Seite 32 von 32 ErsteErste ... 22303132
Ergebnis 311 bis 311 von 311

Thema: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

  1. #311
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    52
    Beiträge
    1.845
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    173
    Danke Thanks Received 
    677
    Thanked in
    Bedankt : 350
    Tops
    Erhalten: 231
    Vergeben: 207

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe Gestern mit Vater und Kinder einige Mittelwände gegossen bzw Kerzen gerollt. Hat alles wunderbar geklappt und brennen auch wunderbar. Nur ist mir etwas beim Wachs aufgefallen. Den Wachs haben wir gekauft und haben es nur für Kerzen gebraucht. Für Eigenbedarf in der Imkerein neeeee. Das Wachs klebte sehr an der Presse und auch klebten die Hände sehr. Beim Eigenwachs war das nicht der Fall. Auch kann ich eine erkaltete Mittelwand am Ende festhalten und die biegt sich bis zu meinen Händen was beim Eigenwachs nicht der Fall ist. Könnte das ein Erkennungszeigen für gepanschen Wachs sein?
    Hallo Michi!

    Ich glaub schon, dass wir Imker unterschiedliche Wachsqualitäten erkennen können.
    Leider wird uns von allen Seiten eingetrichtert dass wir dazu nicht fähig sind.

    Noch vor den Wachsproblemen in DE hab ich ähnlich wie du Wachspastillen zum Kerzengießen gekauft.
    Beim Gießen hab ich mich über das schöne Wachs gefreut, sobald die erste Kerze
    brannte hat mich meine Frau gerügt.
    Natürlich hab ich reklamiert nur Dame am anderen Ende des Telefons hat nicht sehr kundenfreundlich reagiert.

    Im Vorjahr hab ich bei einem österreichischen Herstellter Mittelwände in BIO Qualität bestellt.
    Lang hat sich die Lieferung hinausgezogen, als es endlich ankam, war auch ein Duft im Lager
    welchen ich nicht kannte und meinen Bienen nicht zumuten wollte.
    Das Wachs wurde vom Lieferanten anstandslos retour genommen.

    Lange Zeit hab ich mich über abgesackte und wellig ausgebaute Waben geärgert.
    Mittelwände hab ich von zwei verschiedenen Herstellern gekauft, vom Lieferanten A
    blieben sie auch bei waagrechter Drahtung plan, beim Hersteller B gabs eine mehr oder
    minder große Welle.
    Damals hab ich die Ursache bei mir gesucht, würd ich jetzt jedoch nicht mehr machen.

    Im Netz und in den deutschen Bienenzeitschriften sind mittlerweile schon einige Verfahren
    zur groben Bestimmung der Wachsqualität zu finden.

    Schöne Grüße
    Sepp

    Im Vorjahr hab ich einen "Hunderter" in die Hand genommen
    und eine Probe ans Labor gesandt.

    22.01.jpg

  2. The Following 2 Users Say Thank You to Bienen Sepp For This Useful Post:

    BeeMichi (22.01.2018), edlBee (22.01.2018)

Seite 32 von 32 ErsteErste ... 22303132

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rähmchenkauf, Achtung auf mangelhafte Drahtung
    Von drohne im Forum Marktplatz
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.11.2015, 19:42
  2. Achtung vor Streptomycin-Einsätze in Eurer Umgebung
    Von Verena Hagelkruys im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 15:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •