Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Brutnest verhonigt!

  1. #1
    Avatar von nickerlbien
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Braunau am Inn
    Alter
    55
    Beiträge
    2.003
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Braunau am Inn
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant, MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    783
    Danke Thanks Received 
    585
    Thanked in
    Bedankt : 324
    Tops
    Erhalten: 275
    Vergeben: 243

    Brutnest verhonigt!

    Ich habe Heute meine Völker durchgesehen und musste dabei feststellen, dass meine Witschaftsvölker teilweise bereits verhonigt sind.
    Also passt auf beim füttern.
    Dieses Jahr haben sie, bei jetzt optimalen Flugwetter, erstaunlich viel eingetragen.
    Ich fand sogar Wildbau hinter dem Schied.
    Die Völker sind extrem stark und ketten sich hinter dem Schied auf.
    Ich habe jetzt bei denen, die keinen Platz zu legen haben, 2 ausgebaute Waben in die Mitte gehängt.
    Bei den anderen wurde der Brutraum außen mit 2 Dadantmittelwänden auf 12 Waben aufgefüllt. Ich hoffe es reicht.
    Bei meinen MiniPlus wurden 2 Völker die weisellos waren, auf je einen Schwächling (spät umgeweiselt, aber legenden Königin) aufgesetzt.

    Füttern ist damit abgeschlossen und die Ameisensäure Abschlussbehandlung wartet. (werde ich voraussichtlich Ende September Anfang Oktober machen)
    Gruß Paul

  2. #2

    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    55
    Beiträge
    417
    Imker seit
    1.1.2012
    Heimstand
    bei Hannover
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    96
    Danke Thanks Received 
    133
    Thanked in
    Bedankt : 53
    Tops
    Erhalten: 58
    Vergeben: 5

    AW: Brutnest verhonigt!

    Hallo Paul,
    warum gibst Du ausgebaute Waben und keine Mittelwände? Deine Völker sind doch stark..
    Mit freundlichen Grüßen

  3. #3
    Avatar von nickerlbien
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Braunau am Inn
    Alter
    55
    Beiträge
    2.003
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Braunau am Inn
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant, MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    783
    Danke Thanks Received 
    585
    Thanked in
    Bedankt : 324
    Tops
    Erhalten: 275
    Vergeben: 243

    AW: Brutnest verhonigt!

    Erstens hab ich noch welche und zweitens soll die Königin wieder stiften können
    und drittens hängt man um diese Zeit keine Mittelwände ins Brutnest, da sie falls es schnell kalt werden sollte nicht mehr voll ausgebaut werden und als Schied wirken.
    Gruß Paul

  4. #4
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    9.386
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.287
    Danke Thanks Received 
    1.887
    Thanked in
    Bedankt : 1.305
    Tops
    Erhalten: 1.308
    Vergeben: 1.320

    AW: Brutnest verhonigt!

    Servus Paul!

    Aus welcher Quelle stammt dieser Eintrag?
    Etliche Imker haben mir erzählt der Wald würde honigen?

    In meinem Einflugbereich der Bienen auf alle Fälle kein Honigtau oder Blatthonig.
    Viele Grüße Max

    Wir leben alle unter demselben Himmel
    haben jedoch nicht denselben Horizont



  5. #5
    Avatar von nickerlbien
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Braunau am Inn
    Alter
    55
    Beiträge
    2.003
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Braunau am Inn
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant, MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    783
    Danke Thanks Received 
    585
    Thanked in
    Bedankt : 324
    Tops
    Erhalten: 275
    Vergeben: 243

    AW: Brutnest verhonigt!

    Ich denke er kommt vom Springkraut, außerdem ist ein Buchweizenfeld in der Nähe.
    Viele weiß bepuderte sind unterwegs.
    Gruß Paul

  6. #6

    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    55
    Beiträge
    417
    Imker seit
    1.1.2012
    Heimstand
    bei Hannover
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    96
    Danke Thanks Received 
    133
    Thanked in
    Bedankt : 53
    Tops
    Erhalten: 58
    Vergeben: 5

    AW: Brutnest verhonigt!

    Hallo Paul,
    danke für die Antwort.
    drittens hängt man um diese Zeit keine Mittelwände ins Brutnest
    Interessante Info.
    Meine Völker fege ich nächste Woche auf Mittelwände ab, behandle mit MS und füttere dann auf.
    Mit freundlichen Grüßen

  7. #7

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 243

    AW: Brutnest verhonigt!

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Servus Paul!

    Aus welcher Quelle stammt dieser Eintrag?
    Etliche Imker haben mir erzählt der Wald würde honigen?

    In meinem Einflugbereich der Bienen auf alle Fälle kein Honigtau oder Blatthonig.
    Hallo Max,
    ist schon irgendwie komisch, habe zwei Völker, die vor zwei Wochen noch sehr wenig Futter drin hatten, und nun benötigen sie vielleicht noch 5 kg Futter und haben gleichzeitig die Bienenmasse erhöht.
    Das Wetter hat wohl etwas geholfen.
    Bin heute wieder in der Arbeit und sehe vom Fenster in den Kronen der großen Laubbäume die Bienen fliegen. Es gibt hier wohl Blatthonig.
    München ist aber definitiv klimatisch besser gestellt, als wir draußen im Outback.
    Lieben Gruss, Christian

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    fix (12.09.2016)

  9. #8
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    74
    Beiträge
    4.782
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    966
    Danke Thanks Received 
    5.315
    Thanked in
    Bedankt : 1.862
    Tops
    Erhalten: 1.779
    Vergeben: 547

    AW: Brutnest verhonigt!

    Zitat Zitat von Nikita Beitrag anzeigen
    Meine Völker fege ich nächste Woche auf Mittelwände ab,
    Hast du einen dreiwöchigen Brutstopp gemacht?
    Arbeitest du mit einer Bannwabe und entnimmst erst nach der Verdeckelung alle Brutwaben. Was machst du mit den entnommenen Brutwaben?
    Arbeitest du ohne diese beiden Vorgaben und entnimmst einfach sämtliche Waben um sie samt der Brut einzuschmelzen?

    Das ist für mich zum vergleichen von grossem Interesse.

    Chrigel

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chrigel für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (12.09.2016)

  11. #9

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 243

    AW: Brutnest verhonigt!

    Zitat Zitat von Nikita Beitrag anzeigen
    Hallo Paul,
    danke für die Antwort.

    Interessante Info.
    Meine Völker fege ich nächste Woche auf Mittelwände ab, behandle mit MS und füttere dann auf.
    Mit freundlichen Grüßen
    Abgesehen von Chrigels Nachfrage, finde ich das Jahr für diese Aktion schon sehr weit fortgeschritten. Würde es denn nicht reichen, nur die Brutwaben zu entnehmen?
    Die Mädels kommen bei so einer Aktion doch gar nicht mehr in die Gänge und bald wird es wieder kühler.
    Viele Grüße, Christian

  12. #10
    Avatar von Wasti123
    Registriert seit
    30.11.2015
    Ort
    Landkreis Altötting
    Beiträge
    456
    Imker seit
    2015/2016
    Heimstand
    Bienenhaus Oberbayern
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    149
    Danke Thanks Received 
    39
    Thanked in
    Bedankt : 33
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 30

    AW: Brutnest verhonigt!

    Hab heut mal 6 Völker durchgeschaut - aber vom "großen Brutnestverhonigen" keine Spur. Hab eher das Gefühl sie pressen nochmal mehr in die Randwaben - sind teils massiv schwer. Brutnest wird stellenweise kleiner/ verdeckelte Futterkränze größer (normal um die Zeit) aber es gibt noch ausreichend Brut. bin i wieder beruhigt - weil hier doch extrem viel Springkraut da ist.

    I lass mi jetz nimma deppad machen - und lass die Mädels jetz in Frieden.


    Gruaß Wasti

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wasti123 für den nützlichen Beitrag:

    Nils (12.09.2016)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brutnester stark verhonigt - was tun ?!
    Von Wasti123 im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.08.2016, 12:08
  2. Brutnest verhonigt
    Von sergek im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 23:56
  3. Brutraum verhonigt
    Von Brigitte im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 22:11
  4. Brutnest verhonigt - was tun ?
    Von Queenronja im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 16:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.