die Milbe durch den Schneeballeffekt weitherum ausbreiten.
    Liebe Grüße Max

    Realität ist eine Frage der Wahrnehmung
    Was war - hat zu dem geführt was ist


  6. #226
    Avatar von Beespace
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    36
    Beiträge
    996
    Imker seit
    2017
    Heimstand
    am Dorf
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    211
    Danke Thanks Received 
    163
    Thanked in
    Bedankt : 116
    Tops
    Erhalten: 114
    Vergeben: 48

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Ich möchte ungern deshalb ein neues Thema beginnen aber es passt auch super zu dem von Max

    Was könnte ein Imker in Deutschland nun tun wenn er eine starke Reinvasion bemerkt hat und sich aber an die deutsche Gesetzeslage halten will? Nimmt dieser dann nochmal die Ams her oder heißt es warten und bangen bis zur Brutfreiheit im Dezember?
    Grüße
    Tom

  7. #227
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    9.628
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.338
    Danke Thanks Received 
    1.918
    Thanked in
    Bedankt : 1.331
    Tops
    Erhalten: 1.329
    Vergeben: 1.338

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Zitat Zitat von Beespace Beitrag anzeigen
    Was könnte ein Imker in Deutschland nun tun wenn er eine starke Reinvasion bemerkt hat und sich aber an die deutsche Gesetzeslage halten will? Nimmt dieser dann nochmal die Ams her oder heißt es warten und bangen bis zur Brutfreiheit im Dezember?
    Eine sehr gute Frage die ich einigen Funktionären in unserer Gegend auch schon gestellt habe, die einzige wirkungsvolle und bienenschonende Variante wäre in diesem Fall die Sublimation von Oxalsäure im Umluftverfahren (aus meiner Sicht). Jedoch keine brauchbare Antwort bisher, nur dass es äußerst schwierig ist dafür eine Zulassung zu bekommen.

    Wärmebehandlung wäre evtl. noch eine Option.

    Ich würde nicht warten bis zur Winterbehandlung im Dezember, denn mit einmal Beträufeln mit Oxalsäure bekommt man die vielen Milben sowieso nicht mehr raus.
    Liebe Grüße Max

    Realität ist eine Frage der Wahrnehmung
    Was war - hat zu dem geführt was ist


  8. #228
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    41.388
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.186
    Danke Thanks Received 
    7.566
    Thanked in
    Bedankt : 4.815
    Tops
    Erhalten: 3.725
    Vergeben: 2.258

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Zitat Zitat von Beespace Beitrag anzeigen
    Was könnte ein Imker in Deutschland nun tun wenn er eine starke Reinvasion bemerkt hat ...
    Darf ich fragen was unter "Reinvasion" gemeint ist und wie sollte dies bemerkt werden???

    Schlamperte Bienenhalter machen es sich einfach, finden sich für ihm unerklärlich viele Milben so ist keineswegs er selber Schuld, sondern als Ausrede muss Reinvasion herhalten.

    Josef

  9. #229
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    74
    Beiträge
    1.365
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    590
    Thanked in
    Bedankt : 310
    Tops
    Erhalten: 297
    Vergeben: 10

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Hallo Josef
    Bin bei Dir, das Problem bleibt trotzdem beim Imker der die Milben hat. Woher Milben kommen ist nicht immer leicht zu bestimmen. Nur wer regelmäßig auszählt wird einen eventuellen Außeneintrag bemerken.
    mfg Walter

  10. #230
    Moderator Avatar von Bienenfreund87
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Hollabrunn
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311
    Imker seit
    2016
    Rähmchenmaß
    Österreichische Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    427
    Danke Thanks Received 
    306
    Thanked in
    Bedankt : 198
    Tops
    Erhalten: 284
    Vergeben: 7

    AW: Überlegungen zur Reinvasion

    Es is doch bekannt das man selbst nie Schuld ist, bzw geben das die wenigsten Menschen zu. Seitdem ich letztes Jahr einen Varroaschaden hatte und auch dazu stand bin ich mein Varroa Konzept durchgegangen und hab neue Wege genommen und bin momentan zufrieden damit. Reinvasion kann aber natürlich auch passieren wenn in der Nähe unbeaufsichtigte Völker stehen welche Milbenherde sein können. Dennoch bin ich der Meinung das nicht heute auf morgen 1000e Varroen eingeflogen werden, wenn man die Windeln kontrolliert sollte man eine Ansteigung erkennen und auch darauf handeln können
    Lg Daniel
    Save the Bee's save the World

Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Reinvasion 2014?
    Von cpbee im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 21:05
  2. Reinvasion
    Von Palma40 im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 15:34
  3. und es gibt sie doch, die Reinvasion
    Von Palma40 im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 11:42
  4. Gibt es Reinfektion (Reinvasion)?
    Von albert im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 23:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.