Seite 15 von 35 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 350

Thema: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

  1. #141
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    64
    Beiträge
    812
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hej

    Nanu...dieser Draht ist auf ein Mal genau so "gepanscht" wie das Wachs um das es ja hier geht!

    Reisst Euch mal am Riemen und haltet Euch an´s Thema!

    Mittelwände und Naturbau haben ihre eigenen Drähte und was Ostdeutschland und Ukraine gemeinsam, oder eben nicht, haben muss man sicherlich nicht hier vor offenem Vorhang austragen denn damit sabotiert man schlicht und einfach das Thema.

  2. #142
    moniaqua
    Gast

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von kuttel Beitrag anzeigen
    Im Übrigen können wir gerne mal ein Thema aufmachen, indem die vielen Vorzüge der Organisation
    der Bienenhaltung im ehemaligen Ostdeutschland diskutiert werden.
    Das könnt Ihr an anderer Stelle gerne machen, hier wäre es mir recht, wenn es wieder um gepanschtes Wachs gänge. Danke.
    Geändert von moniaqua (23.09.2016 um 21:54 Uhr)

  3. #143
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    64
    Beiträge
    812
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hej

    Ich schon wieder...

    Es ist vielleicht nicht nur die Frage relevant ob das Wachs gepanscht wird (was schlimm genug ist), sondern auch was ich selbst beitrage um sauberes Wachs in meinen Bienenvölkern zu bekommen/haben.

    In den USA wird viel Chemie in der Landwirtschaft verwendet, aber auch von den Imkern selbst. Und das reichert sich, wenn man das Wachs nicht aus dem Bienenwachskreislauf bringt, immer mehr an.
    Demzufolge werden Königinnen laut einem Bericht den ich gelesen habe selten mehr als zwei Jahre alt.

    Und was im Land im Westen geschieht schwappt ja bekanntlicherweise über den Atlantik zurück.

    Ich selbst sehe nur eine Möglichkeit die "Zivilisationsrückstände" im Wachs gering zu halten und das ist ständige Wachserneuerung...und das geht eben nur via den Bienen selbst.

    Egal wie, wer, was und womit irgendwas getan hat: ich als Imker habe letztendlich die Verantwortung, und damit allerdings auch die Entscheidungsfreiheit, für "mein" Schiff (das habe ich als Kapitän auch so gelebt).

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kap Horn für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (29.09.2016)

  5. #144
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    70
    Beiträge
    2.458
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    708
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 286
    Vergeben: 501

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von Kap Horn Beitrag anzeigen
    In den USA wird viel Chemie in der Landwirtschaft verwendet, aber auch von den Imkern selbst. Und das reichert sich, wenn man das Wachs nicht aus dem Bienenwachskreislauf bringt, immer mehr an..

    Die Frage ist ja auch noch in wie weit ist mein jetziges Wachs überhaupt schon verseucht ???
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  6. #145
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    64
    Beiträge
    812
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hej Rudi

    Wenn Du nicht regelmässig wirklich die Bienen erneuern lässt sondern immer wieder rezirkulierst...dann hast Du im Grunde keinen blassen Dunst.

    "Abba ett wirt mehr unn mehr Dräck innem Wachs, datt kannste Dir sicher sein...".



  7. #146

    Registriert seit
    11.07.2015
    Ort
    nähe Köln
    Alter
    54
    Beiträge
    49
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    nähe Köln
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNm; Zander und MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 20
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 0

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hallo zusammen,

    um mal wieder zurück zum Thema zu kommen, hier ein paar weitere Links zum Thema:

    der aktuelle Infobrief aus Mayen: http://bienenkunde.rlp.de/Internet/g...ef_2016_23.pdf

    Anklageschrift von M.Gann: http://www.buckfast.at/news

    Dazu noch für die die es sehen können:
    Am 04.10.2016 ab 18.15 Uhr kommt offenbar in der Sendung "natürlich!" im SWR-Fernsehen ein Beitrag über M. Gann und seinen Probleme mit verfälschten Mittelwänden sowie zu oben genannter Anklageschrift.

    Infos sind aus dem deutschen Forum.
    Gruß Bernd

  8. The Following 4 Users Say Thank You to Bernd_S. For This Useful Post:

    Hoffmann Michi (23.09.2016), Josef Gruber (24.09.2016), Zenz (23.09.2016)

  9. #147
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.315
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.512
    Danke Thanks Received 
    8.045
    Thanked in
    Bedankt : 5.140
    Tops
    Erhalten: 3.867
    Vergeben: 2.425

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Nun Rudi und Manfred, Ihr beide mokiert Euch ständig über OT Beiträge, dabei seid aber gerade ihr beide jene die hier ständig OT agieren. Ich bitte um Besserung, ansonsten wird das Archiv geöffnet.

    Josef

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Josef Fleischhacker für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (29.09.2016)

  11. #148
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    64
    Beiträge
    812
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hej Josef

    Naja, ständig ist wohl ein wenig übertrieben aber ok...allerdings bleibt die Frage um gepanschtes Wachs offen; wie weit tragen wir Imker selbst dazu bei?

    Und nur so am Rande: ein Kilo Wachs in Schweden ist bald gleich einem Kilo Honig.

    Dazu dachte ich eben: Wachs ist dabei zur Mangelware zu werden!
    Imker, aber vor allem die Schönheitsindustrie rufen danach.

    Und um den Markt zufrieden zu stellen (darunter auch alle die Imker die für ihre Bienen vorgeprägtes Wachs kaufen wollen/müssen)...alles Weitere überlasse ich den eigenen Gedanken.

    Also, um zurück zum Thema zu kommen: gepanscht wird aus verschiedenen Anleitungen.
    Und letztendlich, nur als rhetorische Frage gemeint (also keine Antwort wird gefragt): wer hier ist wirklich bereit wenn er den Verdacht auf verdorbenes Wachs hat das dann auch dem Kreislauf zu entziehen und zB Kerzen oder Seife oder was auch immer draus zu machen, statt in den Kreislauf zurück zu bringen?

  12. #149
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    64
    Beiträge
    812
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    und um den Freitagabend nur ein wenig zu verderben: reines Bienenwachs? Ist in unserer Welt nicht mehr möglich!
    So wenig wie reines Wasser oder noch schlimmer..reine Luft!

    Oder, oder, oder und und, und, und....

  13. #150
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    53
    Beiträge
    4.136
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.840
    Danke Thanks Received 
    1.258
    Thanked in
    Bedankt : 748
    Tops
    Erhalten: 761
    Vergeben: 3.132

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Heute im monatlichem Imkerbrief zu lesen:

    Eilmeldung: Waben aus Paraffin im Handel!
    In letzter Zeit sind verstärkt Klagen über zusammengeschrumpfte, zusammengebrochene frisch ausgebaute Waben, vor allem im Honigraum, gemeldet worden. Nachweislich schuld daran sind Mittelwände, die laut Bericht eines Untersuchungslabors aus 100%Paraffin, ohne eine Spur Bienenwachs bestehen. Vermutlich handelt es sich um Mittelwände, die im Frühjahr 2016produziert und über verschiedene Händler ausgeliefert wurden. Die Fachinstitute sind informiert und es wurde bereits Strafanzeige gestellt. Die Ermittlungen laufen.
    Was für uns Imker wichtig ist: Wir müssenunbedingt vermeiden, dass dieses 100% Paraffin in sauberes Bienenwachs für unsere Mittelwände eingemischt wird.  Wenn Sie in Ihrem Wachs solche geschilderten Fälle entdecken, vermeiden Sie alles, was dazu führt, dass die Waben in den allgemeinen Wachskreislauf gelangen.  schmelzen Sie deshalb Wachs aus Naturbau (Drohnenrahmen), Deckelwachs und Altwabenwachs getrennt undmarkieren Sie die Wachsblöcke entsprechend.  melden Sie sich bitte unter der Adresse wachsproblem@online.de um das Ausmaßdes Schadens abschätzen zu können. Über eine Rücknahme oder Schadensersatz kann allerdings erst nach Abschluss der Ermittlungen und Feststellungder Größe des Schadens verhandelt werden. Helfen Sie alle mit, den Wachskreislauf sauber zu halten bzw. wieder sauber zu bekommen. Wir alle sind dafür verantwortlich, dass unser Wachs, egalvon welchem Produzenten, ohne Paraffinbeimischungen über den Ladentisch geht. Bitte geben Sie diese Informationen an Ihre evtl. ahnungslosen Imkerkollegen weiter, die von diesen betrügerischen Machenschaften nichts wissen unddeshalb die oben geschilderten Vorsorgemaßnahmen nicht beherzigen können.
    Ihr Eckard Radke Vorsitzender des LVBI. e.V.
    Verfälschtes Wachs im Umlauf
    Wachtberg, 15.09.2016:In mehreren europäischen Ländern, so auch in Deutschland, sind in letzter Zeit von Imkern vermehrt zusammengeschrumpfte und zusammengebrochene frisch ausgebaute Waben, vor allem im Honigraum, gefunden worden. Dies deutet auf Mittelwände aus verfälschtem, unreinem Bienenwachs hin. Der Sachverhalt ist noch relativ unklar, z. B. die Frage, um welche Verunreinigungen (Paraffin, Stearin, Lösungsmittel) es sich genau handelt

    Gruß Olaf

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Imker2306 für den nützlichen Beitrag:

    Josef Fleischhacker (25.09.2016)

Seite 15 von 35 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Achtung vor Streptomycin-Einsätze in Eurer Umgebung
    Von Verena Hagelkruys im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.