Seite 2 von 31 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 308

Thema: Alternative Varroabehandlung

  1. #11
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.137
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.102
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 606
    Vergeben: 1.467

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    Ja, so ist es. Je länger der Zeitraum dazwischen ist,
    um so mehr Milben haben die Möglichkeit wieder
    in eine Zelle zu gelangen.
    Dabei vergesst ihr aber das ja der Oxalsäure Staub doch etwas länger in der Beute verbleit

    Darum ist mein Zyklus etwas anders


    Meine Oxal edlNebler Version 3 / 5 outer und 2 / 3 Indoor 

    Seit 2013 im Einsatz, immer wieder verbessert verfeinert

    Mit nur 1 Gramm respektive 0.7 Gramm reiner Oxalsäure wird ein Volk benebelt 

    Mein Zyklus:

    Tag 0, 1 ter Nebel

    Tag 3, 2 ter Nebel 

    Tag 7, 3 ter Nebel

    Tag 12, 4 ter Nebel = normal schon genug  

    Tag 18, 5 ter Nebel ist das Maximale??


    Bei Brutfreiheit nur ein mal Oxal- Nebel  

    Verdampfer- Konus innen Versilbert  

    Ich hab sicher 10 verschiedenste Nebler

    2 In Beute der Rest aussen ohne öffnen der Beute ??

    Einer Elektrisch, alle andern mit Gas und mit 99.9 % Kristalliner Oxalsäure betrieben
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  2. #12
    A3_Devil1984
    Gast

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Diese Blockbehandlung einmal nachm abschleudern ? Und zur Restentmilbung im Brutfreien (hoffentlich) Zustand einmal verdampfen ?

  3. #13
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Servus Kurt,

    mir fällt es schwer zu glauben dass du mit 5 Bedampfungen alle Milben raus hast.
    Was ist für dich das Kriterium nach dem du entscheidest ob es genug ist?

    danke

    Nils
    bei dem nach der 7ten Bedampfung noch über 100 Milben fallen nach 24 Std.
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  4. #14
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.137
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.102
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 606
    Vergeben: 1.467

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    mir fällt es schwer zu glauben dass du mit 5 Bedampfungen alle Milben raus hast.
    Was ist für dich das Kriterium nach dem du entscheidest ob es genug ist?
    Ja bei mir funzt das so, ich brauche nicht mal 5 mal benebeln, ich hatte noch nie ein Varroa Problem
    Letztes Jahr hatte ich gar keine Milben gefunden, da konnte ich nicht mal meine guten Nebler testen

    Kann selber oft nicht glauben, das da nicht mehr drinnen ist, ist aber wahrscheinlich auf mein konsequentes Handeln zurückzuführen
    Bin halt kein Honigbauer

    Ich mache im Maximum 100 Zellen auf, wenn ich mehr als 2 Befallen Zellen finde, handle ich

    Aber das ist nur bei mir so, hatte bei einen Kollegen mit meinen Mittel behandelt und es fielen über 900 schon am ersten Tag
    Der hat jetzt den GasOxamaten von mir gekauft, und will jetzt auch bedampfen, respektive gestern hatten wir alle seine Vöker damit gemeinsam benebelt, damit er jetzt gut damit klarkommt
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu edlBee für den nützlichen Beitrag:

    Nils (08.09.2016)

  6. #15

    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    ökotypenland kärnten
    Alter
    63
    Beiträge
    382
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    217
    Danke Thanks Received 
    72
    Thanked in
    Bedankt : 48
    Tops
    Erhalten: 52
    Vergeben: 93

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Da ich mit dem Dadantsystem arbeite sind im BRaum nur 7 Brutrahmen den restlichen Platz füll ich eine Woche früher mit MW auf also 5Stk.
    Nach dieser Zeit kommen die 7 Brutwaben raus werden einfach abgeschüttelt und mit MW ersetzt,Futter drauf fertig.
    Ca,5 Tage später Varroabehandlung mit Bienenwohl das wars,in 10 Minuten ist so ein Volk leicht fertig!
    Die alten Brutwaben werden sofort eingeschmolzen.

  7. #16
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Danke Kurt,

    noch eine Nachfrage: wenn du vom benebeln schreibst meinst du bedampfen, oder?
    nicht dass du ein neues Verfahren hast von dem ich noch nix weiss!!

    danke

    Nils
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  8. #17
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.137
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.102
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 606
    Vergeben: 1.467

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    noch eine Nachfrage: wenn du vom benebeln schreibst meinst du bedampfen, oder?
    Ja ich meine sublimieren, Nebeln
    Aber der Nebel kommt praktisch kalt bei den Bienen an
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu edlBee für den nützlichen Beitrag:

    Nils (09.09.2016)

  10. #18

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.921
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    981
    Danke Thanks Received 
    5.536
    Thanked in
    Bedankt : 1.938
    Tops
    Erhalten: 1.861
    Vergeben: 555

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Vernebeln oder Verdampfen?
    Es sind Ultraschall-Vernebler auf dem Markt, die sich aber von den Sublimationsgeräten unterscheiden. Mein Imkerkollege hat dieses Gerät entwickelt.
    http://www.bergerimker.ch/media/arch...emBONECO_1.pdf

    oder
    https://www.google.ch/search?q=Verne...NOSG8Qf8rrmYDw

    Chrigel

  11. #19
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.137
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.102
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 606
    Vergeben: 1.467

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    Es sind Ultraschall-Vernebler auf dem Markt
    Die ich sehr gut kenne, mich aber überhaupt nicht begeistern warum Feuchtigkeit einbringen, wenn man weis das die Oxalsäure über die Haftlappen aufgenommen (Osmose)wird und im trockenen Zustand den Bienen am wenigsten Schadet

    Darum wende ich mein edlBeeFit auch nur mehr im Ausnahmefall an, könnte es ja auch mit einen Ultraschall-Vernebler einbringen, mache ich aber bewusst nicht

    Kalter trockener Ox Nebel ist meiner Meinung nach das beste, ist aber nur meine bescheidene Erfahrung
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  12. #20
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    63
    Beiträge
    2.400
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    833
    Danke Thanks Received 
    790
    Thanked in
    Bedankt : 432
    Tops
    Erhalten: 544
    Vergeben: 302

    AW: Alternative Varroabehandlung

    Hallo Kurt,
    aber jetzt bist Du uns ( vielleicht auch nur mir) eine Erklärung schuldig. Wie bringst Du kalten trockenen OX Nebel in die Beute?

    Mit dem Ultraschallvernebler ist der OX Nebel ja feucht und mit den üblichen Verdampfern ja warm( heiß)?
    Hast Du eine neue Methode? Bzw eine Methode von der ich noch nichts gelesen habe?
    Wäre doch toll, wenn man endlich was Effektives gegen die Varroa hätte.
    LG Doris

Seite 2 von 31 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Alternative in der Varroabehandlung
    Von einstein im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.